1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocket Edition: Minecraft für…

Das war der Grund!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war der Grund!

    Autor: Djinto 13.10.14 - 13:57

    *Wie Schuppen von den Augen fällt*:

    - Alleinstellungsmerkmal Windows Phone!

    Der Weichzwerg steckt sie alle in die Tasche. Hut ab!

  2. Re: Das war der Grund!

    Autor: kellemann 13.10.14 - 14:02

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *Wie Schuppen von den Augen fällt*:
    >
    > - Alleinstellungsmerkmal Windows Phone!
    >
    > Der Weichzwerg steckt sie alle in die Tasche. Hut ab!

    Wieso Alleinstellungsmerkmal? Minecraft gibt es auch für Android schon länger, also Offiziell von Mojang.

  3. Re: Das war der Grund!

    Autor: chromosch 13.10.14 - 14:18

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Djinto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > *Wie Schuppen von den Augen fällt*:
    > >
    > > - Alleinstellungsmerkmal Windows Phone!
    > >
    > > Der Weichzwerg steckt sie alle in die Tasche. Hut ab!
    >
    > Wieso Alleinstellungsmerkmal? Minecraft gibt es auch für Android schon
    > länger, also Offiziell von Mojang.


    Auf so etwas sollte man gar nicht erst antworten...
    Die Arbeit an der Windows phone Version werden schon vor der Übernahme durch microsoft begonnen haben.

  4. Re: Das war der Grund!

    Autor: zendar 13.10.14 - 14:59

    Wurde von Mojang schon längst bestätigt: Der WP-Port wäre auch ohne Microsoft Übernahme gekommen und die arbeiten schon länger dran.

  5. Re: Das war der Grund!

    Autor: thorben 13.10.14 - 15:03

    Ich lese da mehr Ironie/Sarkasmus raus als ernst, aber vielleicht täuscht mich da auch meine Auffassungsgabe

  6. Re: Das war der Grund!

    Autor: Djinto 13.10.14 - 17:05

    Danke Thorben, hab die Ironie und Sarkasmus Tags vergessen...

    Grüsse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden