1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeitungen wollen Geld von…

Ohne Suchmaschine keine Zeitung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: Der dope 01.02.06 - 12:21

    Ich nenn da mal als Beispiel die News-Suche von Google. Ich habe, als vor kurzem Mark Spoon gestorben ist, Google-Alerts zum Thema Mark Spoon abonniert, weil ich wissen wollte, ob die Meldung ein Fake war oder nicht.

    Durch diese Alerts bin ich auf Internetseiten diverser Zeitungen gelangt, von denen ich vorher nie gehört habe. Letztendlich profitieren die Zeitungen doch davon oder etwa nicht?

  2. Re: Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: Benjamin Cetiner 01.02.06 - 12:40

    Der dope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nenn da mal als Beispiel die News-Suche von
    > Google. Ich habe, als vor kurzem Mark Spoon
    > gestorben ist, Google-Alerts zum Thema Mark Spoon
    > abonniert, weil ich wissen wollte, ob die Meldung
    > ein Fake war oder nicht.
    >
    > Durch diese Alerts bin ich auf Internetseiten
    > diverser Zeitungen gelangt, von denen ich vorher
    > nie gehört habe. Letztendlich profitieren die
    > Zeitungen doch davon oder etwa nicht?


    Sicherlich profitieren Websiten (auch Zeitungen) durch Suchmaschinen.
    Vorallem durch google. Und da ist google news auch keine Ausnahme.

    Google bietet hier eine kostenlose Dienstleistung, die unter anderem
    den Aktienkursus beeinflusst bzw. im allgemeinen den Wert googles
    erhöht. Andere große Suchmachinen bilden hier ebenfalls keine Aus-
    nahme. Sogesehen wäre es in Anbetracht des Umsatzes von den SuMas
    nur gerecht, dass hierfür gelöhnt wird.

  3. Re: Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: Knolli 01.02.06 - 13:58

    Vielleicht ist es gar keine so schlechte Idee, kostenpflichtige Medien einfach auszuschließen. Dadurch steigt die Vielfalt der Nachrichten. Darüber hinaus werden die Monopolstellungen der Meinungsmacher geschwächt, was einer Dezentralisierung und damit Unabhängigkeit der Medien zugute kommen würde.

    Benjamin Cetiner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der dope schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nenn da mal als Beispiel die News-Suche
    > von
    > Google. Ich habe, als vor kurzem Mark
    > Spoon
    > gestorben ist, Google-Alerts zum Thema
    > Mark Spoon
    > abonniert, weil ich wissen wollte,
    > ob die Meldung
    > ein Fake war oder nicht.
    >
    > Durch diese Alerts bin ich auf
    > Internetseiten
    > diverser Zeitungen gelangt,
    > von denen ich vorher
    > nie gehört habe.
    > Letztendlich profitieren die
    > Zeitungen doch
    > davon oder etwa nicht?
    >
    > Sicherlich profitieren Websiten (auch Zeitungen)
    > durch Suchmaschinen.
    > Vorallem durch google. Und da ist google news auch
    > keine Ausnahme.
    >
    > Google bietet hier eine kostenlose Dienstleistung,
    > die unter anderem
    > den Aktienkursus beeinflusst bzw. im allgemeinen
    > den Wert googles
    > erhöht. Andere große Suchmachinen bilden hier
    > ebenfalls keine Aus-
    > nahme. Sogesehen wäre es in Anbetracht des
    > Umsatzes von den SuMas
    > nur gerecht, dass hierfür gelöhnt wird.


  4. AFP komische firma

    Autor: boemer 01.02.06 - 14:23

    Nur ein beispiel, wann leute wollen das AFP ihre nachricht veröffentlicht dann mussen die an AFP zahlen, am naechste
    mussen die Leute die AFP nachrichten in ihre Zeitung oder
    auf ihre Webseite haben wollen auch noch 2000 resp. 500 euro
    pro Monat zahlen an AFP.

    Wer wird hier besser von? AFP...

    Also werden firmen wie AFP, Reuters etc, immer mächtiger,
    weil die nicht nur beide richtungen der Nachrichten
    beherrschen aber sie können die nachrichten auch noch
    censurieren nach ihre Wunsche (und sie tun das auch)...

    Und nachher musst du für jedes Bild was du irgentwo
    findest, auch noch mal angst haben, das du von diese Leute
    keine Abmahnung empfangst...

    Ich denke es wird an der Zeit auch mal OpenSource
    Nachrichten einzufügen....

    Knolli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht ist es gar keine so schlechte Idee,
    > kostenpflichtige Medien einfach auszuschließen.
    > Dadurch steigt die Vielfalt der Nachrichten.
    > Darüber hinaus werden die Monopolstellungen der
    > Meinungsmacher geschwächt, was einer
    > Dezentralisierung und damit Unabhängigkeit der
    > Medien zugute kommen würde.
    >

  5. Re: AFP komische firma

    Autor: lilili 01.02.06 - 14:31

    > Ich denke es wird an der Zeit auch mal OpenSource
    > Nachrichten einzufügen....
    >
    http://de.wikinews.org/wiki/Hauptseite

  6. Re: Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: sp1 01.02.06 - 15:15

    am ende lande ich doch sowie jedesmal auf die Seite des Newsanbieters. Was soll das denn?
    Shortnews sollte verboten werden.
    Dort ist's oft 1:1 übernommen

    |_|T

  7. Re: Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: kobidror 01.02.06 - 15:39

    Ich persönlich habe meine Newsseiten und beziehe meine Informationen. Sicher verpasse ich so auch Meldungen von Zeitungen, von denen ich noch nie was gehört habe. Aber was solls, man kann eh nicht alles wissen und die News die ich dort bekomme wo ich sie suche reichen mir.

    Ansonsten möchte ich den Verlagen aber beipflichten. Da brauchen doch nur welche auf die eingeblendete Werbung bei Google & Co. klicken und schon lohnt sich das für die Betreiber ohne dass sie großen Aufwand dafür betreiben müssen. Da finde ich es gerecht, wenn diejenigen die die eigentlich Arbeit machen auch daran beteiligt werden wenn andere mit der Arbeit Profit generieren.



    P.S.: Alan Greenspan ist mein Vorbild was Satzkonstruktionen angeht =)

  8. Re: Ohne Suchmaschine keine Zeitung

    Autor: gast 01.02.06 - 17:21

    sp1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Shortnews sollte verboten werden.
    > Dort ist's oft 1:1 übernommen

    Das macht es nicht weniger illegal ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soley GmbH, München
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 9,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de