1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernumwandlung: Die "kalte…

"Kalte" Fusion

  1. Beitrag
  1. Thema

"Kalte" Fusion

Autor: 0xDEADC0DE 14.10.14 - 12:20

"Eines konstatieren sie sogar in ihrer Arbeit: Bei der - bei rund 1300 Grad Celsius nicht wirklich - kalten Kernumwandlung ist keinerlei Strahlung entstanden."

"Aber für Anhänger der kalten Kernfusion ist das kein Problem, postulieren diese doch einfach eine neue Physik, die ohne hässliche Gammastrahlung auskommt."

Anhand dieser zwei Zitate merkt man eigentlich, dass der Autor noch weniger Ahnung von "kalter" Fusion hat, als ich: Kalte Fusion ist nicht "kalt".


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

"Kalte" Fusion

0xDEADC0DE | 14.10.14 - 12:20
 

Re: "Kalte" Fusion

pythoneer | 14.10.14 - 12:36
 

Re: "Kalte" Fusion

tibrob | 14.10.14 - 12:42
 

Re: "Kalte" Fusion

Icestorm | 14.10.14 - 16:05
 

Re: "Kalte" Fusion

jownes | 14.10.14 - 14:21
 

Re: "Kalte" Fusion

wynillo | 14.10.14 - 14:53

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator / Junior Projektleitung (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Erlensee
  2. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  3. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  4. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 21,24€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln

World of Warcraft: Wir haben die Spieler manuell durch Azeroth teleportiert
World of Warcraft
"Wir haben die Spieler manuell durch Azeroth teleportiert"

GDC 2021 Seit 16 Jahren laufen die Server von World of Warcraft. Nun haben die Entwickler über Gilden, Warteschlangen und dreifache Savegames gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. The Burning Crusade Classic World of Warcraft öffnet Tore zur Scherbenwelt erneut
  2. Blizzard Charakterklon für The Burning Crusade kostet 35 Euro
  3. World of Warcraft WoW bietet nur noch 60 Tage Spielzeit ohne Abo an