Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iWatch: Apple plant angeblich…

Top Secret Informationen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Top Secret Informationen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.14 - 23:44

    Sollte man solche Artikel nicht lieber direkt zwischen Bolzplatz und Trollwiese in eine Gerüchteküche stopfen?
    Dann kann jeder einen Tipp abgeben und wer am nächsten dran ist,darf sich einen Monat lang Insider nennen.

    Laut der Nachrichtenagentur Euters wird die iWacht erst im Juni 2015 veröffentlicht. Im September 2014 könnte jedoch ein neues FuelBand von Nike von Apple präsentiert werden,denn da wird sogar wirklich dran gearbeitet.
    Ein Insider aus dem Uhren-Mekka Los Angeles berichtet außerdem, Apple bereitet die feminine Seite der iWatch Kopfzerbrechen.
    Cook soll zu einer einheitlichen Unisex-Variant wörtlich gesagt haben: „Nein."

    Vielleicht sagte er auch "Yoo", aber der Insider war sich nicht sicher.^^

  2. Re: Top Secret Informationen

    Autor: twofish 28.08.14 - 00:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte man solche Artikel nicht lieber direkt zwischen Bolzplatz und
    > Trollwiese in eine Gerüchteküche stopfen?

    Golem braucht Klicks und die Apple-Hater müssen schließlich bei Stange gehalten werden.

  3. Re: Top Secret Informationen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.14 - 01:35

    twofish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sollte man solche Artikel nicht lieber direkt zwischen Bolzplatz und
    > > Trollwiese in eine Gerüchteküche stopfen?
    >
    > Golem braucht Klicks und die Apple-Hater müssen schließlich bei Stange
    > gehalten werden.

    Du musst eine Frage nur zitieren wenn du auch etwas dazu sagen möchtest. Warum solche Artikel veröffentlicht werden ist mir egal,die Frage war ob sie hier überhaupt hingehören. Man kann sich ja von der Gerüchteküche hinüber zum Bolzplatz Haten.
    Man muss es nur kreativ umsetzen. Irgendwann sagen dann alle,"Hey,kennst du schon den neusten Hotshit aus der Gerüchteküche."

    Es gibt einen Insider über den schon viele Publikationen berichtet haben, der die Idee aktuell auch toll findet.
    Ach was sage ich,der fand die Idee schon im letzten September toll. ^^

  4. Re: Top Secret Informationen

    Autor: LimpBizkit 28.08.14 - 07:33

    Ich kann über dritte bestätigen, dass zur Zeit eine iWatch produziert wird.
    In welcher Menge und ob als Versuch oder Serienmodell, kann Ich nicht sagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 07:44 durch LimpBizkit.

  5. Re: Top Secret Informationen

    Autor: violator 28.08.14 - 11:36

    Hab gehört, dass in ein paar Jahren Apple auch wieder etwas neues vorstellen will. Und höchstwahrscheinlich wird es vorher auch noch Ankündigungen geben!!!!

  6. Re: Top Secret Informationen

    Autor: mgh 28.08.14 - 13:10

    Laut neuester Gerüchte aus iHeaven (dort wohnt ein ehemaliger leitender MA mit noch ganz enger Verbindung), soll die iWatch um mind. 1 Jahr verschoben werden, bis klar ist, ob Rund oder Eckig erfolgreicher ist.
    Bzw. der richtige Radius für die runde Ecke einer Smartwatch gefunden wurde, dass man nicht Gefahr läuft ein neues Design einzuführen... Komplett rund könnte die bestehende Kundschaft verwirren, da die patentierte Ecke fehlt.
    ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51