Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud-Speicher: Hunderte Dropbox…

Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: glacius 14.10.14 - 11:06

    Würde mich mal interessieren, Passwörter sind ja nicht alles.
    Für DropBo gäbe es ja einiges:
    BoxCryptor
    Cloudfogger
    ..

  2. Re: Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: violator 14.10.14 - 11:14

    Ja aber die sind doch alle böse weil kein OpenSource und so! ;)

  3. Re: Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: glacius 14.10.14 - 14:45

    fühlt sich aber besser an wen nur die NSA die Daten mitliest und nicht jeder :)

  4. Re: Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: Der Spatz 14.10.14 - 16:12

    Da ich die nur nutze um urheberrechtlich geschütztes Material bestimmten Personen zur Verfügung zu stellen (die das dann meistens eh ins Internet stellen) - Nein.

    Wenn da anstelle mehrerer JPGs die Bilder in einem ZIP drin sind gibt es ja schon Aufstände, wie sieht das erst aus, wenn da noch was verschlüsselt ist :-)

  5. Re: Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: nicoledos 14.10.14 - 16:40

    je nach Anwendungsfall.

    Verschlüsselung funktioniert mit dem eigenen PC. Der Zugriff an fremden Rechnern (Uni, Bibliothek, ... ) wird aber schwierig bis unmöglich. Die Verschlüsselungstechnik ist nicht für alle Geräte verfügbar, dadurch wird der Einsatz zusätzlich eingeschränkt.
    Der Datenaustausch mit anderen ist kaum noch möglich. Die direkte Nutzung der Dropbox für als Speicher für spezielle Apps geht mit verschlüsselung nicht.

    Verschlüsselung ja, aber begrenz auf wenige Daten.

  6. Re: Nutzt hier keiner Verschlüßelung in seiner Cloud

    Autor: Epaminaidos 14.10.14 - 20:08

    Nur der Vollständigkeit halber: Ich habe eine Weile gesucht und bin dann bei CryptSync gelandet: Kostenlos und mMn so sicher wie es werden kann.
    Das synchronisiert einfach lokal zwei Ordner und verschlüsselt dabei einen der beiden. Der verschlüsselte ist dann sinnvollerweise einfach ein Ordner in DropBox.
    Ist leider nur für Windows verfügbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
      Funklöcher
      Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

      Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.

    2. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
      Battle Royale
      Pubg bleibt leiser Bestseller

      Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

    3. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
      THEC64
      C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

      Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.


    1. 18:00

    2. 17:25

    3. 16:18

    4. 15:24

    5. 15:00

    6. 14:42

    7. 14:15

    8. 14:00