1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mesh-Netzwerke: Wenn das…

Störsender?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Störsender?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.08.14 - 19:02

    kt

  2. Re: Störsender?

    Autor: Subsessor 07.08.14 - 19:41

    in einem ganzen land?

    noch dazu würden damit alle applikationen, die freie Frequenzen nutzen, mitgestört.
    Bluetooth, Kabellose Headsets, Gamecontroller, Fernsehübertragunsstrecken ...Mikrowellenherde... :D :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.14 19:42 durch Subsessor.

  3. Re: Störsender?

    Autor: sn0 07.08.14 - 20:13

    Subsessor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in einem ganzen land?

    Kein Problem, die Chinesen demonstieren es seit langem auf der Kurzwelle mit ihrem Firedrake Jammern, welche den Empfang unbequemer Radiosendungen in China verhindern soll.
    Wennn der/die eingeschaltet sind, empfängt man den auch hier in Europa noch relativ mühelos. Ok, auf 2,4GHz / 5 GHz zu jammen, wird dann schon wohl deutlich weniger Reichweite haben.

    Mehr Infos: http://www.google.com/search?q=firedrake+jammer

    > noch dazu würden damit alle applikationen, die freie Frequenzen nutzen,
    > mitgestört.

    Ich befürchte im Kriegsfall wäre das dem Jammer relativ egal.

  4. Re: Störsender?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.08.14 - 20:42

    In der Stadt jamen wird wohl reichen.
    klar, die im Irak haben alle ne Playstation, Kabellose Headsets und DVB-T^^

  5. Re: Störsender?

    Autor: Subsessor 08.08.14 - 00:55

    ja geil... n Jammer, der ein ganzes land bedeckt.

    Wie viel leistung muss der haben?
    Da gibts ja instant-krebs, wenn man nur 100meter zu nah ran kommt o_O

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Senior Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Graduate* Operational Technology/OT (m/w/d)
    SCHOTT AG, Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  3. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
    LoRa-Messaging mit Meshtastic
    Notfallkommunikation für Nerds

    Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
    Eine Anleitung von Dirk Koller