1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hama liefert Kreditkarten-große…

endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

    Autor: Milbe 30.01.06 - 22:53

    endlich eine Tastatur per Funk mit Beleuchtung. Fehlt nur noch der Trackball oder das Touchpad und die HeimkinoPC Tastatur ist perfekt.

  2. Re: endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

    Autor: KaiM 31.01.06 - 08:15

    Milbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > endlich eine Tastatur per Funk mit Beleuchtung.
    > Fehlt nur noch der Trackball oder das Touchpad und
    > die HeimkinoPC Tastatur ist perfekt.
    >
    Hi,
    fuers Heimkino find ich die Simpads (T-SinusPads) genial.
    Wlan und Infrarot, Touchscreen (800x600), einblendbares OnScreenKeyboard.
    Nebenher kann das Ding surfen, Mails regeln.
    Ich nutz das Ding als Allround-Fernbedienung (mit Macros+eigene Screens), um meinen VCR uebers Webinterface zu bedienen, Filme/Audiofiles zu sortieren und nebenher ohne dickes Laptop vonner Couch mal eben ins Inet zu huepfen.

    Gruss
    Kai

  3. Re: endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

    Autor: Milbe 31.01.06 - 08:47

    >> Milbe schrieb:
    >> endlich eine Tastatur per Funk mit Beleuchtung. Fehlt nur noch
    >> der Trackball oder das Touchpad und die HeimkinoPC Tastatur
    >> ist perfekt.

    > KaiM schrieb:
    > fuers Heimkino find ich die Simpads (T-SinusPads) genial. Wlan
    > und Infrarot, Touchscreen (800x600), einblendbares
    > OnScreenKeyboard. Nebenher kann das Ding surfen, Mails regeln.
    > Ich nutz das Ding als Allround-Fernbedienung (mit Macros+eigene
    > Screens), um meinen VCR uebers Webinterface zu bedienen,
    > Filme/Audiofiles zu sortieren und nebenher ohne dickes Laptop
    > vonner Couch mal eben ins Inet zu huepfen.

    In der Tat, eine sehr gute Alternative. Besonders wenn man
    sich im Vergleich zur Pronto den Preis ansieht und dann
    hätte die Pronto m.E. nicht mal eine PC-Schnittstelle.

    Aber ich kann bei dem Simpads keine WirelessLAN Schnittstelle
    finden. Wie stellst Du die Verbindung her? Doch nicht über
    diese DECT-Datenschnittstelle oder IrDA. Oder gibt es
    smartCard-WirelessLAN Karten?

  4. Re: endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

    Autor: keese 31.01.06 - 09:09

    Milbe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber ich kann bei dem Simpads keine WirelessLAN
    > Schnittstelle
    > finden. Wie stellst Du die Verbindung her? Doch
    > nicht über
    > diese DECT-Datenschnittstelle oder IrDA. Oder gibt
    > es
    > smartCard-WirelessLAN Karten?
    >

    PC-Card

  5. Re: endlich, jetzt noch mit Trackball -> HeimkinoPC

    Autor: Milbe 31.01.06 - 09:58

    [Funkschnittstelle]

    keese schrieb:
    > PC-Card

    gibt es unterschiedliche Siemens Simpads? Beim Siemens Simpad CL4
    finde ich in der Beschreibung leider keinen PC-CardSlot.

    http://cgi.ebay.de/Siemens-Simpad-CL4-Screenpad-mit-Ladestation-NEU-OVP_W0QQitemZ8757673995QQcategoryZ42551QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41