1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netgear Nighthawk X4 R7500: 4x4…

OpenWRT-Unterstützung denkbar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OpenWRT-Unterstützung denkbar?

    Autor: Neuro-Chef 03.09.14 - 12:39

    Tolle Hardware und das Design ist auch ok, aber ich glaube nicht, dass ich der Netgear-Firmware vertrauen möchte..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: OpenWRT-Unterstützung denkbar?

    Autor: d2kx 03.09.14 - 13:31

    http://www.myopenrouter.com/forum/thread/56789/Nighthawk-X4-R7500/

    An Open source firmware for this router will be available soon. This is a OpenWRT firmware. Initially we will release the Beta version. We want you to test the firmware and provide your feedback.

  3. Re: OpenWRT-Unterstützung denkbar?

    Autor: Icestorm 03.09.14 - 13:39

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolle Hardware und das Design ist auch ok, aber ich glaube nicht, dass ich
    > der Netgear-Firmware vertrauen möchte..

    Mich würde eher sowas wie DQoS interessieren, was mit OpenWrt wohl über den Rand fiele.
    Die Festlegung auf FritzBox als Quasistandard bei deutschen Zwangsrouterprovidern dürfte der Verbreitung bei uns nicht gerade förderlich sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.14 13:40 durch Icestorm.

  4. Re: OpenWRT-Unterstützung denkbar?

    Autor: Neuro-Chef 03.09.14 - 22:26

    Dankeschön!
    :-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: OpenWRT-Unterstützung denkbar?

    Autor: Neuro-Chef 03.09.14 - 22:28

    Icestorm schrieb:
    > Mich würde eher sowas wie DQoS interessieren, was mit OpenWrt wohl über den
    > Rand fiele.
    Leider kann man nicht alles haben :-(

    > Die Festlegung auf FritzBox als Quasistandard bei deutschen
    > Zwangsrouterprovidern dürfte der Verbreitung bei uns nicht gerade
    > förderlich sein.
    Nun, da das Ding sowieso kein Modem dabei hat, ist es auch keine eigenständige Alternative zur Fritzbox. Und zumindest VDSL-Modems sind nicht unbedingt günstig.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  4. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de