Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Destiny: 500 Millionen US-Dollar Umsatz…
  6. Thema

"Kritiken von professionellen Testern und von Magazinen gibt es bislang nicht. "

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Kritiken von professionellen Testern und von Magazinen gibt es bislang nicht. "

    Autor: smeexs 11.09.14 - 13:47

    kat13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab etliche Stunden zugechaut, aber ist schon sehr wiederholend vor allem
    > mit lvl15+ bricht die Motivationskurve stark ein. Dem Streamer den ich
    > zugeschaut hatte hats bei lvl19 ausgeschaltet weil es ihm einfach zu fade
    > und frustrierend war, immer die ähnlichen Missionsaufbauten mit vielen
    > Mostern mit zuviel HP an denen man ewig rumballert

    wenn er ewig rumballern muss macht er was falsch.

    entweder ist die waffe zu schwach oder das gebiet zu hart für einen einzelnen.

  2. Re: "Kritiken von professionellen Testern und von Magazinen gibt es bislang nicht. "

    Autor: Endwickler 11.09.14 - 15:17

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bungie-COO Peter Parsons:
    > "Die Entwicklungskosten betragen nicht annähernd 500 Millionen US-Dollar.
    > […] Wir investieren alles, was es braucht, um sicherzustellen, dass
    > Destiny sowohl den Erwartungen unserer Fans als auch unseren eigenen
    > Vorstellungen entspricht. Activision tut es uns gleich. Aber das Budget
    > für Destiny, einschließlich Marketingkosten und Mittwochs-Pizzas, beträgt
    > nicht einmal annähernd 500 Millionen US-Dollar."
    > www.buffed.de
    >
    > Und die 50 Millionen bei SC sollen ja immer viel zu viel sein. ^^

    Die 50 Millionen sind nur die Krautsumme, nicht die komplette Investitionsgröße. Die 500 Millionen geisterten so lange durch die Presselandschaft, dass sie wohl auch hier nun genannt werden mussten.

  3. Re: "Kritiken von professionellen Testern und von Magazinen gibt es bislang nicht. "

    Autor: M.Kessel 12.09.14 - 11:50

    Wenn ich mir die Bewertungen der User ansehe, dann ist Destiny der nächste tiefe Griff ins Klo. ;)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

  1. DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz
    DSGVO
    Zeitenwechsel im Datenschutz

    Mehr Sanktionen, weniger Beratungen. Das droht, wenn die Politik die Datenschutz-Aufsichtsbehörden weiterhin personell und finanziell zu knapp hält. Die bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde hat für den Standort Bayern jetzt eine drastische Kursänderung angekündigt.

  2. Valve: Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise
    Valve
    Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise

    GDC 2019 Alden Kroll und Kollegen von Valve haben die neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise auf Steam vorgestellt - und, fast noch wichtiger, für das Gaming Network des Unternehmens geworben.

  3. Wochenrückblick: Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt
    Wochenrückblick
    Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Straße, am Telefon und im Netz wird gegen Artikel 13 protestiert. Google enthüllt seinen Game-Streaming-Service. Und Nvidia bleibt große Neuerungen schuldig.


  1. 10:00

  2. 09:26

  3. 09:02

  4. 19:12

  5. 18:32

  6. 17:59

  7. 17:15

  8. 16:50