1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Pro 3 im Test: Das…

300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Sebbi 14.08.14 - 14:12

    Der Sprung vom 1000 ¤ Modell zum 1300 ¤ Modell scheint ein wenig hoch. Immerhin müsste man für dieses Upgrade bei einem regulären PC bei weit unter 100 ¤ liegen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.14 14:13 durch Sebbi.

  2. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: ikso 14.08.14 - 14:16

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sprung vom 1000 ¤ Modell zum 1300 ¤ Modell scheint ein wenig hoch.
    > Immerhin müsste man für dieses Upgrade bei einem regulären PC bei weit
    > unter 100 ¤ liegen ...

    Irgendwo muss auch MS richtig Geld verdienen.

  3. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: test1111 14.08.14 - 14:25

    naja der punkt ist, dass das teil dabei nicht mehr Strom verbraucht, nicht schwerer wird und nicht mehr platz verbraucht.
    --> man muss sehr teure Komponenten verbauen, die auch noch angepasst sind, damit der Produktionsprozess sich nicht ändert und die kosten noch mehr steigen. ;)

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sprung vom 1000 ¤ Modell zum 1300 ¤ Modell scheint ein wenig hoch.
    > Immerhin müsste man für dieses Upgrade bei einem regulären PC bei weit
    > unter 100 ¤ liegen ...

  4. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: gaym0r 14.08.14 - 14:57

    Das ist doch immer und überall so.

    Und stell dir vor: Ein "regulärer PC" mit der Leistung des Surfaces kostet weit unter 400¤! Total überteuert dieses Surface.

  5. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 15:01

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und stell dir vor: Ein "regulärer PC" mit der Leistung des Surfaces kostet
    > weit unter 400¤! Total überteuert dieses Surface.

    Ist das noch Sarkasmus oder schon "Irrtum"?

  6. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: gaym0r 14.08.14 - 15:03

    Ich hoffe die Frage ist nicht ernst gemeint :-)

  7. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 15:18

    Ok, also:
    Bildschirm 100,-
    Tastatur + Maus: 20,-
    Windows 80,-
    128GB-SD 60,-

    Bleiben noch 140 Euro für einen PC (Case+PSU, MB, CPU, RAM) mit der Leistung und der Stromeffizenz eines Surface.

  8. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 15:18

    das war ein Scherz!

  9. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: BenediktRau 14.08.14 - 15:19

    @david_rieger: Es war Sarkasmus, diese Auflistung war demnach recht überflüssig ^^

  10. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 15:21

    Achso, meine Frage war ernst gemeint. War aus der Kürze des Posts eben nicht erkennbar, ob Scherz oder Trollerei.

  11. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: gaym0r 14.08.14 - 15:37

    Hm ja doch eigentlich schon. "Total überteuert dieses Surface." sagt doch alles.

  12. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: paris 14.08.14 - 16:04

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sprung vom 1000 ¤ Modell zum 1300 ¤ Modell scheint ein wenig hoch.
    > Immerhin müsste man für dieses Upgrade bei einem regulären PC bei weit
    > unter 100 ¤ liegen ...

    war einer der Gründe, weswegen ich anstelle Surface Pro 3 das Vaiotap 11 gekauft habe.

    Nicht verklebt - verschraubt, und man kann ssd (msata), wlan (mini pcie) und wwlan/umts (was dem surface leider fehlt) nach gusto bestücken. ram iirc war auch bei 8gb schluss,.

    Hier kann man mal gut sehenn das ultraleicht (770 gramm), ultraflach (9,9mm) und dennoch völlig wartbar & erweiterbar gehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=x9hm4ptFBao

    weiterhin hat das vaio GPS, IR-fernsteuerung, NFC, eine *gute* 8 MP EXMOR kamera und ein auch völlig abgesetzt nutzbares keyboard/trackpad.

    Das surface pro 3 ist dafür eine spur größer (12 anstelle 11,6), hat 2160er auflösung 3;2 (vaio tap "nur" full HD 1920 16:9), ist etwas schneller (das vaio tap 11 hat die ultraffizienz haswell y, taktet also etwas geringer) und läuft etwas länger auf akku.

    beides tolle geräte.

  13. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 16:21

    Was hat ein Leistungsvergleich von z.B. dem Surface 3 mit nem normalen Desktop-Rechner, den man durchaus immer mal machen sollte, mit Leistungseffitienz zu tun?

    Und ja, ~400 Euro könnten durch aus für einen Desktop-Rechner reichen. Nen Hunderter drauf, und es kann ein sehr ordentliches System werden. Eine mobile i-Prozzi ist von der Leistung her ja lange nicht beim Desktop-I-Prozzi.

    Dafür wird der Desktop mit nem "ordentlichen" 19-22 (bzw. 21.5) Monitor angenehmer sein. Wenn dann auch mit "nur" 1920x1080... ;)

    Ach, und die 20 Euro Tasta+Maus müssen zwar rein, aber ist dann deutlich besser als die reine Touch-Bedienung des Surface. Cover mit Tasta kostet ja 130 Euro. :P

    Und die eigentliche Frage war ja 300 Euro für 4GB RAM und bisschen SSD-GB.

    Ja, da wird massig Aufschlag gemacht.

    Das Gewicht: Das ist doch nicht für alle Modellvarianten gleich. Zumindest normalerweise.


    Für die Arbeitswelt:
    Müsste man eh noch eine Dockingstation haben, also ne ordentliche Tastatur anschließen können, und dazu noch einen Monitor ohne Spiegel. Vorschriften für den Arbeitsplatz und so.

    Und mich stört das spiegelnde Display meines Ausflugs ins Win 8.1, meinem Venue 8 Pro ja schon ordentlich. Selbst 8" sind schon problematisch, vollkommen mit meinem Körper zu beschatten...

  14. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 16:54

    Zur Leistung eines Computers zählt eigentlich auch die Effizienz, schließlich braucht man mit einer uneffizienteren Hardware mehr Strom.

    Mag vielleicht für dich nicht interessant sein, aber vor allem (nicht ausschließlich) für Server ist die Effizienz essentiell, da sich in diesem Fall eine schlechtere Effizienz schwer im Geldbeutel widerschlägt.
    Zudem trägt eine höhere Effizienz auch der Umwelt bei

  15. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: byronic 14.08.14 - 17:37

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, also:
    > Bildschirm 100,-
    > Tastatur + Maus: 20,-
    > Windows 80,-
    > 128GB-SD 60,-
    >
    > Bleiben noch 140 Euro für einen PC (Case+PSU, MB, CPU, RAM) mit der
    > Leistung und der Stromeffizenz eines Surface.


    Du hast den extra eingestellten Transport-Packer vergessen, der dir überall den Tower + Monitor mit trägt.

  16. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: hubie 14.08.14 - 18:01

    die ver"appeln" halt die Kunden, haha!

  17. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 18:03

    ha ha ha ha

  18. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 18:08

    Ach nee?

    Aber wir reden hier nicht über nen Server.

    Sondern Laptop, Tablets und sind auf die PC-Schiene gekommen.

    Und auch Desktop-PCs sind heute relativ gut. Meiner verbraucht im idle keine 60-Watt. Ohne speziell auf Low-Energie zusammengesetzt zu sein. Das wird auch heute noch gern als Heizung zum Zwecke von Licht verbraten. Mit deutlich größeren (ggü. Surface) Monitor, 80 Watt.

    Wir könnten jetzt ganz leicht zusammen rechnen, wie viele Jahre beide Geräte laufen müssten, um das Surface günstiger werden zu lassen. Es werden wohl einige Jahre zusammen kommen, weit mehr als die Lebensdauer beider Geräte. Speziell für dein Surface, gell ;)

    Ich rede das Surface nicht schlecht, falls du deswegen so in den Verteidigungsmodus eines Fanboys gehst.

    Und die höheren Kosten fürs Surface sind natürlich der größeren Flexibilität geschuldet. Wenn es aber ums P/L geht, ist der Mehrwert ggü. eines Laptops nicht ganz so hoch. Zumal jeder eigentlich einen richtigen Arbeitsplatz haben sollte. Und ich würde einen reinen Laptop-Arbeitsplatz ablehnen. Ohne Dockingstation. Und min. nem 24"-Monitor. Nicht-Spiegelnd!

  19. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 18:14

    Der Träger ist man doch selber, also kostet das nix.

    :p

    Es ging um die Leistung, Leistung, reine Leistung des Computers.

    Nen Schritt weiter, und passender ist der Laptop-Vergleich.

    Und da waren die bisherigen Surface zu sehr Tablet. Das jetzige kommt besser hin. Und man wird sehen, ob es den Leuten es wert ist.

  20. Re: 300 ¤ für 4 GB mehr RAM und eine um 128 GB größere SSD?

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 18:17

    Ich frage mich, was du jetzt so aggressiv wirst?
    Ich wollte nur klarstellen, dass auch (Energie)Effizienz zur Leistung eines Produkts gehört und was eine höhere dessen beispielsweise nützt.
    Ich habe auch nie behauptet, dass wir hier über Server diskutieren(!!!!). Du brauchst mir auch nicht irgendwelche Unterstellungen unterbreiten. Es hackt doch.
    Bei Servern ist die Energieeffizienz eben besonders wichtig. Nur, weil sie beim Surface nicht so wichtig ist, heißt das nicht, dass es nicht mehr zur Leistung zählt.

    Entweder sachlich oder gar nicht!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V., München
  3. L-Bank, Karlsruhe
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 15,99€
  3. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
    Keyboardio Atreus im Test
    Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

    Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
    2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
    3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen