1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: 350.000 Wii U in…

Wer hätte das gedacht? Die halbtote Wii U schlägt die XBOX ONE um Längen :)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Wer hätte das gedacht? Die halbtote Wii U schlägt die XBOX ONE um Längen :)

Autor: motzerator 28.08.14 - 17:36

Nintendo hat bei der Wii U wirklich viel falsch gemacht, angefangen von der zu schwachen Hardware über den unbequemen Controller bis hin zur mangelnden Unterstützung durch die großen Publisher.

Trotzdem hat man die XBOX ONE deutlich geschlagen. Das ist schon ein sehr deutliches und überraschendes Zeichen.

Einen Nachteil hat das Ganze allerdings, von Mario Kart für die Playstation ist man so noch meilenweit entfernt, dazu wird es erst kommen, wenn Nintendo die Hardware Produktion einstellt und sich auf Software konzentriert.

Was Microsoft betrifft, die sollten lieber so schnell wie möglich ein neues Design Team an die Fertigung einer neuen Konsole setzen, die im Idealfall auch XBOX ONE Games abspielen kann und kurzfristig auf den Markt kommt, mit der XBOX ONE wird man auf Dauer eine üble Bruchlandung hinlegen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wer hätte das gedacht? Die halbtote Wii U schlägt die XBOX ONE um Längen :)

motzerator | 28.08.14 - 17:36
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Garius | 28.08.14 - 17:44
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Trollversteher | 29.08.14 - 09:28
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Anonymer Nutzer | 29.08.14 - 04:42
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

textless | 29.08.14 - 06:33
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Doedelf | 29.08.14 - 09:28
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

PiranhA | 29.08.14 - 09:36
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Garius | 29.08.14 - 12:23
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

Anonymer Nutzer | 29.08.14 - 10:47
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

TheAerouge | 29.08.14 - 11:03
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

textless | 29.08.14 - 09:47
 

Re: Wer hätte das gedacht? Die halbtote...

LH | 29.08.14 - 10:53

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Stammdaten Management (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. IT-Ingenieur - Arbeitsplatzprodukte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. IT Administrator (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IT Organisator Warenwirtschaftssystem/WWS / WaWi (m/w/d)
    Agravis Raiffeisen AG, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 28,99€
  3. 3,99€
  4. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot