1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schenker XMG P505 im…

LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: quasimodoz 14.10.14 - 17:39

    Clevo lernt das wohl nie. Das größte Ärgernis bei meinem ansonsten sehr guten Clevo ist, dass ich das LAN Kabel immer halb auf dem Schreibtisch liegen habe. Businessnotebook-Hersteller haben das schon vor vielen Jahren als Problem erkannt und den Anschluss nach hinten verlegt. Aber o.k., das soll ja auch ein Gamer Teil sein.

  2. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: Atomlobbyist 14.10.14 - 18:16

    quasimodoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clevo lernt das wohl nie. Das größte Ärgernis bei meinem ansonsten sehr
    > guten Clevo ist, dass ich das LAN Kabel immer halb auf dem Schreibtisch
    > liegen habe. Businessnotebook-Hersteller haben das schon vor vielen Jahren
    > als Problem erkannt und den Anschluss nach hinten verlegt. Aber o.k., das
    > soll ja auch ein Gamer Teil sein.


    Ach was meine X-Serien Thinkpads haben die Anschlüsse auch zur Seite, was doof ist aber die machen das schon seit Urzeiten so.
    Immerhin gibt es für richtige Businessnotebooks entsprechende Dockingstationen, die mehr sind als nur ein besseres USB Hub, somit noch verschmerzbar.

  3. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 08:50

    quasimodoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clevo lernt das wohl nie. Das größte Ärgernis bei meinem ansonsten sehr
    > guten Clevo ist, dass ich das LAN Kabel immer halb auf dem Schreibtisch
    > liegen habe. Businessnotebook-Hersteller haben das schon vor vielen Jahren
    > als Problem erkannt und den Anschluss nach hinten verlegt. Aber o.k., das
    > soll ja auch ein Gamer Teil sein.

    Ich denke da würde die Kühlung drunter Leiden. Aber du hast schon recht Hinten wäre besser oder Besser wäre auch auf der Rechten Seite anstatt Links.

  4. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: Sharkuu 15.10.14 - 08:56

    es gibt nix schlimmeres als anschlüsse auf der rückseite x_X

    jedes mal, wenn ich mein uralt notebook auspacke, rege ich mich darüber auf. seite -> schnell an und abstöpseln, nie platz probleme. hinten -> platzprobleme wenn das notebook nach hinten richtung wand soll, fürs abstöpseln jedes mal übers notebook greifen.

    is genauso wie die lüftung nach hinte...das geht für mich überhaupt nicht, das muss an der seite raus. ich habe extremst oft wenig platz nach hinten, aber sehr viel platz zu den seiten

  5. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 09:18

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt nix schlimmeres als anschlüsse auf der rückseite x_X
    >
    > jedes mal, wenn ich mein uralt notebook auspacke, rege ich mich darüber
    > auf. seite -> schnell an und abstöpseln, nie platz probleme. hinten ->
    > platzprobleme wenn das notebook nach hinten richtung wand soll, fürs
    > abstöpseln jedes mal übers notebook greifen.
    >
    > is genauso wie die lüftung nach hinte...das geht für mich überhaupt nicht,
    > das muss an der seite raus. ich habe extremst oft wenig platz nach hinten,
    > aber sehr viel platz zu den seiten


    Und genau aus diesen Gründen ist der Anschluss auch seitlich.
    Bei portablen Geräten ist hinten einfach grundsätzlich unpraktisch.
    Und wenn man unbedingt das Kabel nach hinten führen muss gibt es dafür übrigens auch extra gewickelte Patchkabel.





  6. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: quasimodoz 15.10.14 - 11:18

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharkuu schrieb:
    > Und genau aus diesen Gründen ist der Anschluss auch seitlich.
    > Bei portablen Geräten ist hinten einfach grundsätzlich unpraktisch.
    > Und wenn man unbedingt das Kabel nach hinten führen muss gibt es dafür
    > übrigens auch extra gewickelte Patchkabel.
    >
    ....die ein leines Vermögen kosten und je nach Gerät rechts oder links abgewinkelt sein müssen. Verwirrender geht es kaum noch. Eine Alternative ist das trotzdem, wenn man unbedingt verquarte Notebooks will. Ich jedenfalls werde trotz meines ansonsten wirklich guten Clevo bzw. Schenker Notebooks wieder zu Dell oder ähnlichem greifen. Mir kommt es aber auch nicht auf Spielepeformance, wohl aber auf Leistung für Office- und andere Businessfunktionen an.

  7. Re: LAN-Anschlüsse gehören nach hinten

    Autor: crimey 15.10.14 - 13:30

    Das stimmt. Ich bin eigentlich ausschließlich nur im WLan, aber wenn ich mal die vollen 150 Mbit haben will, muss ich dann schon zum Lan-Kabel greifen. Das dann auch noch nach rechts abgeht und die Maus teilweise stört. Aber das sind glaub ich Luxusprobleme, weil zum zocken, reichts die WLan Verbindung! :)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Fachbereichsbetreuer/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    Hannecke GmbH, Oberhausen
  4. IT Consultant S / 4HANA - Sales (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769€
  2. 119,90€ (Bestpreis) bei Cyberport
  3. (u. a. Gran Turismo 7 ab 24,99€, Horizon Forbidden West ab 24,99€, Uncharted Legacy of Thieves...
  4. (u. a. Anno 1800 - Complete Edition Year 4 für 54,99€ statt 119€, Sessions - Skate Sim für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Ransomware-Angriff: Wenn plötzlich nichts mehr geht
Ransomware-Angriff
Wenn plötzlich nichts mehr geht

Chefs von Devs Im April 2022 wurde die Deutsche Windtechnik AG Ziel eines Ransomware-Angriffs. Ihr IT-Leiter erzählt, wie sie die Krise überstanden hat.
Eine Reportage von Daniel Ziegener

  1. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Intel & AMD: Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen
Intel & AMD
Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen

Aktuelle CPUs von Intel und AMD haben Schwachstellen, über die fremde Daten ausgelesen werden können.
Eine Analyse von Johannes Hiltscher

  1. x86-Prozessoren AMD hält CPU-Marktanteil von fast ein Drittel
  2. Start-up Tachyum Zulieferer hat angeblich Prodigy-Chip sabotiert
  3. Interconnect OpenCAPI ist tot, es lebe der Compute Express Link