Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pavlok: Gewollte Stromschläge…

Motivation durch Strafe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 08:36

    Ich erinnere mich dunkel, mal gelernt zu haben, dass Motivation durch Strafe nicht funktioniert, und schon gar nicht dauerhaft. In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten.

    1. Unterbewusst wird Sport mit dem Vermeiden von Übel verbunden. Man macht es nicht, um ein großes Ziel zu erreichen (Fitness, gute Figur, Gesundheit, Ansehen, weiß der Henker), sondern um die Strafe und den Spott anderer zu vermeiden. Es bleibt also negativ konnotiert, die Drehung zum Positiven, zum Sport als positiven, integralen Bestandteil eines gesunden Lebens wird so schwierig.

    2. Flucht. Man zieht das Armband aus. Und die Kollegen, die wegen der Faulheit Stromschläge bekommen, steichen einen schnell aus der Freundesliste. Super, das war doch genau das, was man wollte. Nicht nur kein Sport, sondern auch Spott der anderen und keine Freunde.

    Mir gefällt zB der Ansatz von Runtastic besser. Gute Leistungen werden veröffentlicht, Freunde loben einen. So wird Sport mit positiven Erlebnissen verbunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.14 08:41 durch Oktavian.

  2. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Phreeze 02.10.14 - 08:46

    doch, bei Leuten die das explizit wollen und brauchen !

    Vielleicht auch eher für Fakire, der Erfinder isn Inder ;)

  3. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 08:48

    > doch, bei Leuten die das explizit wollen und brauchen !

    Ich hörte davon. Die haben aber dafür meist im Keller schon nen passenden Raum, so mit Ketten und Peitschen.

  4. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Gizeh 02.10.14 - 09:17

    Das mit der Weckerfunktion find ich ja noch ganz gut, könnte ich brauchen :D

  5. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Dragostanii 02.10.14 - 09:21

    Gizeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit der Weckerfunktion find ich ja noch ganz gut, könnte ich brauchen
    > :D


    +10

  6. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 09:24

    Brauch ich nicht, hab kleine Kinder. Sie sind zuverlässiger, da gehen die Akkus nie leer.

  7. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: kuschelbär 02.10.14 - 09:31

    Die Kinder kosten auch mehr :P

  8. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 09:37

    > Die Kinder kosten auch mehr :P

    Nee, das ist ja eine Investition

    https://www.youtube.com/watch?v=Fzzwo3N5ANI

  9. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: kuschelbär 02.10.14 - 09:47

    Schei** ich krieg mich nicht mehr ein vor lachen xD so mach ich das später auch

  10. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 11:01

    Ich sammel schon fleißig Belege.

  11. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Ipa 02.10.14 - 11:06

    Für mich ist dieses Armband durchaus interessant, weil ich dringend einen besseren Wecker benötige. Weder Handy noch Uhr können mich wecken, ich schalte die wohl schon im Unterbewusstsein aus.

  12. Re: Motivation durch Strafe

    Autor: Oktavian 02.10.14 - 11:16

    > Für mich ist dieses Armband durchaus interessant, weil ich dringend einen
    > besseren Wecker benötige. Weder Handy noch Uhr können mich wecken, ich
    > schalte die wohl schon im Unterbewusstsein aus.

    Das funktioniert nur, wenn das Armband festgetackert ist. Ansonsten lernst Du sehr schnell, das auch unterbewusst abzuschalten oder auszuziehen.

    Alternative:
    http://www.amazon.de/Clocky-der-fliehende-Wecker-schwarz/dp/B004VDA9Q2

    Da muss man raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.14 11:26 durch Oktavian.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41