1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test The Evil Within: Horror mit…

alles gut...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. alles gut...

    Autor: 0vi 20.10.14 - 18:03

    ich kann die teils schlechten kritiken zu diesem spiel nicht nachvollziehen. in erster linie geht es hier nicht um einen multiplayer-shooter oä. bei dem die framerate von großer bedeutung wäre sondern um ein reines singelplayer game. ich kann mir auch gut vorstellen, dass die entwickler aus ästhetischen gründen das cap auf 30fps, selbst in der pc version, gesetzt haben. die so oft erwähnten schwarzen balken fallen mir persönlich nach der ersten halben stunde spielen nicht mehr auf.
    der schwierigkeitsgrad ist genau so wie er sein sollte und jeder der resident evil 4 kennst, wird sich daran nicht ärgern.

    für alle die nach mikamis abschied von capcom das original resident evil feeling vermisst haben, ist the evil within ein würdiger nachfolger und ich hoffe es werden weitere teile dazu produziert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Neumünster
  2. Sachbearbeitung DV-Organisation, Digitalisierung
    Kreis Minden-Lübbecke, Minden
  3. IT Projektleitung (w/m/d) Informationssicherheit
    Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Wiesbaden
  4. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  2. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de