1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinebestellung: Media Markt…

Ändert es etwas an den Preisen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: Kenterfie 19.09.14 - 12:26

    Ich vermute nicht. Wo das einzige Argument, was man heute noch in den Märkten erhält, warum MM und Saturn teurer sein als die meisten anderen, die tolle Beratung wäre. Verstehe eh nicht, warum Menschen dort überhaupt noch einkaufen...

  2. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: friespeace 19.09.14 - 12:39

    Ich muss sagen, diese Woche war ich echt positiv überrascht.
    Ich habe erst ein Handy von Mobistel und dann eine Dampfbügelstation günstiger bzw preisgleich bei Saturn bekommen.
    Schade sind hautsächlich die hohen Preise für Kleinteile.

  3. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: somedonothavaaname 19.09.14 - 12:52

    mir kommt es so vor als macht saturn sein ganzes geld mit kabeln und lockt die kunden mit angeboten auf den rest.
    ca 900% aufschlag und ich glaube jeder von uns musste schon mal wegen zeitdruck diesen wahnsinn unterstützen :(

  4. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: Hades85 19.09.14 - 13:14

    Also es ist schon interessant wenn man jetzt erst bemerkt dass der meiste Umsatz mit Kleinschrott wie Kablen und Zubehör gemacht wird.

    Das Problem am MM ist einfach und alle anderen auch(stationär), Personal kostet Geld, gutes Personal noch mehr. Und gutes Personal arbeitet nicht freiwillig in solchen Märkten.

    Zumindest war es noch zur meiner Zeit(knapp 9 Jahre dort gearbeitet neben Ausbildung/Studium) dass Mitarbeiter auf neue Produkte nicht geschult wurden. Das einzige worauf wir geschult wurden, wie man den Kunden am besten darauf anspricht ein Produkt zu verkaufen. Technisches Wissen musste man sich entweder selber aneignen oder wusste es einfach nicht.

    Daher kann ich einfach nicht verstehen, warum man sich bis heute über die Mitarbeiter aufregt und deren Inkompetenz, anstatt sich einmal mit dem Thema auseinandersetzt und etwas Empathie entwickelt. Reportagen über die Arbeitsbedingungen gab es genug. Arbeitszeiten von 9:30-20:30 waren keine Seltenheit. Ich hatte als Auszubildender mehr als 50 Stunden pro Woche mit Berufsschule. Jetzt können einige sagen dass ist nicht konform, aber als 17 jähriger wusste ich es nicht besser und war froh überhaupt eine Ausbildung zu machen. Das Gehalt nach der Ausbildung ist ein Scherz wenn man den Stress den man wirklich jeden Tag dort erlebt mit nach Hause nehmen muss. Beleidigungen der ganzen Sorte sind dort alltag. Lediglich gefühlte 2% der Kundschaft wusste sich auszudrücken und haben einen Verkäufer behandelt wie einen Menschen und nicht als Leibeigener.

    Aber ich kann genau so gut die Kunden verstehen, die sich darüber aufregen keinen Verkäufer zu finden oder einen fähigen Verkäufer, selbst um 2002 herum, war schon zu wenig Personal da, aber in den 9Jahren(in denen ich da war) wurden mehr als 30% der Belegschaft abgebaut. Und jetzt sieht es noch schlimmer aus, wenn ich mir das gejammer meiner Ex-Arbeitskollegen so anhöre.

    Ich kann nur hoffen dass das neue Konzept komplett in die Hose geht, und generell der stationäre Einzelhandel einfach untergeht. Von den heutigen Läden sollten nur noch 10% überbleiben, weg mit diesen Sklaventreiber Einzelhandel.

  5. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: nille02 19.09.14 - 13:16

    Kenterfie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe eh nicht, warum Menschen dort überhaupt
    > noch einkaufen...

    Aufgrund von Gutscheinen hatte ich mir dort mal eine Grafikkarte gekauft. Nach 3 Monaten hat sie das Blaue Rauchsignal gegeben und im MediaMarkt wurde die Karte ohne wenn und aber ersetzt. Hätte ich die Karte Online gekauft, hätte ich erst mal die Karte einschicken müssen. Der Händler hätte sie dann wohl zum Hersteller geschickt und ich hätte 2-3 Wochen auf eine Reaktion warten müssen.

  6. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: plutoniumsulfat 19.09.14 - 16:27

    gibt manchmal Angebote, habe schon einige Festplatten dort erstanden.

  7. Re: Ändert es etwas an den Preisen?

    Autor: Ass Bestos 12.12.14 - 01:38

    Kenterfie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute nicht. Wo das einzige Argument, was man heute noch in den
    > Märkten erhält, warum MM und Saturn teurer sein als die meisten anderen,
    > die tolle Beratung wäre. Verstehe eh nicht, warum Menschen dort überhaupt
    > noch einkaufen...
    weil die deutschen doch nicht blöd sind!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Comline AG, Dortmund
  3. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33