1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shuttle DSA2LS: Minirechner auf…

Ja genau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja genau

    Autor: b1n0ry 24.08.14 - 01:42

    Dualcore und 1GB RAM.
    Danke, aber das können sogar Telefone besser, und die wiegen nicht 700g und haben einen Volumen von einem Liter. Sogar HDMI Sticks haben Quadcore...
    So eine Schwachsinnshardware echt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.14 01:43 durch b1n0ry.

  2. Re: Ja genau

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 01:56

    Du hast offensichtlich keinerlei Ahnung von den Hardwareanforderungen die ein Kunde an eine Digitale-Signage-Lösung stellt.
    Das Gerät ist fast rund um die Uhr im Einsatz,365 Tage im Jahr.
    Das Gerät kann zweimal 720p ausgeben und der Quadcore in deinem Smartphone nicht. Dein Smartphone könnte das auch mit 7 Quadcores und 16 GB RAM nicht.

  3. Re: Ja genau

    Autor: b1n0ry 24.08.14 - 06:12

    Der Hersteller wirbt so: "Ideal für individuelle und zugleich kostengünstige Anwendungen."
    Eine Digital-Signage-Anwendung ist denkbar, ist aber nicht ausschließlich zu diesem Zweck hergestellt. Zumal für einen DS-Einsatz auch eine Raspberry-Hardware ausreichen würde, wenn man nicht unbedingt 2x 720p braucht.
    Für mehr ist die Hardware einfach zu schwach und veraltet. Als MiniPC würde ich das Ding nicht einsetzen. Als BilderrahmenPC vielleicht.
    Und ich habe nie behauptet, dass mein Handy/Stick alles besser kann. Ich wollte nur damit andeuten, dass dieses Gerät im Vergleich riesig ist und trotzdem Hardwarepotenzial verschenkt um auch in anderen Anwendungsgebieten brauchbar zu sein.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.14 06:17 durch b1n0ry.

  4. Re: Ja genau

    Autor: Casandro 24.08.14 - 08:27

    Die Frage ist, ob für die Digital Signage Lösungen überhaupt Android geeignet ist. Amateurlösungen wie Flash oder Powerpoint werden da ja nicht drauf laufen, und Infobeamer gibts auch nicht dafür.

  5. Re: Ja genau

    Autor: Ovaron 24.08.14 - 13:55

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dualcore und 1GB RAM.
    > Danke, aber das können sogar Telefone besser

    Die eindrucksvolle Kraft Deiner sicher von massiver Fachkenntnis unterstützten Worte wird nur durch die fehlende Nennung eines derartigen Telefons getrübt..

  6. Re: Ja genau

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 15:52

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist, ob für die Digital Signage Lösungen überhaupt Android
    > geeignet ist. Amateurlösungen wie Flash oder Powerpoint werden da ja nicht
    > drauf laufen, und Infobeamer gibts auch nicht dafür.

    Wie wäre es mit MPEG2, H.264, MPEG4/ Xvid DivX H.264, AVI/ Xvid H264 MJPEG, MOV/ H.264.
    Und für ne Diashow reicht es vermutlich auch.^^

  7. Re: Ja genau

    Autor: b1n0ry 24.08.14 - 16:09

    Da ich nur auf diese beiden Punkte eingegangen bin, wirst du bessere Hardware in nahezu jedem aktuellen Schlautelefon finden. Billige China-Handys zählen nicht dazu und es ist klar, dass ein Handy kein RS-232 hat. Aber das habe ich auch nicht behauptet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Hays AG, Leipzig
  4. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 569€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner