Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesjustizministerium: Bei…

Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: lisgoem8 16.10.14 - 15:05

    Rache erlebte leider eine Freundin über zwei andere Freundinnen mal.


    Der Ex hatte obszöne Texte und (manipulierte (denn es gab keine Nacktbilder von ihr)) Bilder von ihr auf deren Webseite (zu Pre-Facebook-Zeiten) eingestellt, sowie deren Handynummer. Die Folge: Ihr Handy klingelte nur noch - Tag und Nacht.

    Ich sollte ihr damals Helfen, das wieder zu entfernen.
    Ich stellte den Ursprung wieder her.
    Kopien u.a. auch von Logfiles der IPs hatten ich damals auch erstellt.
    Ich sagte zu ihr noch mal, du solltest damit zur Polizei gehen, Strafanzeige usw.

    Doch hier wollte sie das nicht. "Lösche das!" - mit vielen tränen in den Augen.

    Hier ist der Punkt, wo die meisten leider einknicken. Lieber schnell weg damit. Psychologisch hatte sie dadurch aber gefühlt einen extremen Knacks bekommen. Das kann keine Strafe der Welt leider wieder gut machen.

    Es ist schlimm das manche Männer überhaupt sowas machen. Was sie den Frauen dabei antun ist den wohl gar nicht bewusst. Das ist ein Schaden bis zur Ewigkeit.



    Was jedenfalls gilt, wenn es sich um gefakte Nacktbilder und Nacktvideos (Blender kann ja alles) handelt?

  2. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: Dwalinn 16.10.14 - 15:35

    Nett das sofort wieder davon ausgegangen wird das Frauen die Engel sind und stehts Opfer der Männer

  3. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: Sirence 16.10.14 - 15:54

    Poste doch einfach ein paar Beispiele aus deinem Bekanntenkreis bei denen es anders herum war, dann passt das Gleichgewicht ja wieder.

    Wenn es halt zufällig zwei Freundinnen waren, die der OT kennt, kann man daran halt nichts ändern. Er muss ja jetzt kaum das Geschlecht umlügen, nur damit sich keiner daran stört.

    *Vielleicht ist es ja auch einfach so, dass sich eben die Frauen an Bekannte damit wenden müssen, weil sich ja im Gegensatz zu Männern überhaupt nicht mit Technik auskennen können und es nicht einfach schwupp die wupp selbst ändern können? * (natürlich nicht ernst gemeint)
    Sind die sexistischen Aussagen jetzt wieder im Gleichgewicht und alles wieder gut?

    Vielleicht würde es Männer auch einfach weniger stören wenn jemand ihre Nummer irgendwo postet und sie sich dann vor lauter Anrufen von Frauen kaum noch retten könnten, man weiß ja nicht...

  4. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: cry88 16.10.14 - 17:58

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was jedenfalls gilt, wenn es sich um gefakte Nacktbilder und Nacktvideos
    > (Blender kann ja alles) handelt?
    Die Webseite verändern ist Computersabotage. Die Fakes dürften Üble Nachrede sein. Sind bei den Bildern noch tatsächliche Teilaufnahmen von ihr dabei (typischerweise der Kopf), dann greifen ebenfalls die im Artikel beschriebene Gesetze.

    Für diese Aktion hättest du ihn also einen recht heftigen Tritt in die Eier verpassen können :)

  5. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: Madricks 16.10.14 - 21:15

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nett das sofort wieder davon ausgegangen wird das Frauen die Engel sind und
    > stehts Opfer der Männer

    Gut gesprochen. Ich habe es bei anderen oft umgekehrt erlebt. Dass die verlassende/verlassene Frau dem Expartner das Leben schwer macht.

  6. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: blackhawk2014 17.10.14 - 07:53

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nett das sofort wieder davon ausgegangen wird das Frauen die Engel sind
    > und
    > > stehts Opfer der Männer
    >
    > Gut gesprochen. Ich habe es bei anderen oft umgekehrt erlebt. Dass die
    > verlassende/verlassene Frau dem Expartner das Leben schwer macht.


    Jap, kenne ich auch so aus meinem Bekanntenkreis.
    Aber die armen "schwächeren" Frauen sind doch immer die Engel. Dagegen darf man doch nichts sagen :P

  7. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: flasherle 17.10.14 - 08:27

    so kenne ich das auch, monate langes starking, und jeden 50 sms, fb nachichten, wa email, postkarten. einfach nur krank, und das ist leider bei frauen kein einzelfall, von dem was man so mitbekommt...

    allerdings soll das hier nicht heißen das man es anders rum mit rache videos oder sonstigem gut heisen muss

  8. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: flasherle 17.10.14 - 08:28

    Wenn sie ihm das passwort und das management der HP übertragen hatte und bei der Trennung das nicht wieder explizit genommen, dann ist das mit nichten Computersabotage...

  9. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: cluz0r 17.10.14 - 09:52

    blackhawk2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Madricks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dwalinn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nett das sofort wieder davon ausgegangen wird das Frauen die Engel
    > sind
    > > und
    > > > stehts Opfer der Männer
    > >
    > > Gut gesprochen. Ich habe es bei anderen oft umgekehrt erlebt. Dass die
    > > verlassende/verlassene Frau dem Expartner das Leben schwer macht.
    >
    > Jap, kenne ich auch so aus meinem Bekanntenkreis.
    > Aber die armen "schwächeren" Frauen sind doch immer die Engel. Dagegen darf
    > man doch nichts sagen :P


    Was habt ihr eigentlich immer für Probleme? Kaum kommt irgendein Text wo das Wort 'Frau' drin vorkommt stürzt ihr euch drauf wie ausgehungerte Hunde auf ein Stück Fleisch. Darum geht's doch gar nicht primär - hier geht es um die Gesetzesvorlage, die jegliche Gonaden schützt, egal an wem sie wachsen. Wenn sich die Frauen im Internet so aufführen würden wie die Männer im Internet das tun, könnte man unter jedem zweiten Wirtschafts-/Politik-/Technik-/Medizin- Post drunterschreiben dass ja immer nur die Männer interviewt/zitiert werden (was genauso blödsinnig ist). Ich ralls echt ned - wenn Frauen ja so böse sind, wieso verzichtet ihr dann nicht auf sie und geht mit Männern ins Bett?
    Darum: einfach mal die Komplexe zurückstellen (mann will sich ja nicht bloßstellen und Schwäche zeigen) und vernünftig drüber diskutiern.

    Zurück zum Topic: Strafe für solche Vergehen sind zwar ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings kann ich mir schwer vorstellen inwiefern da irgendwas vor Gericht dann wirklich gilt. Wie will man nachweisen dass genau der/die vermeindlich böse Ex die Bilder hochgeladen hat? Da könnte der/die Ex dann ja auch sagen der Datenträger wurde gestohlen und er/sie war es nicht. Da kommt mir die nette unlogik der Videoaufnahmen in den Sinn, die ja auch nur vor Gericht gültig sind wenn es das Gericht anerkennt... Und ne direkte Nachverfolgung auf IP Ebene oder ähnliches wird in solchen Fällen bestimmt nicht gemacht.

  10. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: Seasdfgas 17.10.14 - 10:28

    aus der näheren bekanntschaft hab ich dieses breakup rache zeugs eigentlich das letzte mal zu abizeiten miterlebt. frauen scheinen da eher zur sachbeschädigung zu greifen, also das neue auto verkratzen, das damals noch neue handy (nicht smartphone) oder den pc schrotten un solche unsinnigkeiten.

    das muss wohl auch heute noch so sein. männern tut man am liebsten in der geldbörse weh, frauen in ihrem ansehen

  11. Re: Was passiert eigentlich wenn der böse Ex die Webseite der Ex-Freundin manipuliert

    Autor: cry88 17.10.14 - 12:34

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie ihm das passwort und das management der HP übertragen hatte und
    > bei der Trennung das nicht wieder explizit genommen, dann ist das mit
    > nichten Computersabotage...

    "Wer eine Datenverarbeitung, die für einen anderen von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch erheblich stört, dass er Daten (§ 202a Abs. 2) in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, eingibt oder übermittelt wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

    http://dejure.org/gesetze/StGB/303b.html

    Es ist also egal ob man nun eine Zugriffserlaubnis hat oder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. MVV Trading GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59