1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloudflare: TLS-Verbindungen ohne…

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher genug für Bankgeschäfte?

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher genug für Bankgeschäfte?

Autor: Oktavian 21.09.14 - 14:37

> Dass die eigene Rechenzentren haben ist mir klar, würde aber trotzdem
> vermuten (?) dass die in vielen Punkten noch von externen Kompetenzen
> abhängen. Alleine jede eingekaufte Software ist ja ein potentielles
> Problem.

Jetzt sind wir aber tief im Land der Allgemeinplätze. Nicht nur jede eingekaufte Software ist ein potentielles Problem, sondern natürlich auch jede Hardware. Was weiß man schon, was die Firmware, der Microcode, die Gatter noch alles tuen, wenn ich mal nicht genau hinschaue?

Natürlich muss eine Bank fremder Software vertrauen, sie entwickeln ja die Betriebssysteme nicht selber. Sei es Windows, zOS, oder war auch immer sie gerade einsetzen. Und natürlich vertraut man neben auch externen Personen. Nicht nur denen bei den großen IT-Dienstleistern, die ja oft Töchter der Banken sind, sondern auch Partnerfirmen und Freelancern. Das ist das Los einer stark arbeitsteiligen Gesellschaft.

Es ist schon richtig, unter den Sparkassen gibt es zur Zeit nur zwei, die nicht an der Finanzinformatik hängen. Die den Volksbanken sieht es kaum anders aus. Ich halte das aber eher für einen Sicherheitsgewinn, als wenn jede kleine Klitsche alles selber macht. So wird die IT professioneller betrieben, früher war das doch eher eine große Bastelei.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ist denn ein CDN überhaupt sicher genug für Bankgeschäfte?

Spaghetticode | 19.09.14 - 21:02
 

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher...

hannob (golem.de) | 19.09.14 - 23:32
 

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher...

justanotherhusky | 20.09.14 - 07:38
 

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher...

hannob (golem.de) | 20.09.14 - 12:16
 

Re: Ist denn ein CDN überhaupt sicher genug für Bankgeschäfte?

Oktavian | 21.09.14 - 14:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. wenglor sensoric GmbH, Eching bei München
  3. über duerenhoff GmbH, Ludwigsburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 21,00€
  2. 3,99€
  3. 27,99€
  4. (-28%) 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  2. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.

  3. Patentantrag: Playstation VR 2 könnte Fäuste und Finger erkennen
    Patentantrag
    Playstation VR 2 könnte Fäuste und Finger erkennen

    Bei der nächsten Version von Playstation VR können sich Spieler offenbar auf grundlegende Änderungen einstellen: Laut einem Patentantrag arbeitet Sony an Fingertracking. Auch mit neuen Verfahren für einen perfekten Sitz des Headsets beschäftigen sich die Ingenieure.


  1. 17:21

  2. 16:54

  3. 16:07

  4. 15:43

  5. 15:23

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:32