1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Legale Streaming-Anbieter im Test…

Wieviel Freizeit haben manche??

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 12:58

    Vorweg: Ich kenne von den angebotenen Diensten aus eigener Erfahrung Amazon Prime und nun auch Netflix.
    Gerade bei Netflix wird ja immer gerne die "kleine" Auswahl bemängelt.
    Ich kann das nicht nachvollziehen. Mein Tag hat 24 Stunden, davon gehen für Nachtschlaf schonmal 6 drauf. Dann wäre da noch arbeiten inklusive Hin- und Rückweg. Im Durchschnitt ca 12 Stunden. Einen Haushalt hat man ja (selbst als Single) auch noch zu führen. Waschen, putzen, Einkaufen.
    Und dann noch zweimal pro Woche Sport.
    Grob auf die Wochentage umgelegt bleiben mir vielleicht vier Stunden pro Tag zum Streaming-Konsum. Ich wüsste also gar nicht, wann ich all das anschauen sollte, was mir z.B. Netflix jetzt schon bietet.
    Zur Zeit schaue ich 3 Serien parallel, immer jeden Abend je eine Folge von einer. Ich bin mir daher sicher, dass das Netflix-Angebot sich weitaus schneller vergrößern wird, als ich mit dem Anschauen nachkomme.
    Man darf natürlich nicht immer nur das neueste sehen wollen, einfach mal ein bisschen Geduld haben ;-)

    ----------------------------------------------
    "Ahhh. Hört ihr das, Geschwister? Es tut ihm leid. Es tut ihm leid, dass er die fünfte Legion zu unserem amtlichen Hauptquartier geführt hat. Nun, alles in Ordnung, Brian. Setz dich. Nimm dir 'n Keks. Machs es dir schön bequem. DU ARSCH!!! Du dämlicher, spatzenköpfiger, völlig irregewordener... "

  2. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: tezmanian 29.09.14 - 13:05

    Ich glaube das kleine Angebot ist eher darauf gemünzt, das halt nicht für jeden Geschmack etwas dabei ist. Alles anschauen schaffen die wenigsten.

  3. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:09

    Wenn du alles anguckst, dann vergrößert sich natürlich das Angebot.

    Ich persönlich interessiere mich nicht für jede Sendung/Serie, von daher ist die Auswahl schon klein (die wäre beim TV aber genauso klein).

    Und leider laufen manche Serien erst noch bei uns im TV bevor sie gestreamt werden (Beispiel: Person of Interest).

    10 Jahre alte Filme und Serien, die eh schon 5 mal im TV liefen, die hauen mich halt nicht vom Hocker.

  4. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:11

    Alles interessiert auch die wenigsten ;-)

    z. B. House of Cards finde ich langweilig (so gut ich auch Kevin Spacey finde), da nützt es mir nichts, wenn netflix die Serie anbietet.

  5. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Moody 29.09.14 - 13:12

    Ich nutze Amazon Prime Instant Video und bemängle auch die Auswahl an Filmen. (Serien mal ausgenommen)

    Das Angebot ist so klein, dass es total unwahrscheinlich ist mal einen Film in der Auswahl zu finden den man ausserhalb des eigentlichen Portals gefunden hat und Interesse bekommen hat ihn zu schauen(z.B. Trailer auf YouTube, IMDB... whatever).

    Klar, haben die Dienste mehr als genug Material wenn man nicht "filtert" was einem gefällt oder nicht, was man schon gesehen hat oder es einfach nicht auf die eigene Zielgruppe zugeschnitten ist. Aber sobald man seinen inneren Filter einschaltet sind für mich 70% aller Filme schon weggefallen und dann müssen noch Filme dabei sein die ich noch nicht gesehen habe. ---> Kleine Auswahl.

    Da haben illegale Portale eindeutig mehr zu bieten. Inklusive MKV-Download.

  6. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:14

    Die haben nicht mehr zu bieten, die haben halt das neueste zu bieten.

    Ich hab kein Problem damit etwas zu warten, bevor ich es mir angucken kann.

    Aber wenn etwas im Free-TV läuft und erst danach auf Streaming-Plattformen, für die man zahlt, dann ist das schon etwas lächerlich.

    Und was nützen mir 50.000 Filme, wenn ich 49.990 eh nicht gucken werde (langweilig, falsches Genre, liefen schon 47 mal im Free-TV. usw.).

  7. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 13:16

    Ich habe mitnichten vor, alles anzuschauen. Aber gerade weil ich keinen Wert darauf lege, dass es immer das neueste sein muss, ist für mich die Auswahl mehr als ordentlich.

    Z.B. habe ich noch nicht gesehen, werde mir aber anschauen:
    - Orphan Black
    - The 4400
    - Jericho
    - American Horror Story
    - The Killing
    - Top Of The Lake
    - Orange Is The New Black
    - House Of Cards (nein, auch noch nicht Staffel 1 und 2)

    Bereits bei Netflix angesehen: Hemlock Grove, 2. Staffel.

    Dazu kommen dann noch die Serien, die ich als Silberlinge noch rumstehen aber nie geschafft habe, sie auch alle anzuschauen. Bin beispielsweise noch mit den Sopranos beschäftigt, die damals irgendwie an mir vorbeigingen und hole das gerade mit der Komplettbox nach.

    Ich bin dringend für die Einführung eines achten (natürlich arbeitsfreien) Wochentags! :-P

    ----------------------------------------------
    "Ahhh. Hört ihr das, Geschwister? Es tut ihm leid. Es tut ihm leid, dass er die fünfte Legion zu unserem amtlichen Hauptquartier geführt hat. Nun, alles in Ordnung, Brian. Setz dich. Nimm dir 'n Keks. Machs es dir schön bequem. DU ARSCH!!! Du dämlicher, spatzenköpfiger, völlig irregewordener... "

  8. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: nicoledos 29.09.14 - 13:19

    Geht mir auch so. Wenig liegt da eher im Auge des Betrachters. Ein Trekkie wird wenig Glücklich bei netflix. NCIS und diverse andere aktuell laufende Serien gibt es da auch nicht. Der normale TV-Konsument findet also nicht oder nur eingeschränkt sein übliches Angebot.

    Für mich gehört zum Streaming auch den eigenen Medienkonsum zu ändern und Selbstdisziplin zu lernen. Nur weil es 60 Sender im Kabelnetz gibt kann man auch nicht alles ansehen. Man muss eben selektieren. Das gilt auch für VOD. Was der man nicht hat kann man nicht konsumieren, muss man aber auch nicht. Es gibt ausreichend anderes Material. Wer das alles durch hat, der darf auch mal ein Buch lesen, eine Runde durch den Stadtpark drehen, sich ins Cafe setzen. Viele sind es gar nicht mehr gewohnt nicht zu konsumieren.

  9. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: medium_quelle 29.09.14 - 13:20

    Mir gehts so, dass ich gefühlt 90% der A-Filme auf Netflix schon als Bluray gesehen habe. Ich war jahrelang Pendler, was meinen Verbrauch enorm gesteigert hat. Dann fallen noch Romantikfilme, Kinderprogramm, dt. Comedy und Horror/Splatter raus. Bleibt nicht mehr viel.

  10. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 13:20

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab kein Problem damit etwas zu warten, bevor ich es mir angucken
    > kann.

    DITO!
    >
    > Aber wenn etwas im Free-TV läuft und erst danach auf Streaming-Plattformen,
    > für die man zahlt, dann ist das schon etwas lächerlich.

    Ebenfalls dito!

    > Und was nützen mir 50.000 Filme, wenn ich 49.990 eh nicht gucken werde
    > (langweilig, falsches Genre, liefen schon 47 mal im Free-TV. usw.).

    Auch da gebe ich dir recht. Nur stört mich das nicht im geringsten, ich schaue eh kaum noch Filme, fast nur noch Serien. Wenn es aber wirklich mal ein Film sein soll, finde ich aber die Angebote von Netflix und Amazon zusammengenommen zum Stöbern groß genug.

    ----------------------------------------------
    "Ahhh. Hört ihr das, Geschwister? Es tut ihm leid. Es tut ihm leid, dass er die fünfte Legion zu unserem amtlichen Hauptquartier geführt hat. Nun, alles in Ordnung, Brian. Setz dich. Nimm dir 'n Keks. Machs es dir schön bequem. DU ARSCH!!! Du dämlicher, spatzenköpfiger, völlig irregewordener... "

  11. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:24

    Streaming wird in einigen Jahren richtig interessant, wenns dann neue Serien gibt, die man natürlich noch nicht im TV gesehn hat.

    Aus deiner Liste Interessieren mich auch "The 4400", "Jericho", aber die hab ich schon gesehen, von daher halt kein Grund für mich fürs Streaming.

    Gucke zur Zeit Breaking Bad, lief im TV bisher zu ungünstigen Zeiten für mich, daher hatte ich gewartet.

    Watchever hatte ich 1 Monat, für Person of Interesst, danach wieder gekündigt, Staffel 2 und 3 gabs ja noch nicht, obwohl die schon im TV liefen.

  12. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:28

    Ja, Filme grase ich maxdome, amazon, google & Co. ab.

    Das Problem ist i.d.R. nur, dass ich manchmal garnicht weiß, was ich eigentlich gucken will. Ewig in den Katalogen zu blättern, darauf hab ich auch keine Lust.

    Gestern Blind Side geguckt, lief ja im TV, aber statt im TV hab ich mir den über maxdome (oder wars netflix? egal) angeguckt... ohne Werbung.

  13. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:29

    Als Trekkie kann man sich doch alte Folgen auf YouTube angucken (ok, Qualität ist so lala und natürlich mit Werbeunterbrechungen)
    Hab letztes Jahr so Voyager angeguckt. ;-)

  14. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 13:33

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Streaming wird in einigen Jahren richtig interessant, wenns dann neue
    > Serien gibt, die man natürlich noch nicht im TV gesehn hat.

    Es wird sicherlich noch interessanter werden, zum aktuell zu zahlenden Preis ist es das für mich jetzt schon.

    > Aus deiner Liste Interessieren mich auch "The 4400", "Jericho", aber die
    > hab ich schon gesehen, von daher halt kein Grund für mich fürs Streaming.
    > Gucke zur Zeit Breaking Bad, lief im TV bisher zu ungünstigen Zeiten für
    > mich, daher hatte ich gewartet.

    Was The 4400 und Jericho angeht bin ich also "Spätstarter", du halt bei Breaking Bad. Wobei ich Breaking Bad so genial fand, dass ich dann doch gleich die Komplettbox kaufen musste, natürlich als Sammler-Fass. Und das wird auch eine der wenigen Serien sein, die ich mir ein zweites Mal anschauen werde, dann auf Englisch.

    Was ich bei mir auch festgestellt habe: Früher war ich gerne gesehener Gast in der Videothek, dort findet man mich jetzt so gut wie gar nicht mehr - dank Serien und Streaming.

    ----------------------------------------------
    "Ahhh. Hört ihr das, Geschwister? Es tut ihm leid. Es tut ihm leid, dass er die fünfte Legion zu unserem amtlichen Hauptquartier geführt hat. Nun, alles in Ordnung, Brian. Setz dich. Nimm dir 'n Keks. Machs es dir schön bequem. DU ARSCH!!! Du dämlicher, spatzenköpfiger, völlig irregewordener... "

  15. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Midian 29.09.14 - 13:39

    @ Kaladin

    Dein "Das Leben das Brain" Zitat ist vollkommen falsch :P

  16. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 13:42

    Du darfst mich gerne korrigieren.

    Zumindest aber heisst er bei mir BRIAN und nicht BRAIN :-P

  17. Re: Wieviel Freizeit haben manche??

    Autor: Midian 29.09.14 - 13:50

    "Setz dich. Nimm dir 'n Keks, machs dir schön bequem. Du Arsch!"

    Und ja, Brian ist natürlich richtig. Meine Wurstfinger machen manchmal was sie wollen :)

  18. Re: The 4400 und Jericho

    Autor: censorshit 29.09.14 - 13:53

    Kaladin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was The 4400 und Jericho angeht...

    Ich würde dir von diesen beiden Serien abraten.

    Nicht weil die beiden Serien besonders schlecht sind, sondern weil es zwei typische Beispiele für vorzeitig eingestellte Serien sind.

    4400 endet nach Staffel 4 mit einem Cliffhanger und Jericho nach Staffel 2 ebenfalls mit einem Cliffhanger.
    Da hat man dann alle Folgen geschaut und wird nie erfahren, wie die Geschichte weitergeht bzw. endet.
    Also ich hasse sowas. :)

  19. Spoileralarm (vorpost)

    Autor: dabbes 29.09.14 - 13:55

    ;-)

    Ja ich mag sowas auch nicht.

    Klar, es geht um viel Geld bei solchen Serien, aber eine kurze abschließende Episode wäre ja wohl noch drin.

  20. Re: Spoileralarm (vorpost)

    Autor: Kaladin 29.09.14 - 14:01

    Bei Jericho war ich da auch schon vorgewarnt, allerdings hat man sich ja scheinbar Mühe gegeben, mit sieben Folgen wenigstens noch eine Art "Abschluss" hinzubekommen, wie ich gehört habe. Drum habe ich mit Jericho auch schon angefangen (ist eine meiner zur Zeit geschauten drei Serien).
    Bei "The 4400" wusste ich es nicht. Mal sehen, vielleicht schaue ich sie trotzdem, aber danke für den Tipp!

    Immer wieder schade, dass es manchmal nicht weitergeht. Habe ich auch schon bei "Surface" sehr bedauert, hörte auf, als es gerade interessant wurde ...

    ----------------------------------------------
    "Ahhh. Hört ihr das, Geschwister? Es tut ihm leid. Es tut ihm leid, dass er die fünfte Legion zu unserem amtlichen Hauptquartier geführt hat. Nun, alles in Ordnung, Brian. Setz dich. Nimm dir 'n Keks. Machs es dir schön bequem. DU ARSCH!!! Du dämlicher, spatzenköpfiger, völlig irregewordener... "

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. IT Spezialist (w/m/d) - Schwerpunkt SAP Finanzwesen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  3. Systemadministrator (m/w/d) - 2 nd Level Support Windows und / oder Linux
    centron GmbH, Hallstadt
  4. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik als Applikationsverantwortlicher im Bereich Netzführung
    TenneT TSO GmbH, Lehrte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 162,90€ ("in Kürze versandfertig")
  2. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  3. 166,90€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de