1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PSP - GTA macht Homebrew-Software den…

gewollter Fehler?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gewollter Fehler?

    Autor: DaBam 27.01.06 - 13:25

    vielleicht ist das ja sogar ein gewollter Fehler, den einfach irgendein Programmierer eingebaut hat?

    Ich meine, Rockstar Games kann es doch egal sein, ob jemand auf der PSP homebrew-software haben will. sowas wie GTA wird es eh nie in homebrew geben, also werden deren produkte weiter gekauft.

    und wenn man sogar noch das Spiel von denen braucht, um Homebrew nutzen zu können, kurbelt das deren verkauf ja auch an. und wenn es viele dann auch nur kaufen sollten, um den fehler auszunutzen.


    wenn das gewollt war, wäre das ein genialer schachzug in meinen augen. wenn nicht, einfach nur ein dummer fehler ;-)

  2. Re: gewollter Fehler?

    Autor: Pre@cher 27.01.06 - 13:34

    DaBam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wenn man sogar noch das Spiel von denen
    > braucht, um Homebrew nutzen zu können, kurbelt das
    > deren verkauf ja auch an. und wenn es viele dann
    > auch nur kaufen sollten, um den fehler
    > auszunutzen.

    du hast es erfasst... um GTA:SA nochmals einen Verkaufsschub zu bescheren, kam ja auch zufällig der HC Mod ins Gespräch.

  3. Re: gewollter Fehler?

    Autor: Eddie 27.01.06 - 14:09

    DaBam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vielleicht ist das ja sogar ein gewollter Fehler,
    > den einfach irgendein Programmierer eingebaut
    > hat?
    >
    > Ich meine, Rockstar Games kann es doch egal sein,
    > ob jemand auf der PSP homebrew-software haben
    > will. sowas wie GTA wird es eh nie in homebrew
    > geben, also werden deren produkte weiter gekauft.
    >
    > und wenn man sogar noch das Spiel von denen
    > braucht, um Homebrew nutzen zu können, kurbelt das
    > deren verkauf ja auch an. und wenn es viele dann
    > auch nur kaufen sollten, um den fehler
    > auszunutzen.
    >
    > wenn das gewollt war, wäre das ein genialer
    > schachzug in meinen augen. wenn nicht, einfach nur
    > ein dummer fehler ;-)


    Wenn das wirklich gewollt wäre, hätte man es ein wenig einfacher gestalten können. Es war und ist immer noch ein hartes Stück Arbeit, diesen Loader zu programmieren. IMHO

    Ausserdem passt das weder von der moralischen Haltung noch von der Intelligenz her zu Rockstar oder gar Sony.

  4. Re: gewollter Fehler?

    Autor: DaBam 27.01.06 - 14:35

    Eddie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DaBam schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > vielleicht ist das ja sogar ein gewollter
    > Fehler,
    > den einfach irgendein Programmierer
    > eingebaut
    > hat?
    > > Ich meine, Rockstar
    > Games kann es doch egal sein,
    > ob jemand auf
    > der PSP homebrew-software haben
    > will. sowas
    > wie GTA wird es eh nie in homebrew
    > geben,
    > also werden deren produkte weiter gekauft.
    >
    > und wenn man sogar noch das Spiel von
    > denen
    > braucht, um Homebrew nutzen zu können,
    > kurbelt das
    > deren verkauf ja auch an. und
    > wenn es viele dann
    > auch nur kaufen sollten,
    > um den fehler
    > auszunutzen.
    > > >
    > wenn das gewollt war, wäre das ein genialer
    >
    > schachzug in meinen augen. wenn nicht, einfach
    > nur
    > ein dummer fehler ;-)
    >
    > Wenn das wirklich gewollt wäre, hätte man es ein
    > wenig einfacher gestalten können. Es war und ist
    > immer noch ein hartes Stück Arbeit, diesen Loader
    > zu programmieren. IMHO
    >
    > Ausserdem passt das weder von der moralischen
    > Haltung noch von der Intelligenz her zu Rockstar
    > oder gar Sony.


    wie gesagt, war ja nur so eine überlegung. aber in meiner gedankengespinnst bin ich ja davon ausgegangen, das rockstar games das macht, um das spiel noch mehr zu verkaufen, von daher würde ich da die moral ausser acht lassen, da es ihnen dann nur ums geld ging.

    was die einfachheit angeht, kann ich das natürlich nicht beurteilen, aber da könnte ich mir folgendes vorstellen:
    a) die hatten die idee von anfang an, wollten es aber nicht zu offensichtlich machen, um es sich nicht mit sony zu verscherzen?
    b) die idee kam erst sehr spät, also war sie nur noch sehr umständlich umzusetzen?
    c) die idee kommt von 2-3 einzelleuten die bei rockstar-games für die lade-routine von savegames zutändig waren und die hatten einerseits ein faible für homebrew, andererseits mussten sie auch drauf achten, dass es nicht gewollt aussieht.

    wie gesagt, ist reine gedankenspinnerei von mir und ich kenne mich zu wenig mit der materie aus, um da genauer reinblicken zu können, aber interessant finde ich das ganze schon...

  5. Der Fehler ist nicht sehr offensichtlich

    Autor: Bekannt 27.01.06 - 14:40

    DaBam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vielleicht ist das ja sogar ein gewollter Fehler,
    > den einfach irgendein Programmierer eingebaut
    > hat?
    >
    > Ich meine, Rockstar Games kann es doch egal sein,
    > ob jemand auf der PSP homebrew-software haben
    > will. sowas wie GTA wird es eh nie in homebrew
    > geben, also werden deren produkte weiter gekauft.
    >
    > und wenn man sogar noch das Spiel von denen
    > braucht, um Homebrew nutzen zu können, kurbelt das
    > deren verkauf ja auch an. und wenn es viele dann
    > auch nur kaufen sollten, um den fehler
    > auszunutzen.
    >
    > wenn das gewollt war, wäre das ein genialer
    > schachzug in meinen augen. wenn nicht, einfach nur
    > ein dummer fehler ;-)

    Daran habe ich auch gleich gedacht. Aber ehrlich, hätten sie es wirklich absichtlich gemacht dann wäre der Fehler wohl etwas offensichtlicher gestaltet worden, oder?
    Aber freuen wird sich Rockstar Games jetzt wahrscheinlich trotzdem, es wird die Verkaufszahlen von GTA wohl steigen lassen.

    Naja, ich warte lieber weiterhin darauf dass hoffentlich mal eine PDA-Software für den DS rauskommt mit Hilfe derer man dann auf dem DS im Internet surfen kann. Die Akkulaufzeit der PSP ist mir einfach zu kurz.
    War da nicht mal was von wegen "Nintendo hat Palm-Software lizenziert"?

  6. Re: Der Fehler ist nicht sehr offensichtlich

    Autor: Snakex1 28.01.06 - 19:34

    Bekannt schrieb:
    > War da nicht mal was von wegen "Nintendo hat
    > Palm-Software lizenziert"?



    ja aber aber sieht nicht aus,als würden die das nutzen.
    ich fänds toll,ds mit organizerfunktionen+surfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

  1. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.

  2. VR-Headset: Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten
    VR-Headset
    Oculus-Link-Beta unterstützt keine Radeon-Karten

    Wer will, kann ausprobieren, wie sich das eigentlich autarke Oculus Quest als verkabeltes PC-Headset macht: Facebook hat eine Beta veröffentlicht, vorerst läuft diese nur mit Nvidia-Grafikkarten, aber mit AMD-Prozessoren.

  3. Netztest: Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer
    Netztest
    Deutsche Mobilfunknetze werden langsamer

    Die Netzbetreiber verstehen die Ergebnisse nicht, doch im Test der Computer-Bild stehen alle schlechter da als im Vorjahr, teilweise mit deutlichem Rückgang.


  1. 18:23

  2. 18:21

  3. 16:54

  4. 16:17

  5. 16:02

  6. 15:38

  7. 15:23

  8. 15:06