1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 50 Meter: LED-Display auf dem Axel…

Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: Yeeeeeeeha 02.02.06 - 08:38

    Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen Zeitraum.
    Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt? ;)
    Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich ungefähr so wichtig wie bereits benutztes Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch verkaufen ;))

  2. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: Sam 02.02.06 - 08:53

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))


    "Wattstunde (Abkürzung: Wh) ist eine Energieeinheit. Eine Wattstunde ist die Energie, die eine Maschine mit einer Leistung von einem Watt in einer Stunde aufnimmt, bzw. abgibt."

    Hier ist es gut erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Kilowattstunde

    ---
    http://samsnet.org/data/weblog.gif
    Technik, Internet, News, Politik, Fun

  3. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: mittelstandskindohnestrom 02.02.06 - 08:54

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))


    das heisst mit anderen worten, 70 kilowatt in einer stunde. da ist das geld natürlich sinnvoller als bei pro7 investiert *g*

  4. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: shortCircuit 02.02.06 - 08:55

    also wie der name "kilowattSTUNDE" schon sagt, ist dies der verbrauch je stunde. in diesem falle also 70 kw/h

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))


  5. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: dpuppy 02.02.06 - 08:56


    Moin Yeeeeeeeha,

    zwar ist mein Elektrotechnik Studium im sande verlaufen aber du hast recht. Die richtige Angabe wäre eigentlich in KiloWatt.

    In der Pressemitteilung auf www.axelspringer.de steht auch 70kw/h also pro Stunde und nicht kwh.

    Heißt also etwa 613000 kwh im Jahr. Das können schon so 100000 Euro im Jahr werden wenn das ding durchläuft :))

    Gruß,
    Dpuppy.

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))




    Gruß,
    DPuppy

    http://img208.imageshack.us/img208/8082/pubmultipleexclamationmnt6.png

  6. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: GrumpyOldMan 02.02.06 - 09:03

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))

    Die Leistung wird in Watt angegeben und ein Watt ist ein Joule pro Sekunde, da steckt schon die Zeit drin. Wenn Du jetzt die Arbeit berechnen willst musst Du also nur noch mit der Zeit multiplizieren.

    Der Verbrauch wird normalerweise auf eine Stunde gerechnet, daher die kWh. Steht auch auf jeder Nebenkostenabbrechnung zu drauf.

    Gruß Grumpy

  7. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: andreasm 02.02.06 - 09:25

    Yeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ööööhm... also ich war noch nie ne Leuchte in
    > Elektronik, aber ich dachte immer, Kilowattstunden
    > wäre eine Einheit des Verbrauchs bezogen auf einen
    > Zeitraum.
    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)
    > Klärt mich auf! (auch wenn Springer natürlich
    > ungefähr so wichtig wie bereits benutztes
    > Klopapier ist... was sie ja in Form der BLÖD auch
    > verkaufen ;))

    So ganz klar ist das nicht... das "Stunde" deutet ja keinesfalls daraufhin, wieviel Energie pro Stunde verbraucht wird. Das ist nur eine handliche Einheit! Grundeinheit ist ja immer noch Ws (Wattsekunde).


    kannst ja mit den Daten eines Displays der Allianz-Arena vergleichen:
    ( http://www.rettet-unsere-welt.de/forum/index.php?action=vthread&forum=1&topic=76 )

    Auflösung der Displayfläche: 288x512 Pixel
    · Aktive Matrixanzeigenfläche: 7,20m x 12,80m = 92,16 m² (Gesamtfläche: 100 m²)
    · Bildformat: ca. 16:9
    · Pixelgröße: 25mm/ 12,5 virtuell
    · Pixelaufbau 2 rote, 1 echtgrüne und 1 blaue LED
    · Gesamtzahl der Pixel: 147.456
    · Gesamtzahl der LEDs: 589.824
    · Gewicht eines Moduls: 66 kg
    · Gesamtgewicht: 4752 kg
    · Gesamtgewicht mit Aufhängung: 13,2 t
    · Leuchtdichte max.: 6.200 cd/ m²
    · Bildwiederholfrequenz: 240/960 Hz
    · Elektrischer Anschlusswert max.: 67 KW
    · Durchschnittl. Anschlusswert: 33 KW = 33 kiloWatt!


    PS: "Stromverbrauch" hört sich ja schrecklich an.
    Entweder Energiebedarf [kWh], Leistungsaufnahme [Watt] oder Stromaufnahme [Ampere]
    Wobei Leistungsaufnahme das beste ist, da man sich dann selbst ausrechnen kann, wieviel Energie pro Zeiteinheit benötigt wird (Stunde, Tag, Jahr,...)

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.06 09:29 durch andreasm.

  8. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: KaiB 02.02.06 - 09:27

    dpuppy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der Pressemitteilung auf www.axelspringer.de
    > steht auch 70kw/h also pro Stunde und nicht kwh.
    Aber auch das ist falsch, Springer meint 70 kWh pro Stunde, also 70 kW. Ganz einfach.

  9. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: KaiB 02.02.06 - 09:31

    shortCircuit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also wie der name "kilowattSTUNDE" schon sagt, ist
    > dies der verbrauch je stunde. in diesem falle also
    > 70 kw/h

    Nein. Eine Kilowattstunde kann auch verteilt über ein Jahr verbraucht werden, und genau darauf zielte Yeeeeeeehas Frage ab. Das Display "verbraucht" 70 kW, und das unabhängig von Stunden, Tagen oder Jahren.

    Lampen werden schließlich auch nicht mit Wattstunden (Wh), sondern schlicht anhand der Watt-Zahl unterschieden.

  10. Ich gebe dir recht

    Autor: Necator 02.02.06 - 09:32


    > Also in welchem Zeitraum werden 70 Kilowattstunden
    > verbraucht? In einer Stunde? Einer Minute, einer
    > Sekunde, einigen Jahren bis das Ding runterfällt?
    > ;)

    Warscheinlich die übliche Bild-Genauigkeit.

    Andererseitz ertählen hier auch einige einen ganz schönen Käse ;-)
    (Aber nicht alle ...)

  11. Re: Ich gebe dir recht

    Autor: andreasm 02.02.06 - 09:35


    > Andererseitz ertählen hier auch einige einen ganz
    > schönen Käse ;-)
    > (Aber nicht alle ...)

    die meisten Leute können mit solchen Angaben eh nix anfangen... man muss den Leuten nur große Zahlen präsentieren, um diese ins Staunen zu versetzen. Doch ob was wirklich groß ist, sagt immer noch die Einheit...

    dabei ist das alles eigentlich so einfach zu verstehen.



    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  12. Re: Ich gebe dir recht

    Autor: KaiB 02.02.06 - 09:46

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die meisten Leute können mit solchen Angaben eh
    > nix anfangen... man muss den Leuten nur große
    > Zahlen präsentieren, um diese ins Staunen zu
    > versetzen. Doch ob was wirklich groß ist, sagt
    > immer noch die Einheit...

    Da fällt mir auf, eigentlich hätten sie die Auflösung auch in Megapixeln angeben können ;-) Oder "9,6 Megasubpixel".

  13. Nachtrag

    Autor: GrumpyOldMan 02.02.06 - 11:31

    Erst lesen dann schreiben ;). Musste zu einer Sitzung und konnte den Artikel nur kurz überfliegen. Hast aber Recht, da lief wohl was falsch.

    Gruß Grumpy

  14. Re: immer diese Halbwahrheiten

    Autor: Christof 02.02.06 - 11:50

    Nur weil die Leute damit nix anfangen können, brauchen wir nicht anzufangen mit dem Käse und alles falsch angeben.

    Das kotzt mich schon länger an. Immer diese Halbwahrheiten und Ungenauigkeiten.

    Wenn das jeder so macht, brauchen wir Physik oder Mathe oder Verkehrsregeln gar nicht mehr, weil eh jeder macht, was er will.

    ---


    So wie das für mich aussieht, hat das Display eine Leistungsaufnahme von ca. 70 Watt.

    Das macht pro Jahr ca. 70 x 24 x 365 ~ 613 MW

    --> 122.000 € pro Jahr!

    Unglaublich, oder?

    War eine eine viel bessere Investition als Pro7 *weglach* ROFL

  15. Re: immer diese Halbwahrheiten

    Autor: Olz 02.02.06 - 13:51

    Christof schrieb:

    >
    > So wie das für mich aussieht, hat das Display eine
    > Leistungsaufnahme von ca. 70 Watt.
    >
    > Das macht pro Jahr ca. 70 x 24 x 365 ~ 613 MW
    >
    > --> 122.000 € pro Jahr!
    >
    > Unglaublich, oder?
    >


    Deine Strompreisberechnung möchte ich mal sehen.. was ist das denn für eine Mathematik?

  16. o0 Re: immer diese Halbwahrheiten

    Autor: Klugscheisser 02.02.06 - 14:18

    Olz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Christof schrieb:
    >
    > >
    > So wie das für mich aussieht, hat das
    > Display eine
    > Leistungsaufnahme von ca. 70
    > Watt.
    >
    > Das macht pro Jahr ca. 70 x 24
    > x 365 ~ 613 MW
    >
    > --> 122.000 € pro
    > Jahr!
    >
    > Unglaublich, oder?
    >
    > Deine Strompreisberechnung möchte ich mal sehen..
    > was ist das denn für eine Mathematik?
    >


    Leistungsaufnahme von 70 Watt... dann würd ich aus Jux und Dollerei auch so ein Ding auf mein Haus schrauben... mein Rechner hat im Idle ja schon ~150 Watt "Hunger"... wohl eher 70 kVA um mal etwas Schwung in die Bude zu bringen und eine neue Einheit zu präsentieren ;)

    Und mal ganz nebenbei... Ich glaube kaum das Springer denselben Preis bezahlt wie unsereins da sich der Preis pro kwh nach der Gesamtmenge richtet. Hier ist ja net ersichtlich mit welchem Preis du gerechnet hast. Darüber hinaus glaube ich kaum das die Anzeige auch nur ein Zehntel der Heiz- und Beleuchtungskosten des Gebäudes pro Jahr erreicht. Darüber hinaus kann man ja mal Leuchttafeln in London, NewYork, HongKong etc. dagegenstellen... So betrachtet ist das nu nicht die Welt... ;)

    Schönen Tag noch

  17. Re: Stromverbrauch von 70 Kilowattstunden

    Autor: :-) 18.02.06 - 11:30

    KaiB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dpuppy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Pressemitteilung auf
    > www.axelspringer.de
    > steht auch 70kw/h also
    > pro Stunde und nicht kwh.
    > Aber auch das ist falsch, Springer meint 70 kWh
    > pro Stunde, also 70 kW. Ganz einfach.


    Ist wie mit einem Ferrari, der mit 300 Stundenkilometer vorbeiflitzt, die restlichen 3599 Sekunden passiert gar nichts :-)

    *mal Öl ins Feuer gieß*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Comline AG, Dortmund
  4. ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33