1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Diablo 3 läuft mit 1080p…

RIP Gaming

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RIP Gaming

    Autor: Tylion 21.08.14 - 21:58

    Mach's gut schöne Zeit in der die Plattform keine Rolle spielte, FPS oder Auflösung keine kindischen Debatten zwischen Vollhonks auslöste und es einfach nur darum ging Spaß zu haben und die Atmosphäre, das Gameplay und Story eines Spiels zu genießen.

    Ein großes Dankeschön an die ganzen Idioten, die meinen, sich durch diesen Console War / MS-Bashing Scheiss profilieren zu müssen. Ein noch größeres Dankeschön an Redaktionen wie Golem, denen es nur um Klick-Generierung geht und dafür kein Mittel zu perfide und niveaulos erscheint.

    Ihr braucht euch doch alle nicht zu wundern, wenn die Spiele immer schlechter und inhaltsleerer werden. Wer nur noch Wert auf Grafik, Auflösung und FPS legt und durch solch schwachsinnigen Diskussionen wie diese hier alles andere überschattet, der hat es auch nicht anders verdient!

    Ich für meinen Teil widme mich wieder meiner alten Spielesammlung und trauere der Zeit hinterher, in der die Massenverblödung noch nicht ihren Einzug im Gaming erhielt.

  2. Re: RIP Gaming

    Autor: Fatal3ty 22.08.14 - 10:54

    Genau wie in meiner Meinung. Spiele werden immer schlechter und kleine/kürzer. Es wird hauptsächlich viel mit Grafik, Auflösung und FPS gegen den Gameplay missbraucht :(

    Ich krame lieber mein PS2 und genieße meine alte Perlen wie Beyond Good and Evil oder Okami erneut ;)

    Grafik ist zwar uralt, aber Gameplay ist deutlich besser und schöner! Und langes Spielzeit durch große Spielwelt ;)

    Auch Diablo 2 für PC konnte ich erneut spielen, wenn ich irgendwo im Kiste meine CD wiederfinde. ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.14 10:58 durch Fatal3ty.

  3. Re: RIP Gaming

    Autor: Andi K. 22.08.14 - 16:34

    Frühers gabs wenigstens viel mehr Spiele, die auch wirklich Spaß machten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. SCHMIDT + HAENSCH GmbH & Co., Berlin
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Astronomie: Arecibo wird abgerissen
    Astronomie
    Arecibo wird abgerissen

    Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

    1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
    2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
    3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?