1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navdy: Head-Up-Display mit…

kein GPS?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein GPS?

    Autor: lisgoem8 06.08.14 - 08:57

    "In dem System stecken ein Beschleunigungsmesser, ein Kompass sowie ein Bluetooth- und ein WLAN-Modul."

    Gerade das hätte ich mir hier gewünscht am meisten gewünscht. Da vorne hätte das System einen besseren Empfang als ein Smartphone in der Ablage.

  2. Re: kein GPS?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 09:36

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade das hätte ich mir hier gewünscht am meisten gewünscht. Da vorne
    > hätte das System einen besseren Empfang als ein Smartphone in der Ablage.
    Gibt es tatsächlich noch Empfangsprobleme in der Praxis? Hab seit sehr sehr langer Zeit keine Probleme mehr erlebt, egal wie die Situation ist, spätestens seit auch GLONASS zum Standard wurde sind die Handys deutlich besser als reine GPS-Empfänger...

  3. Re: kein GPS?

    Autor: Beazy 06.08.14 - 11:21

    Ich finde, Positionsbestimmung sollte zu den Grundfunktionen gehören, die ein Auto von sich aus anbietet und an Navigationssysteme, Smartphones etc. per Bluetooth weiterreicht.

    Dann hätte man nämlich eine vernünftige Antenne, die Positionsbestimmung könnte auch im Tunnel etc. weiterfunktionieren (über Radsensoren etc.) und die Wartezeit am Anfang, bis zum ersten Mal eine Position ermittelt wird, fällt weg. (Weil sich ein Auto ja in der Regel nicht im ausgeschalteten Zustand fortbewegt)

  4. Re: kein GPS?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 12:15

    Ja das wäre fein. Und würde die teuer verkauften Eigenentwicklungen wertlos machen, niemand würde mehr das 2000¤-Multimediasystem ordern, weil das Handy ja ausreicht...

  5. Re: kein GPS?

    Autor: derdiedas 06.08.14 - 15:03

    Das glaubst auch nur Du, denn ohne das 2000Euro Multimediasystem kannste im Gebrauchtmarkt zusehen wie Du deine Karre loswirst.

    Mein BMW 530D bj. 2007 - etliche potentielle Käufer - och nö hat ja nur das "kleine" Navi... letztendlich hab ich das Auto dann bei der Süddeutschen reingesetzt und nach 4 Monaten endlich den Preis bekommen den ich benötigt habe um nicht zu massive Verluste zu machen. Die 2000 Euro Aufpreis hätten aus den 4 Monaten 4 Tage + 1000 Euro mehr gemacht...

    Ich mach es jetzt auch so - keine Vollauslastung - kauf ich nicht. Und daher habe ich jetzt meinen E63 :-)

  6. Re: kein GPS?

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.14 - 15:06

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, Positionsbestimmung sollte zu den Grundfunktionen gehören, die
    > ein Auto von sich aus anbietet und an Navigationssysteme, Smartphones etc.
    > per Bluetooth weiterreicht.
    >
    > Dann hätte man nämlich eine vernünftige Antenne, die Positionsbestimmung
    > könnte auch im Tunnel etc. weiterfunktionieren (über Radsensoren etc.) und
    > die Wartezeit am Anfang, bis zum ersten Mal eine Position ermittelt wird,
    > fällt weg. (Weil sich ein Auto ja in der Regel nicht im ausgeschalteten
    > Zustand fortbewegt)

    Also mein Navi macht das so. Muss man halt ab Werk mitbestellen.
    (Wer bestellt heute noch ein Auto (abgesehen von Kleinstwagen) ohne Navi?)

  7. Re: kein GPS?

    Autor: ichbinsmalwieder 06.08.14 - 15:13

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das wäre fein. Und würde die teuer verkauften Eigenentwicklungen wertlos
    > machen, niemand würde mehr das 2000¤-Multimediasystem ordern, weil das
    > Handy ja ausreicht...

    Aha, und dein Handy hat auch einen in der Sonne blendfrei ablesbaren 7"-Bildschirm sowie 15 auf die Akustik des Fahrzeuginnenraums abgestimmte Bang-und-Olufsen-Lautsprecher nebst 1200W-Endstufen und Subwoofer?

    Ja, dann macht das Multimediasystem tatsächlich keinen Sinn mehr.

    Tipp: Setz dich mal in ein aktuelles Premiummodell mit dem Werks-Multimediasystem und dreh Musik auf. Dann wirst du verstehen, warum es dazu keine Alternative gibt.

  8. Re: kein GPS?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 15:55

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, und dein Handy hat auch einen in der Sonne blendfrei ablesbaren
    > 7"-Bildschirm sowie 15 auf die Akustik des Fahrzeuginnenraums abgestimmte
    > Bang-und-Olufsen-Lautsprecher nebst 1200W-Endstufen und Subwoofer?
    Tipp: das sind zwei verschiedene Systeme. 1200W-Endstufen arbeiten - und das wird dich jetzt umhauen! - vollkommen autonom, da kommt Strom und ein Signal rein, es wird verstärkt, und geht an die 15 auf die Akkustik des Fahrzeuginnenraums abgestimmten Bang-und-Olufsen-Lautsprecher raus. Jetzt guckst du aber... ;)
    > Tipp: Setz dich mal in ein aktuelles Premiummodell mit dem
    > Werks-Multimediasystem und dreh Musik auf. Dann wirst du verstehen, warum
    > es dazu keine Alternative gibt.
    dubistsmalwieder... Was hat bitte die Wiedergabe mit dem Multimediasystem zu tun? Den Lautsprechern ist es völlig egal ob die Musik aus dem Handy oder von der Festplatte irgendeines Firlefanzsystems kommt.
    Es wäre schön, wenn dusmalwiedernichtwärst...

  9. Re: kein GPS?

    Autor: Bouncy 06.08.14 - 15:57

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mach es jetzt auch so - keine Vollauslastung - kauf ich nicht. Und
    > daher habe ich jetzt meinen E63 :-)
    ALLE LESEN BITTE, denn das sollte man natürlich hervorheben: derdiedas fährt angeblich einen E63!!!
    DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT...

  10. Re: kein GPS?

    Autor: Tannenzapfen 06.08.14 - 16:44

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Wer bestellt heute noch ein Auto (abgesehen von Kleinstwagen) ohne Navi?)

    Ich. Hab ja ein Smartphone. Google Maps als Navisoftware und Musik kommt über den Klinkenstecker. Damit bin ich flexibel und das ist mir wichtig. Von daher finde ich das vorgestellte HUD-System recht interessant, wenn auch noch nicht ganz ausgereift. Ich hätte lieber die Projektion so, dass es wie auf die Straße / Fahrspuren projiziert wirkt. Das hilft dann wirklich im dichten Verkehr in unbekannter Gegend. Und wenn man dann noch per Gesten die Musikwiedergabe steuern kann... Yeah.

    @derdiedas:
    Die 2000 Euro für ein Multimediasystem spare ich mir einfach, indem ich es nicht kaufe und kaufe mir dafür später was anderes schönes. Dann hab ich auch keine Probleme damit, es wieder verkaufen zu müssen.

    Was ich an Deinem Beitrag interessant finde ist, dass Du es augenscheinlich besser findest das Multimediasystem für 2000 Euro damals dazu gekauft zu haben. Wenn ich von Deiner Geschichte mal die harten Zahlen anschaue, dann hättest Du mit dem Multimediasystem im Vergleich zu dem Fall "ohne" 1000 Euro mehr Verlust gemacht beim Verkauf. Außer, dass Du Dein Auto wesentlich schneller hättest verkaufen können sehe ich damit eher Nachteile als Vorteile.

  11. Re: kein GPS?

    Autor: ichbinsmalwieder 07.08.14 - 16:43

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha, und dein Handy hat auch einen in der Sonne blendfrei ablesbaren
    > > 7"-Bildschirm sowie 15 auf die Akustik des Fahrzeuginnenraums
    > abgestimmte
    > > Bang-und-Olufsen-Lautsprecher nebst 1200W-Endstufen und Subwoofer?
    > Tipp: das sind zwei verschiedene Systeme. 1200W-Endstufen arbeiten - und
    > das wird dich jetzt umhauen! - vollkommen autonom, da kommt Strom und ein
    > Signal rein, es wird verstärkt, und geht an die 15 auf die Akkustik des
    > Fahrzeuginnenraums abgestimmten Bang-und-Olufsen-Lautsprecher raus. Jetzt
    > guckst du aber... ;)

    Achwas... In den 90ern habe ich solche Sachen zur Genüge verbaut... Ich weiß glaub ich schon, wovon ich spreche. Deswegen weiß ich auch, dass sich so ein System nicht ohne weiteres nachrüsten lässt - und schon gar nicht zu dem Preis.

    > > Tipp: Setz dich mal in ein aktuelles Premiummodell mit dem
    > > Werks-Multimediasystem und dreh Musik auf. Dann wirst du verstehen,
    > warum
    > > es dazu keine Alternative gibt.
    > dubistsmalwieder... Was hat bitte die Wiedergabe mit dem Multimediasystem
    > zu tun? Den Lautsprechern ist es völlig egal ob die Musik aus dem Handy
    > oder von der Festplatte irgendeines Firlefanzsystems kommt.
    > Es wäre schön, wenn dusmalwiedernichtwärst...

    Ok, dass jemand das High-End-Lautsprecher-System ohne Navi ordert, auf die Idee wäre ich nicht gekommen. (geht das überhaupt?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. andagon GmbH, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23