1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples iOS 8 im Test: Das…

"Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Eisenheim 17.09.14 - 19:46

    Ja, oberflächlich muss man nach Neuerungen für iOS erstmal suchen, aber unter der Haube hat sich einiges getan. Ich sage nur "Kommunikation von Apps untereinander"!

    Für Entwickler ist es das interessanteste und größte Release seit iOS 2.0 (App Store).

  2. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Luke321 17.09.14 - 19:52

    Naja übertreiben muss man es auch nicht.
    Für Entwickler hat sich unter der Haube zwar mehr getan als es für den Nutzer direkt ersichtlich ist , aber im Endeffekt werden auch die daraus resultierenden Dinge recht überschaubar bleiben.

  3. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: hackCrack 17.09.14 - 20:38

    Eisenheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, oberflächlich muss man nach Neuerungen für iOS erstmal suchen, aber
    > unter der Haube hat sich einiges getan. Ich sage nur "Kommunikation von
    > Apps untereinander"!

    Ich sage nur "Längst nötiger schritt gewesen, bei Android seit eh und je üblich"

  4. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: yast 17.09.14 - 20:54

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eisenheim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, oberflächlich muss man nach Neuerungen für iOS erstmal suchen, aber
    > > unter der Haube hat sich einiges getan. Ich sage nur "Kommunikation von
    > > Apps untereinander"!
    >
    > Ich sage nur "Längst nötiger schritt gewesen, bei Android seit eh und je
    > üblich"

    Die iOS Extensions gehen afaik aber noch ein Stück weiter als bei der Verbindung von Androidapps. Mit ihnen können Funktionen in fremde Apps integriert werden. Apple hat schon Beispiele auf der WWDC gezeigt. Eine "Übersetzungsextension" kann z.B. direkt in Safari integriert werden, oder eine "Fotofilterextension" wird in die Kamera App integriert. So etwas habe ich, als Android User, bisher noch nicht bei Android beobachtet.

  5. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: bafford 17.09.14 - 21:09

    yast schrieb:
    > Die iOS Extensions gehen afaik aber noch ein Stück weiter als bei der
    > Verbindung von Androidapps. Mit ihnen können Funktionen in fremde Apps
    > integriert werden. Apple hat schon Beispiele auf der WWDC gezeigt. Eine
    > "Übersetzungsextension" kann z.B. direkt in Safari integriert werden, oder
    > eine "Fotofilterextension" wird in die Kamera App integriert. So etwas habe
    > ich, als Android User, bisher noch nicht bei Android beobachtet.

    Jep. Und das gleiche wird es bestimmt bald in den nächsten Android Versionen geben. Was ich gut finde. Es ist ein Geben und Nehmen an Inspiration. Die Einführung der ersetzbaren Tastaturen war halt auf Android zu erst. Sollen die Fanboys sich streiten wer was von wem "klaut."

    Spitze, dass es jetzt quasi so Plug-Ins gibt wie im Desktop Photoshop auf dem iPhone.

    Insgesamt finde ich iOS 8 bringt viel größere Veränderungen als die 7er Version. Die 7er war größtenteils kosmetisch, was natürlich sofort ins Auge springt. Aber viele der jetzt eingeführten werden meinen Produktivitätsalltag vereinfachen.

  6. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: niw8äüö 17.09.14 - 21:15

    Also das Apple-Pendant zum 22 Jahre alten COM-Konzept, was Microsoft damals mit Win3.1 eingeführt hat?

  7. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: hugowalker 17.09.14 - 21:23

    ..und das Apple noch so nebenbei eine komplett neue Programmiersprache (Swift) für die Entwickler rausgebracht hat wurde in einem IT-Blog nicht mit einem Wort erwähnt..?!

    Klar, sind im Moment die Änderungen noch nicht grad sichtbar, aber all die vielen neuen APIs müssen auch zu erst von den Entwicklern entdeckt werden. Abwarten... :)

  8. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: as (Golem.de) 17.09.14 - 21:40

    Hallo,

    Eisenheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Entwickler ist es das interessanteste und größte Release seit iOS 2.0
    > (App Store).

    Ja, das gehört mit zum Potenzial des Releases und da sind schon einige Teile erwähnt. Nur im Hier und Jetzt kann ich es leider nicht testen. Das macht das schwierig es schon in einem Test zu bewerten. Ich weiß ja nicht, was die Entwickler von App x in zwei Monaten machen werden. Ich ergänze dies aber im Potenzial-Teil zu Continuity.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  9. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: JarJarThomas 17.09.14 - 21:57

    Ja nur um einiges sicherer. Da die extensions auch in eigenem adress space arbeiten, keine direkten zugriff auf die daten haben usw.

  10. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Flasher 17.09.14 - 22:14

    hugowalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..und das Apple noch so nebenbei eine komplett neue Programmiersprache
    > (Swift) für die Entwickler rausgebracht hat wurde in einem IT-Blog nicht
    > mit einem Wort erwähnt..?!
    >

    Das ist halt mal wieder die typische Apple Lösung - "wir sind uns zu fein für gängie programmiersprachen, da erfinden wir doch lieber etwas eigenes, was dann auch nur auf unseren plattformen läuft".

  11. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Luke321 17.09.14 - 22:38

    Die Extensions sind aber aus Sicht der Nutzer jetzt auch nicht wirklich bahnbrechend.
    Dass eine Übersetzungsapp jetzt in Safari eingebunden werden kann ist nice to have aber auch nicht mehr. Aus Sicht des durchschnittlichen Nutzers ist das jetzt nichts womit man sich großartig auseinandersetzen müsste. Man wird davon nicht viel mit bekommen.
    Und die neue Programmiersprache bringt dem Nutzer jetzt auch nichts.
    Davon abgesehen wage ich es stark zu bezweifeln ob das bei den Entwicklern anders ist.

  12. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: zettifour 17.09.14 - 23:17

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hugowalker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..und das Apple noch so nebenbei eine komplett neue Programmiersprache
    > > (Swift) für die Entwickler rausgebracht hat wurde in einem IT-Blog nicht
    > > mit einem Wort erwähnt..?!
    > >
    >
    > Das ist halt mal wieder die typische Apple Lösung - "wir sind uns zu fein
    > für gängie programmiersprachen, da erfinden wir doch lieber etwas eigenes,
    > was dann auch nur auf unseren plattformen läuft".

    Naja, Chris Lattner, der Erfinder/Schöpfer von LLVM, hat Swift etwickelt. Arbeitet seit geraumer Zeit bei Apple. Der weiß sehr genau, was eine moderne Programmiersprache braucht.

  13. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: bafford 18.09.14 - 00:50

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Extensions sind aber aus Sicht der Nutzer jetzt auch nicht wirklich
    > bahnbrechend.

    Ich persönlich finde das bahnbrechend. In Safari Zugriff auf meine Passwörter zu haben in 1Password oder einen interessanten Artikel gleich an OneNote oder Evernote weiterleiten oder ein Foto mit der Engine von VSCO in der systemeigenen Photos App zu bearbeiten... Und das alles an Tag 1.

    Ich denke das ist eine Neuerung bei der man sich in 2-3 Monaten schwer vorstellen kann, wie man ohne die jemals ein Smartphone bedienen konnte.

  14. Hubs bei Windows Phone

    Autor: redmord 18.09.14 - 01:09

    Apple hat also das Hub-Konzept von Windows Phone kopiert? ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.14 01:10 durch redmord.

  15. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: redmord 18.09.14 - 01:12

    https://www.golem.de/specials/swift/

  16. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: redmord 18.09.14 - 01:15

    Ich würde vor allem im Bereich des Browsers jetzt nicht zu viel in die Freiheiten hineininterpretieren ...
    Zum OneNote-Beispiel ... geht auf WP seit Ewigkeiten.

  17. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: redmord 18.09.14 - 01:18

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Mal darüber nachgedacht, dass solche Dinge zur Apples Vendor-Lock-Strategie gehören?

    Vielleicht gibt es bald Bootcamp für Android auf i-Geräten. Irgendwann haben sie auch gewusst, dass ihre Mac-Kunden Windows brauchen. ;-)

  18. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: bafford 18.09.14 - 02:00

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde vor allem im Bereich des Browsers jetzt nicht zu viel in die
    > Freiheiten hineininterpretieren ...
    > Zum OneNote-Beispiel ... geht auf WP seit Ewigkeiten.

    Die erwähnten Funktionen und APIs sind ja schon verfügbar, muss also nichts interpretiert werden...

    Hab gestern gesehen das Office Lens in OneNote nun in WP Fotos gleich in Word oder PowerPoint (mit OCR etc.) umwandeln kann. Sehr praktisch und freu mich drauf wenn das in iOS verfügbar ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.14 02:07 durch bafford.

  19. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Netspy 18.09.14 - 07:59

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das ist halt mal wieder die typische Apple Lösung - "wir sind uns zu fein
    > für gängie programmiersprachen, da erfinden wir doch lieber etwas eigenes,

    So wie es Microsoft mit C# und Typescript oder Google mit Go vorgemacht haben.

    > was dann auch nur auf unseren plattformen läuft".

    Abwarten.

  20. Re: "Das interessanteste Release aller Zeiten...für Entwickler!"

    Autor: Trollversteher 18.09.14 - 08:15

    >Also das Apple-Pendant zum 22 Jahre alten COM-Konzept, was Microsoft damals mit Win3.1 eingeführt hat?

    Nein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. simple system GmbH & Co. KG, München
  4. Leibniz Universität Hannover, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 9,49€
  3. 26,99€
  4. 9,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen