1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix-Start in Deutschland: Der…

Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Hackworth 16.09.14 - 15:37

    Silverlight ist die mit Abstand instabilste und schlechtest programmierte Software, die mir jemals untergekommen ist.
    Wie sich Netflix hierzulande damit durchsetzen will ist mir schleierhaft. Einfach eine fatale Fehlentscheidung.
    Wie soll der Ottonormalverbraucher mit einem Plugin klar kommen, dass ständig abstürzt und den Dienst verweigert?
    Wenn man mal bei Google sucht, finden sich hunderttausende Einträge zu crashes von Silverlight, oft in Verbindung mit Netflix.

    Aber es gibt ja zum Glück auch andere Streams ;)

  2. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Muhaha 16.09.14 - 15:38

    Hackworth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie sich Netflix hierzulande damit durchsetzen will ist mir schleierhaft.
    > Einfach eine fatale Fehlentscheidung.

    Netflix stellt zur Zeit nach und nach auf HTML5 um. Unter Linux ist es bereits möglich. Silverlight wird verschwinden.

  3. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: most 16.09.14 - 15:44

    Die meisten werden das wohl auf Smart-TVs oder Standalone Geräten nutzen.
    Auf einem PC macht das ganze ja auch nur halb so viel Spass, auch ohne Silverlight

  4. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Hackworth 16.09.14 - 15:45

    Oh, das wusste ich nicht. Na dann werde ich Netflix noch mal ne Chance geben, wenn es soweit ist.
    Danke für die Info :)

  5. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Huetti 16.09.14 - 15:53

    Amazon Instant setzt auch auf Silverlight...

    Abgesehen davon schätze ich mal ganz schwer, dass ein Großteil der Netflix-User den Dienst entweder direkt über den Smart-TV, über eine Settop-Box wie das Fire-/AppleTV oder über eine Spielkonsole nutzen. Hier werkelt jeweils eine proprietäre App, die zumindest mit Amazon Prime wunderbar funzt. Ich denke mit Netflix wird es ähnlich sein...

  6. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: NERO 16.09.14 - 17:29

    Silverlight... OMG

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  7. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: karatektus 16.09.14 - 19:26

    Ich hatte bis dato null probleme mit silverlight. Lief immer reibungslos. Das einzige was richtig nervt, ist dass es kein linux silverlight gibt... :/

  8. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: tibrob 16.09.14 - 19:54

    Dito. Silverlight ist mir allemal lieber als Flash. Die weltweit 200-300 vehementen Linux-auf-Desktop-Anhänger sind eigentlich völlig unbedeutend.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Koto 16.09.14 - 20:16

    Silverlight hat eben ein Problem es läuft nicht überall. Zb unter Android ist auch sense mit Silverlight.

    Und das ist nun schon ein markt der nicht ganz unerheblich ist.

    Amazon Prime hat es ja auch nicht mal geschafft ihr Angebot auf Android zu bringen. Gibt zwar ne app die jammert aber laufend. Gerät nicht kompatibel.

    So wird das logo nix.

  10. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: BobQuentok 16.09.14 - 20:40

    In den Einstellungen von Netflix lässt sich der HTML-5-Player aktivieren.

  11. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Koto 16.09.14 - 21:00

    Nö das geht nicht. Ich kann zwar HTML5 anhaken es kommt aber am PC immer die Silverlight abfrage das man den mist installieren soll.

    Der Dreck ist offenbar pflicht. Die Android app geht auch wenn es da ab und zu Ruckelt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.14 21:04 durch Koto.

  12. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: LH 16.09.14 - 21:24

    Hackworth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sich Netflix hierzulande damit durchsetzen will ist mir schleierhaft.
    > Einfach eine fatale Fehlentscheidung.

    Netflix will in diesem Punkt gar nichts. Die Studios verlangen nach einer Lösung dieser Art. Warum kein Flash? Keine Ahnung, aber scheinbar mögen die Studios kein Flash als DRM.
    HTML5 bekommt aktuell ja eine Chance, aber auch da nur mit DRM. Aber das ist eine neue Entwicklung, bis vor ganz kurzem war dies keine Option.
    Und ohne DRM erlauben die Studios kein Streaming.

    > Wie soll der Ottonormalverbraucher mit einem Plugin klar kommen, dass
    > ständig abstürzt und den Dienst verweigert?
    > Wenn man mal bei Google sucht, finden sich hunderttausende Einträge zu
    > crashes von Silverlight, oft in Verbindung mit Netflix.

    Übertreib nicht. Es gibt Millionen Netflix User. Natürlich finden sich da auch Problemeinträge. Aber allgemein ist Silverlight kein besonderes Problem. Vergiss nicht, das die meisten Leute schlimmes mit ihrem PC anstellen.
    Eine dieser Sachen ist das Besuchen unsicherer Seiten zum Streamen von Filmen aus illegalen Quellen....

  13. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: ManuPhennic 16.09.14 - 21:48

    über Safari am Mac ist es auch HTML5 aber ich glaube erst ab einer gewissen Intel Generation wenn ich mich nicht täusche

  14. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Scorcher24 16.09.14 - 22:34

    Hackworth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silverlight ist die mit Abstand instabilste und schlechtest programmierte
    > Software, die mir jemals untergekommen ist.
    > Wie sich Netflix hierzulande damit durchsetzen will ist mir schleierhaft.
    > Einfach eine fatale Fehlentscheidung.
    > Wie soll der Ottonormalverbraucher mit einem Plugin klar kommen, dass
    > ständig abstürzt und den Dienst verweigert?
    > Wenn man mal bei Google sucht, finden sich hunderttausende Einträge zu
    > crashes von Silverlight, oft in Verbindung mit Netflix.
    >
    > Aber es gibt ja zum Glück auch andere Streams ;)

    Ich hab schon etliche Stunden Netflix und Amazon Prime aufm Buckel. Mein Browser ist dabei noch nie abgestürzt. Ka was ihr mit euren PCs anstellt.

  15. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: ICH_DU 16.09.14 - 23:25

    Silverlight wird früher oder später verschwinden schon alleine aus dem Grund weil es von MS nicht mehr weiter entwickelt wird und das ist GUT SO!

  16. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Scorcher24 16.09.14 - 23:31

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silverlight wird früher oder später verschwinden schon alleine aus dem
    > Grund weil es von MS nicht mehr weiter entwickelt wird und das ist GUT SO!


    Das streite ich nicht ab und ich finds auch gut wenns weg ist, genauso wie Flash.
    Aber dennoch sollte man, vor allem hier, in einem Forum für IT Spezialisten, dennoch auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Sinnlose und unwahre Hasstiraden kann ich mir auch in jedem X beliebigen Gamer Forum geben ;).

  17. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: tibrob 17.09.14 - 00:24

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silverlight hat eben ein Problem es läuft nicht überall. Zb unter Android
    > ist auch sense mit Silverlight.
    >
    > Und das ist nun schon ein markt der nicht ganz unerheblich ist.
    >
    > Amazon Prime hat es ja auch nicht mal geschafft ihr Angebot auf Android zu
    > bringen. Gibt zwar ne app die jammert aber laufend. Gerät nicht
    > kompatibel.
    >
    > So wird das logo nix.

    Es reicht ja, wenn es irgendwelche Settop-Boxen unterstützen bzw. es direkt von TV-Hersteller bereitgestelllt wird. Ich nutze bewusst Windows 8 und kann eigentlich über Silverlight nicht klagen. Natürlich ginge es evtl. besser, aber irgendwo muss auch die DRM-Mafia ihr Spielgerüst haben. Kurz: Silverlight ist okay.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  18. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: -=Draven=- 17.09.14 - 01:05

    Schlimm wird es erst wenn man noch einen PC Monitor mit VGA nutzt dann funktioniert nämlich gar nichts wegen dem dämlichen DRM. Silverlight und Flash ist schon mist zusammen ist es echt schlimm. Da kann auch gerne mal der ganze Rechner abschmieren wenn es in verschiedenen Browsern zur gleichen Zeit genutzt wird.

    Während ich freundlich überall schauen kann, kann meine Freundin bisher nur bei Netflix schauen. Amazon und Watchever haben den Dienst verweigert. Watchever ist bei mir bereits rausgeflogen der Inhalt ist gefühlt genau der Selbe wie bei Amazon bis auf ein paar Unterschiede.

  19. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: HabeHandy 17.09.14 - 14:21

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö das geht nicht. Ich kann zwar HTML5 anhaken es kommt aber am PC immer
    > die Silverlight abfrage das man den mist installieren soll.
    >
    > Der Dreck ist offenbar pflicht. Die Android app geht auch wenn es da ab und
    > zu Ruckelt.
    Das gilt nur wenn man Schrottbrowser verwendet.

    Mit guten Browsern (ich nutze Chrome beta) läuft Netflix ohne Silverlight (Sogar auf einen Netbook mit Atom N450 von 2010)

  20. Re: Netflix könnte hierzulande erfolgreich werden, falls sie auf Silverlight verzichten

    Autor: Koto 17.09.14 - 15:12

    Klar so simpel man es sich logo auch machen.

    Scheißt auf alle Browser installationen auf der Welt.

    Und natürlich werft die schrott Chromes weg, es gebt nur mit der beta.

    Nur die Beta ist nun kein schrott. LOL



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.14 15:17 durch Koto.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Marburg
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter