1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Model S mit Allrad fährt…
  6. Thema

Dieser "Autopilot" ist nichts neues.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Dieser "Autopilot" ist nichts neues.

    Autor: simpletech 10.10.14 - 12:31

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > awgher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Endeffekt nur Marketing für Assistenzsysteme. Gibt es von BMW,
    > Mercedes,
    > > Volkswagen, Ford, usw auch schon.
    >
    > Ja, in deren Laboren und Marketing-Konzepten... bitte informiere dich erst
    > mal über die Unterschiede von Schein und IST-Zuständen in der
    > Autoindustrie.

    Sorry dass ich dir widersprechen muss. In der neuen S-Klasse z.B. sind diese Systeme verbaut und voll funktionsfähig. Viele Funktionen sind jedoch aufgrund der Rechtslage in D nicht aktiviert. In den Vorserientests wurde u.a. Die Selbstfahrfunktion ausgiebig getestet.
    Also bitte erst selbst informieren bevor man dies als Schein darstellt.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  2. Re: Dieser "Autopilot" ist nichts neues.

    Autor: essig 10.10.14 - 12:35

    Moffis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BMW hat das auch.

    Aber dann funktioniert bei denen weder die Tempolimit Erkennung noch der Abstandstempomat weil sonst würden die nicht generell 20-30km zu schnell fahren und einem auch nicht mit 5 Meter Abstand am Kofferraum picken

  3. Re: Dieser "Autopilot" ist nichts neues.

    Autor: neocron 10.10.14 - 22:19

    essig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moffis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BMW hat das auch.
    >
    > Aber dann funktioniert bei denen weder die Tempolimit Erkennung noch der
    > Abstandstempomat weil sonst würden die nicht generell 20-30km zu schnell
    > fahren und einem auch nicht mit 5 Meter Abstand am Kofferraum picken
    richtig, machen nur die BMWs ... so ein Quatsch!

    Zumal man es 1. nicht einschalten muss
    2. die Geschwindigkeitserkennung NICHT den Tempomaten aendert (BMW hat dies absichtlich nicht eingebaut)
    3. der Abstand auch eingestellt werden kann, den das Auto halten soll!
    (jedoch soweit ich weiss immer in einem sicheren Abstand!)

  4. Re: Dieser "Autopilot" ist nichts neues.

    Autor: neocron 10.10.14 - 22:30

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, in deren Laboren und Marketing-Konzepten... bitte informiere dich erst
    > mal über die Unterschiede von Schein und IST-Zuständen in der
    > Autoindustrie.
    richtig, dann hat es der Tesla also genau so wenig ... sondern wenn der erste "neue" gebaut wurde, ist ein auto mit ein paar Sensoren vorhanden, was eben nichts mehr kann, als jeder neue BMW, Merc, oder Audi ...

    danke dass wir drueber gesprochen haben!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  3. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  4. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck