1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 6 und iPhone 6 Plus im…

also ist das 6 plus langsamer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: miauwww 19.09.14 - 15:30

    mmh... und beide geräte erst ab 64GB eigentlich hinreichend... und vom NFC wird man bei uns für die nächste 1-2 jahre nichts haben? naja. und was hat man eigentlich von den 64bit?

  2. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: gelöscht 19.09.14 - 15:31

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und was hat man eigentlich von den 64bit?

    man *kann* mehr als 4gb arbeitsspeicher adressieren... ;)

  3. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: al-bundy 19.09.14 - 17:33

    Man kann noch ganz andere Sachen mit 64 Bit SoCs realisieren. Welche das sind, musste schon selbst rauskriegen.

  4. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: al-bundy 19.09.14 - 17:34

    miauwww fragte:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ist das 6 plus langsamer?
    Antwort: Nein.

  5. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: plutoniumsulfat 19.09.14 - 19:16

    Windows 7 kann auch zig GB RAM adressieren - und? ^^

  6. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: rabatz 19.09.14 - 19:43

    Was bei einem Handy, welches weniger als 4GB RAM allerdings nicht sehr viel bringt. Wird ja wohl keiner ein RAM-Upgrade am iPhone machen.

  7. evtl. irrst du

    Autor: miauwww 19.09.14 - 19:47

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww fragte:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > also ist das 6 plus langsamer?
    > Antwort: Nein.

    http://www.notebookcheck.com/GeekBench-iPhone-6-schneller-als-iPhone-6-Plus.126529.0.html

  8. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Nasreddin 19.09.14 - 20:01

    Und das iPhone krebst immer noch mit 1GB rum...

  9. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: zettifour 19.09.14 - 20:10

    Nasreddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das iPhone krebst immer noch mit 1GB rum...


    Na und? Wenn es reicht? iOS muß ja auch nicht solche Bremsen und RAM Vergeuder wie einen Garbage Collector oder eine VM mit rumschleppen. Alles schön nativ und effizient programmiert.

  10. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: gelöscht 19.09.14 - 20:35

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 7 kann auch zig GB RAM adressieren - und? ^^


    Wo hat man dich denn entlassen?

  11. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Trollversteher 19.09.14 - 20:47

    Eine 64 Bit CPU hat bei optimierten Code einige mehr Vorteile, als "nur" einen größeren Adressraum. Gerade wenn es darum geht, in Echtzeit größere Datenmengen zu verarbeiten - was glaubst du, warum mit dem erweiterten Streaming/Mmx befehlssatz der intel CPUs damals 128 Bit Register eingeführt wurden? sicher nicht, weil man damals an Computer mit RAM im mehrstelligen pentabyte Bereich gedacht hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.14 20:52 durch Trollversteher.

  12. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: war10ck 19.09.14 - 22:14

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nasreddin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das iPhone krebst immer noch mit 1GB rum...
    >
    > Na und? Wenn es reicht? iOS muß ja auch nicht solche Bremsen und RAM
    > Vergeuder wie einen Garbage Collector oder eine VM mit rumschleppen. Alles
    > schön nativ und effizient programmiert.

    Ein garbage collector auf iOS... da bliebe bestimmt nicht viel übrig :)

    Android Kitkat läuft übrigens auch mit 512 MB brauchbar, aber warum sollte man so knapp kalkulieren wenn RAM nichts kostet, gerade bei den ultrateuren iPhones ist das völlig absurd, bzw. schlicht geplante Obsoleszenz.

  13. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Nasreddin 19.09.14 - 22:34

    > war10ck schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------
    > >zettifour schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Nasreddin schrieb:
    > > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Und das iPhone krebst immer noch mit 1GB rum...
    > >
    > > Na und? Wenn es reicht?
    >
    > warum sollteman so knapp kalkulieren wenn RAM nichts kostet

    Genau das meine ich. Am RAM zu Sparen ist in meinen augen nur dazu da um die Gewinnspanne zu maximieren und einen Grund zu haben warum die Geräte veraltet sind. Die Leistung ist schon seit einiger zeit nicht mehr das Problem. Aber es ist vollkommen schwachsinnig, wenn nach einigen wenigen offenen Tabs im Browser diese ständig neu geladen werden müssen, weil der RAM zu klein ist. Das gleiche bei Anwendungen. Wenn man ein eine resourcenintensivere App wie z.B. einen GPS Tracker aufmacht, Muss man höllisch aufpassen was man da noch Startet sonst wird der Tracker aus dem RAM gekickt und die Aufnahme ist hinüber.

    Totale Grütze ist das! Aber mit RAM kann man halt keine Leistungskurven Prollen. Und er wird auch nicht so beachtet, da ja das System flüssig läuft. Ich will aber auch mal Multitasking benutzen. Und das ist heute mit nur 1GB einfach nix. Damit kann man quasi sagen das iPhone kann nur pseudo Multitasking.

  14. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: ger_brian 19.09.14 - 22:47

    Location-Services werden in iOS meines wissen nach als background-task vom OS gehandlet und nicht beendet.

  15. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Slurpee 19.09.14 - 22:50

    Nasreddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es ist vollkommen schwachsinnig, wenn nach einigen wenigen
    > offenen Tabs im Browser diese ständig neu geladen werden müssen, weil der
    > RAM zu klein ist.

    Hättest du ein iPhone, wüsstest du, dass Safari Webseiten auf magische Weise verkleinert. So kannst du unbegrenzt viele Tabs aufhaben. Bräuchte man mehr als 1gb Ram, würde den Apple schon verbauen, ist doch logisch, oder?

  16. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Trollversteher 19.09.14 - 22:52

    > Ein garbage collector auf iOS... da bliebe bestimmt nicht viel übrig :)
    >

    Tja, wen einem keine Argumente mehr einfallen, bleibt immer noch die plumpe Polemik, nicht wahr?

    > Android Kitkat läuft übrigens auch mit 512 MB brauchbar, aber warum sollte
    > man so knapp kalkulieren wenn RAM nichts kostet, gerade bei den ultrateuren
    > iPhones ist das völlig absurd, bzw. schlicht geplante Obsoleszenz.

    Sehr witzig - so lange kitkat alleine läuft und man keine einzige App im Hintergrund hat mag das Stimmen - komischerweise habe ich schon 1 und 2 Gb Androiden total in die Knie gehen sehen, wenn der Benutzer nicht peinlich darauf geachtet hat regmässig alles per Hand zu schließen, was sich nach wenigen so alles im Hintergrund ansammelt - und genau das Problem gibt es bei iOS nicht, aber wem erzähl ich das, als jemand der nur Android kennt und das damit einhergehende speichersauger Problem als normal ansieht, dem müssen 1 Gb Speicher natürlich unheimlich wenig vorkommen....

  17. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Trollversteher 19.09.14 - 22:56

    von welchem System redest du da? selbst auf meinem alten 4s mit nur 512kb hat noch nie die Aufzeichnung meines GPS trackers ausgesetzt - und den habe ich regelmäßig bei langen Radtouren (ca 100 km) genutzt.

  18. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Slurpee 19.09.14 - 23:09

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr witzig - so lange kitkat alleine läuft und man keine einzige App im
    > Hintergrund hat mag das Stimmen - komischerweise habe ich schon 1 und 2 Gb
    > Androiden total in die Knie gehen sehen, wenn der Benutzer nicht peinlich
    > darauf geachtet hat regmässig alles per Hand zu schließen, was sich nach
    > wenigen so alles im Hintergrund ansammelt

    Wenn man keine Ahnung hat... Android verwaltet den RAM selbstständig, man braucht nichts per Hand schließen, das ist ein uraltes Märchen, das eigentlich schon lange aus der Welt sein sollte. Aber warum erzähl ich das jemandem, der nur IOS kennt...

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles schön nativ und effizient programmiert.

    Großartige Leistung, nachdem IOS nicht auf 1000 verschiedenen Geräten laufen muss. Auch an dich: Wenn man keine Ahnung hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.14 23:17 durch Slurpee.

  19. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Trollversteher 19.09.14 - 23:16

    Seltsam, dann haben wohl alle meine Kollegen auf der Arbeit uralte Android Versionen auf ihren nagelneuen Androiden installiert. Dort sind kriechende Handies, wenn mal wieder zuviel im Hintergrund herumspukt nämlich an der Tagesordnung. Und dass dort Apps, die Hintergrunddienste nutzen automatisch beendet und aus dem Speicher gekickt werden ist mir neu...

  20. Re: also ist das 6 plus langsamer?

    Autor: Slurpee 19.09.14 - 23:23

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dort sind kriechende Handies, wenn mal wieder zuviel im Hintergrund herumspukt
    > nämlich an der Tagesordnung.

    Tja, unter Android muss man eben überlegen, was man sich installiert. Ist bei allen anderen Betriebssystemen genau so und hat nie jemanden gestört, bis Apple mit ihrem eingezäunten IOS kam.

    > Und dass dort Apps, die Hintergrunddienste nutzen automatisch
    > beendet und aus dem Speicher gekickt werden ist mir neu...

    Ist nur vollkommen irrelevant, weil es darum ging, wie Android Speicher verwaltet und nicht, wie es mit schlecht programmierten Apps umgeht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Digital Business
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland), deutschlandweit
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) Zeitmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  4. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de