Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: Samsung…

The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ThaKilla 03.10.14 - 09:06

    Da verstehe doch mal einer diese ganzen Patentschlachten wenn die eh miteinander Küngeln.
    Gibt es heute eigentlich noch eine Firma die alleine agiert? Oder ist alles nur noch ein großes Konglomerat?
    Ich frage mich langsam ob es tatsächlich nur noch "eine" World AG gibt und ob die Politik nicht eine kleine Außenstelle dieser World AG ist.

    Ja, Verschwörungstheorie... aber denkt doch mal darüber nach... welche Firma ist denn heutzutage noch Autark? Und das die Gesetzgeber in einer Reihe die Firmen bevorzugen macht auch irgednwie stutzig.

    @Golem: Bitte nicht auf den Boltzplatz verschieben. Es geht hier tatsächlich auch um Samsung und Apple sowie die Marktwirtschaft an und für sich.

  2. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: Quantumsuicide 03.10.14 - 09:34

    ganz einfach - Apple ist ein RIESEN-Auftragsgeber der SE enormen Umsatz bringt

    was wäre wenn SE den Auftrag nicht übernehmen würde?:
    - ein Mitbewerber würde den Auftrag übernehmen - vllt mit Zusatzkosten durch Kurz- und Mittelfristige Investitionen, auf Zeit gesehn würde man den Mitbewerber stärken
    - die eigenen um viele Mrd. gebauten Manufakturen würden nicht ausgelastet werden - betriebswirtschaftlich absolut unvertretbar
    - man würde Apple nicht schwächen - der SoC ist nicht Hauptgrund für den Kauf der IPhones/Ipads - auch in 16nm gefertigt würden technisch gute Chips rausschaun die als Gesamtpaket mit allem am Markt konkurrieren können

  3. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ThaKilla 03.10.14 - 09:50

    Was dahinter steckt ist mir schon klar.
    Apple arbeitet ja nicht nur bei den Chips mit Samsung zusammen. Die Displays kommen ja ebenfalls von SE.
    Eine Theorie wäre natürlich das sich SE die Kriegskasse mit dem Geld des konkurenten auffüllt. Langsam aber sicher werde ich jedoch das Gefühlt nicht los, das sich die beiden "Konkurenten" immer mehr verschmelzen. Deshalb der Bezug auf die World AG. Ich kann mir gut vorstellen, das Samsung langfristig die komplette Hardware für Apple bereitstellt.
    Auch Samsung will ja weck von Android und lieber ein eigenes System haben. Jetzt stell dir mal vor Apple wird die Softwaresparte und Samsung die Hardwaresparte. Schon hätten wir nen Monopolisten im Mobilfunkmarkt bei welchem beide Unternehmen massen an Geld verdienen würden.

    Ja, Gedankenspiele. Aber wir haben ja schon alles erlebt.

  4. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ger_brian 03.10.14 - 10:18

    Sobald samsung die komplette iPhone Hardware baut dürften viele iPhone Käufer abspringen. Die Wertigkeit Verarbeitung und gute Optik sind keine Stärken von samsung.

  5. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: plutoniumsulfat 03.10.14 - 10:21

    Samsung baut nur, designen tut dann immer noch Apple.

  6. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: cronetvip 03.10.14 - 11:25

    und der kunde (apple) bestimmt wie gut oder schlecht etwas gebaut werden darf.
    entsprich es nicht den wünschen des kunden, wird es zurückgeschickt.
    schlecht für den hersteller.

  7. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: humpfor 03.10.14 - 12:12

    Das "Problem" ist, dass Samsung einfach ein Riesen Chiphersteller ist und Apple nunmal viele Chips braucht. Apple wollte früher schon paar mal weg von Samsung, musste dann aber trotzdem gewisse Stückzahlen dort ordern, weil die anderen Hersteller es nicht geschafft haben.

    Angebot & Nachfrage ist sowas..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 39€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

  1. Samsung Space im Kurztest: Platz auf dem Desktop, Platz auf dem Schreibtisch
    Samsung Space im Kurztest
    Platz auf dem Desktop, Platz auf dem Schreibtisch

    Endlich ist wieder Platz auf dem Schreibtisch für all die Kaffeetassen, Visitenkarten und Sammelfiguren. Der 32 Zoll große Samsung-Space-Monitor mit 4K-Auflösung wird nämlich an seinem Schwenkstand an die Tischkante geklemmt. Das interessante Konzept hat aber ein paar Einschränkungen.

  2. VR-Rundschau: Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
    VR-Rundschau
    Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets

    Oculus Rift S, Valve Index und HTC Vive Pro: Dieses Jahr erscheinen viele neue Virtual-Reality-Headsets. Aber können die Inhalte mithalten? Wir meinen: ja - und stellen die bislang besten VR-Games von 2019 vor.

  3. Reichweitenangst: Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
    Reichweitenangst
    Mit dem E-Auto von China nach Deutschland

    Skeptiker der Elektromobilität bemängeln fehlende Ladestationen und geringe Reichweiten. Das Elektroauto-Startup Aiways will dem begegnen und mit seinen Elektro-SUVs eine 14.200 Kilometer lange Strecke zurücklegen - auch durch die Wüste Gobi.


  1. 09:27

  2. 07:51

  3. 07:50

  4. 19:25

  5. 18:00

  6. 17:31

  7. 10:00

  8. 13:00