1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quaero-Suche - Telekom zieht sich aus…

MuahahahahahaBRÜÜÜÜLLLLHAHAHAHA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MuahahahahahaBRÜÜÜÜLLLLHAHAHAHA

    Autor: SHADOW-KNIGHT 27.01.06 - 14:11

    Nachruf

    Hier ruht, neben vielen anderen vorzeitig verstorbenen Projekten, in Frieden ein Projekt, welches mit ehrgeizigem Ziel, jedoch viel zu spät ins Leben gerufen wurde.

    Es war abzusehen - und die Zahl derer, die es schon früh ahnten ist groß - es war abzusehen, dass dieses Projekt, dem man den klangvollen, wenn auch nicht leicht auszusprechenden, geschweige denn zu merkenden Namen "Quaero" verlieh, nicht alt werden würde.

    Gegen einen Giganten sollte es antreten.
    Nein, nicht als David, sondern als neuer Goliath, der dem schon viel zu sicher im Sattel sitzenden alten Goliath namens "Google" das Fürchten lehren sollte.

    Doch wie schon Jahrtausende zuvor, in einer Linie mit Helden, Kaisern und Königen sollte ein Verrat das viel zu frühe Ende einläuten.

    Die Deutsche Telekom war es einmal mehr, welche ein Projekt, das strahlend aus der Taufe gehoben ward, achtlos fallen ließ, sich ab wand und den Zögling im Dreck zurückließ.

    Nun ist es an anderen, die Scherben zusammen zu fegen.
    Nun muss sich ein neuer starker Mentor finden, der die sterblichen Überreste neu formt, ihnen neues Leben einhaucht und zu hellem Glanz verhilft.

    Es war nur ein kurzes Aufflackern von Quaero, doch es gab Hoffnung.

    Möglicherweise wird eines Tages ein neues Projekt geboren; In einem Kinderzimmer, vielleicht oder einem öden Raum in einem zerfallenden Studentenwohnheim.
    Ohne Verwaltungsapparat und ohne finanziellen Background wird so vielleicht... vielleicht einmal ein neues Projekt sich erheben und als David gegen Goliath aufbegehren.

    So gehen wir nun unserer Wege, im Gedenken an Dich, oh Quaero und versuchen unseren Alltag zu gestalten mit dem, was schon da ist: dem Goliath, den du selbst nie kennen lerntest, mit Google und seinen getreuen Untertanen (siehe Suchfunktion auf http://t-online.de/ )!

    Gruß, SHADOW-KNIGHT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEA Service GmbH, Aichach
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Klinikum der Universität München, München
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis zum 12. April)
  2. 799€ statt 934€ im Vergleich
  3. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen