Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht schränkt Handel mit…

zwangs-windows

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zwangs-windows

    Autor: md 02.02.06 - 09:37

    kann man wenigstens die nicht gewollten zwangs-oem win-cds zum hersteller zurückgeben und das Geld zurückverlangen?

  2. Re: zwangs-windows

    Autor: Johnny Cache 02.02.06 - 09:58

    md schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann man wenigstens die nicht gewollten zwangs-oem
    > win-cds zum hersteller zurückgeben und das Geld
    > zurückverlangen?

    Da du sowohl Datenträger als auch (eine offensichtlich nach unserem Gesetz wertlose) Lizenz hast, sollte kein Problem darstellen.
    Anders sähe es aus, wenn man wie ich bei meinem Notebook nur über eine Lizenz ohne jeden Datenträger verfügt.

    Das war mal wieder ein hervorragendes realitätsunabhängiges Urteil...

  3. Re: zwangs-windows

    Autor: Der_Ing. 02.02.06 - 10:28

    Wenn der vollständige Text die Sachlage richtig wiedergibt, dann geht es hier darum, dass UsedSoft nicht Lizenzen zusammen mit den zugehörigen Datenträgern verkauft hat, sondern nur die Lizenzen solo. Die Kunden sollten dann die Software als Kopien von Exemplaren herstellen, zu denen es keine Lizenz zum Kopieren gab.

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > kann man wenigstens die nicht gewollten
    > zwangs-oem
    > win-cds zum hersteller zurückgeben
    > und das Geld
    > zurückverlangen?
    Du kannst es versuchen, aber bedenke, dass der Hersteller meist nicht M$ ist, sondern der Rechnerhersteller.
    >
    > Da du sowohl Datenträger als auch (eine
    > offensichtlich nach unserem Gesetz wertlose)
    > Lizenz hast, sollte kein Problem darstellen.
    > Anders sähe es aus, wenn man wie ich bei meinem
    > Notebook nur über eine Lizenz ohne jeden
    > Datenträger verfügt.
    Die Lizenz allein ist wertlos, zusammen mit dem Datenträger aber nicht.

    > Das war mal wieder ein hervorragendes
    > realitätsunabhängiges Urteil...
    Das sehe ich anders, siehe oben.

  4. wie siehts bei IBM-Nbs aus?

    Autor: asdf123 02.02.06 - 12:17

    hi,

    und was meinste zu IBM, die geben keine CDs mit, da is der ganze Recovery-scheix auf einer Partition der Hdd drauf (und verringert den Speicherplatz)

    ?


    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > md schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kann man wenigstens die nicht gewollten
    > zwangs-oem
    > win-cds zum hersteller zurückgeben
    > und das Geld
    > zurückverlangen?
    >
    > Da du sowohl Datenträger als auch (eine
    > offensichtlich nach unserem Gesetz wertlose)
    > Lizenz hast, sollte kein Problem darstellen.
    > Anders sähe es aus, wenn man wie ich bei meinem
    > Notebook nur über eine Lizenz ohne jeden
    > Datenträger verfügt.
    >
    > Das war mal wieder ein hervorragendes
    > realitätsunabhängiges Urteil...


  5. Re: zwangs-windows

    Autor: Miau........... 02.02.06 - 12:21

    (auch wenn es hier Ursprünglich um was anderes ging)

    zwangs-windows muss ein !!!
    Nur so kann Familie Gates sich als finanzielle Wohltäter angagieren.

    Finanzspritzen für weitere MS-Produkte in Schulen, Schüler werden auf M$-Software geschult, natürlich auch zuhause so weiter machen und den rest ihres Lebens weiter mit M$ arbeiten -> Profit !!!

    Was Familie Gates also hier macht ist nichts weiteres als Strategie und dafür bekommen die auch noch einen Preis.

  6. Re: wie siehts bei IBM-Nbs aus?

    Autor: Johnny Cache 02.02.06 - 12:26

    asdf123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hi,
    >
    > und was meinste zu IBM, die geben keine CDs mit,
    > da is der ganze Recovery-scheix auf einer
    > Partition der Hdd drauf (und verringert den
    > Speicherplatz)?

    Ich sitze gerade vor einem X40... danke der Nachfrage. ;)
    Warum sie das so handhaben ist mir ehrlich gesagt auch ein mittleres Rätsel, da das erste was ich mit der Kiste gemacht habe eine Neuinstallation war. Dazu mußte ich mir ja auch nur von den auf Platte liegenden Dateien eine Installations-CD basteln. Wie immer ein großer Spaß.
    Wenigstens kann man an einem NB nicht viel rumbasteln daß wengistens die Produktaktivierung nicht negativ auffällt. Bei meiner normalen Kiste wäre sowas mein Tod.

  7. Re: wie siehts bei IBM-Nbs aus?

    Autor: asdf123 02.02.06 - 12:38

    das glaub ich dir sofort ;-)

    ich hab ein r50e, das hat nur eine 30GB-Platte, und davon werden dann 5GB abgezwackt, das nervt schon irgendwie.

    Naja, die Hardware ist dafür ziemlich ok von IBM.

    Zu Lenovo kann ich noch nix sagen.

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdf123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hi,
    >
    > und was meinste zu IBM, die
    > geben keine CDs mit,
    > da is der ganze
    > Recovery-scheix auf einer
    > Partition der Hdd
    > drauf (und verringert den
    > Speicherplatz)?
    >
    > Ich sitze gerade vor einem X40... danke der
    > Nachfrage. ;)
    > Warum sie das so handhaben ist mir ehrlich gesagt
    > auch ein mittleres Rätsel, da das erste was ich
    > mit der Kiste gemacht habe eine Neuinstallation
    > war. Dazu mußte ich mir ja auch nur von den auf
    > Platte liegenden Dateien eine Installations-CD
    > basteln. Wie immer ein großer Spaß.
    > Wenigstens kann man an einem NB nicht viel
    > rumbasteln daß wengistens die Produktaktivierung
    > nicht negativ auffällt. Bei meiner normalen Kiste
    > wäre sowas mein Tod.


  8. Re: zwangs-windows

    Autor: Captain 02.02.06 - 20:50

    Miau........... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (auch wenn es hier Ursprünglich um was anderes
    > ging)
    >
    > zwangs-windows muss ein !!!
    > Nur so kann Familie Gates sich als finanzielle
    > Wohltäter angagieren.
    >
    > Finanzspritzen für weitere MS-Produkte in Schulen,
    > Schüler werden auf M$-Software geschult, natürlich
    > auch zuhause so weiter machen und den rest ihres
    > Lebens weiter mit M$ arbeiten -> Profit !!!
    >
    > Was Familie Gates also hier macht ist nichts
    > weiteres als Strategie und dafür bekommen die auch
    > noch einen Preis.


    Firma Dell machts genauso, aus dem Grunde habe ich mir für mein Dell Notebook das XP nachschicken lassen, also hab ich jetzt beides

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. Müll: Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
    Müll
    Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert

    Akkus im Hausmüll können Müllfahrzeuge und Recyclinganlagen stark beschädigen. Deutschlands Entsorger fordern daher, ein Pfand für Akkus von Fahrrädern und anderen Geräten zu verlangen.

  2. Elektroautos: Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren
    Elektroautos
    Daimler stoppt Entwicklung neuer Verbrennermotoren

    Daimler wird zunächst keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln, sondern sich auf den Elektroantrieb konzentrieren. Für einige Anwendungszwecke werden jedoch auch Hybrid-Fahrzeuge weiterentwickelt.

  3. Raumfahrt: Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraumpionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er ist als DDR-Bürger der erste Deutsche im All gewesen.


  1. 07:41

  2. 07:13

  3. 22:07

  4. 13:29

  5. 13:01

  6. 12:08

  7. 11:06

  8. 08:01