1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: TV-Tuner für die Xbox…

Früher hat man über den TV TV geschaut...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 10:44

    heute steckt man die Kabel in eine Konsole, damit man dann... oh Wunder, auch wieder über den TV TV schaut, nur halt indirekt über die Konsole. *scnr*

    Wer braucht so ein Teil denn, Double- oder Tripple-Tuner haben doch heutzutage fast alle TVs.

  2. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: ohinrichs 08.08.14 - 10:48

    Ach herrje... wieder so ne Grundsatzdiskussion, weil DU es nicht brauchst...

    Ich werde mir das Teil wahrscheinlich holen. Kosten sind akzeptabel und wenn ich mal kurz TV schauen will, muss ich halt nicht alle anderen Geräte an- oder auschalten, umschalten etc.

    Du brauchst es nicht? ok, ist akzeptiert. Aber bitte entscheide nicht darüber, was andere Menschen gebrauchen können und was nicht!

  3. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.08.14 - 11:00

    Niemand "braucht" so etwas.
    Allerdings "wollen" einige Leute wie zum Beispiel du scheinbar unbedingt Ressourcen verschwenden.
    Wir sprechen zum einen über die Produktion eines Gerätes das in deinem Fernseher bereits integriert ist und zum anderen über ein zusätzliches Strom verbrauchendes Gerät das (oh Wunder) in deinem Fernseher bereits integriert ist.
    Das ist Verschwendung.
    Niemand "braucht" so etwas.

  4. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 11:01

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach herrje... wieder so ne Grundsatzdiskussion, weil DU es nicht
    > brauchst...

    Das ist keine Grundsatzdiskussion, das ist Stand der Technik.

    > Ich werde mir das Teil wahrscheinlich holen. Kosten sind akzeptabel und
    > wenn ich mal kurz TV schauen will, muss ich halt nicht alle anderen Geräte
    > an- oder auschalten, umschalten etc.

    Ich hab ne Fernbedienung, ist auch schon längst Stand der Technik.

    > Du brauchst es nicht? ok, ist akzeptiert. Aber bitte entscheide nicht
    > darüber, was andere Menschen gebrauchen können und was nicht!

    Wo hab ich bitte entschieden ob es andere brauchen oder nicht? Hab ich dir etwa verboten das Ding zu kaufen?

    Wenn jemand einen TV _ohne_ DVB-T- oder DVB-C-Anschluss hat, kann er es sicher brauchen. Diesen kleinen aber feinen Unterschied scheinst du aber enweder ignoriert oder nicht verstanden zu haben. Ich glaube nicht dass der Markt für solche Dinger sehr groß ist, aber es scheint ja zumindest eine kleine Zielgruppe zu geben.

  5. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: ohinrichs 08.08.14 - 11:13

    Shinguin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand "braucht" so etwas.
    Habe ich ja auch nicht behauptet. Meine Worte waren "gebrauchen können", das ist schon ein Unterschied.

    Im Übrigen "braucht" ein Mensch außer Essen und ein Dach überm Kopf eigentlich sowieso nicht viel. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn du dazu mehr wissen willst, empfehle ich die Bedürnishierarchie nach Maslow.

  6. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: Dwalinn 08.08.14 - 11:13

    Falls ich das richtig verstanden habe braucht man einen externen Tuner um auf der XBox zu zocken und gleichzeitig TV zu gucken.

    Das kann ich mir durchaus vorstellen,

  7. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: ohinrichs 08.08.14 - 11:16

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hab ne Fernbedienung, ist auch schon längst Stand der Technik.
    Wow, ich habe sogar 5 davon!
    > Wo hab ich bitte entschieden ob es andere brauchen oder nicht? Hab ich dir
    > etwa verboten das Ding zu kaufen?
    Stimmt hast du nicht. Aber dein Posting implizierte bei mir "Du brauchst es nicht als kann es niemand gebrauchen". Sorry, wenn das nicht stimmt. Eine andere Wortwahl hätte meine Interpretation deiner Aussage evtl anders aussehen lassen.

  8. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 11:33

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls ich das richtig verstanden habe braucht man einen externen Tuner um
    > auf der XBox zu zocken und gleichzeitig TV zu gucken.
    >
    > Das kann ich mir durchaus vorstellen,

    Kann sein, dieser Anwendungsfall war mir aber nicht bekannt bzw ich würde nie auf die Idee kommen beim (ernsthaften) Zocken gleichzeitig noch TV zu schaun. Beim Programmieren am PC mach ich das aber durchaus mal.

  9. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 11:34

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber dein Posting implizierte bei mir "Du brauchst es
    > nicht als kann es niemand gebrauchen". Sorry, wenn das nicht stimmt. Eine
    > andere Wortwahl hätte meine Interpretation deiner Aussage evtl anders
    > aussehen lassen.

    Nein, ich habe damit eigentlich die Entwicklungsabteilung von Microsoft in Frage stellen wollen, weil die Geräte entwickeln die in meinen Augen kaum ein Mensch braucht. Deine Wortwahl stand meiner in nichts nach...

    Edit: Weil so was nicht profitabel sein kann, es sei denn die haben kaum Entwicklungs- und Testkosten gehabt weil das schon irgendwo mit abgefallen ist.

    Nicht berücksichtigt hatte ich natürlich einen PIP-Anwendungsfall. Klar gibt es Spiele, wo man nebenbei noch TV schauen könnte, aber ich spiel solche langweiligen Spiele wohl nicht. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.08.14 11:41 durch 0xDEADC0DE.

  10. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 11:35

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Übrigen "braucht" ein Mensch außer Essen und ein Dach überm Kopf
    > eigentlich sowieso nicht viel. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn du dazu
    > mehr wissen willst, empfehle ich die Bedürnishierarchie nach Maslow.

    Dazu fällt mir spontan neben Wasser, Luft auch noch menschliche Zuwendung, etc. ein. Also braucht ein Mensch in Wahrheit doch mehr, als ihm bewusst ist. ;)

  11. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.08.14 - 12:08

    > Ich werde mir das Teil wahrscheinlich holen. Kosten sind akzeptabel und
    > wenn ich mal kurz TV schauen will, muss ich halt nicht alle anderen Geräte
    > an- oder auschalten, umschalten etc.

    Denk aber daran vorher die Kinekt abzuschalten / abzustecken. Sonst bist Du schneller zum gläsernen Konsumenten mutiert als Du den Channel switchen kannst.

  12. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: ohinrichs 08.08.14 - 12:16

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohinrichs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Übrigen "braucht" ein Mensch außer Essen und ein Dach überm Kopf
    > > eigentlich sowieso nicht viel. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn du
    > dazu
    > > mehr wissen willst, empfehle ich die Bedürnishierarchie nach Maslow.
    >
    > Dazu fällt mir spontan neben Wasser, Luft auch noch menschliche Zuwendung,
    > etc. ein. Also braucht ein Mensch in Wahrheit doch mehr, als ihm bewusst
    > ist. ;)

    Ich sag ja: "Maslow"!

    Entschuldige bitte, dass ich nicht "Nahrung" sondern "Essen" gewählt habe und somit "Trinken" unterschlagen habe, mein Fehler! :p

    Und nach Maslow streiten wir hier über Luxus, den man sowieso nicht "braucht".

    Dazu müsste man auch erstmal erläutern "brauchen für was?". Als Luxusbedürfnis braucht das der Eine oder Andere vielleicht schon, zum Überleben brauchts man es nicht. Also, was genau bedeutet "brauchen"? Ich kann viel Dinge "gebrauchen" ohne sie wirklich zu "brauchen".

    Aber das wird mir jetzt zu anstrengend hier...

  13. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: Dwalinn 08.08.14 - 12:18

    was heißt "langweilige spiele"? Es gibt Tage da farme ich Stundenlang in Diablo 3 um bestimmte Sachen zu bekommen, dabei passt sowas ganz gut.

    Dennoch ist Diablo 3 nicht langweilig, die hohen Schwierigkeitsstufen brauchen ne menge Aufmerksamkeit.

  14. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 14:20

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das wird mir jetzt zu anstrengend hier...

    Stimmt, du brauchst dringend Schlaf... ;)

  15. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: 0xDEADC0DE 08.08.14 - 14:21

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was heißt "langweilige spiele"? Es gibt Tage da farme ich Stundenlang in
    > Diablo 3 um bestimmte Sachen zu bekommen, dabei passt sowas ganz gut.
    >
    > Dennoch ist Diablo 3 nicht langweilig, die hohen Schwierigkeitsstufen
    > brauchen ne menge Aufmerksamkeit.

    Ich dachte immer, das nennt man looten oder so. Mea culpa! Ich langweile mich bald mit Risen 3. ;)

  16. Re: Früher hat man über den TV TV geschaut...

    Autor: spiderbit 08.08.14 - 17:37

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heute steckt man die Kabel in eine Konsole, damit man dann... oh Wunder,
    > auch wieder über den TV TV schaut, nur halt indirekt über die Konsole.
    > *scnr*

    Ich kann mir das schon vorstellen wozu sowas sinn macht:

    1. wirds auch ne handvoll leute geben die nur nen vielleicht 30" monitor haben ohne tuner und daran die konsole verwenden aber klar das ist ne kleine minderheit.

    2. wo ichs eher sehe ist einfach die integration von vielem, ja tvs haben teilweise auch internetzugaenge und man kann ne programmliste dar stellen, die herstellerspezifischen apps sind aber nicht immer optimal, ausserdem haben eben nicht alle tvs internet zugang. Auch kann man direkt ne aufnahmefunktion verwenden. Auch kann ich z.B. nicht an dem tv von meinem daddy obwohl er internetanschluss hat ueber youtube zeug anschauen oder ueber mediathek.

    Das heisst man muss dafuer doch ne box an schliessen diese eventuell erst booten, und dann wieder mit ner anderen oberflaeche zurecht kommen, was passiert daraus er alleine benutzt dieses feature so gut wie nie. Hab ihm nen 50 euro stick gekauft wo xbmc drauf laeuft.

    Aber ja diese eine einzige oberflaeche ohne "context-aenderungen" ist schon der hauptpunkt oder ladezeiten.

    Sicher speziel bei der xbox ist das fraglich will nicht wissen was die dann strom schluckt waehrend man tv schaut, aber das ist ja viellen auch egal. Die arm sticks schlucken wenigstens nur 5-10 Watt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de