1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno: Erschaffe ein…

Kurz gefreut...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurz gefreut...

    Autor: Coding4Money 23.10.14 - 15:53

    ... aber dann doch nur der F2P-Ableger. :(

    Wenn es doch wenigstens eine Vollversion davon geben würde. Aber dann würde halt keiner mehr die Edelsteine im Shop kaufen.

  2. Re: Kurz gefreut...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.10.14 - 16:06

    Es hat nur im Aussehen etwas mit diesen Bekannten Spiel zu tun ansonsten bist du eine gewisse Entwicklung erreicht hast kann man es kostenlos Spielen und dann geht ohne Itemshop nichts mehr.

  3. Re: Kurz gefreut...

    Autor: Sander Cohen 23.10.14 - 16:07

    Jepp, aber leider sind die F2P Spiele viel zu erfolgreich....

    Ganz oben in den Charts für Umsatzstärkste Apps sind quasi immer nur F2P Titel. Ganz selten verirrt sich da mal ein echtes Spiel für kurze Zeit^^

  4. Re: Kurz gefreut...

    Autor: Mac Okieh 23.10.14 - 17:23

    Bitte ignorieren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.14 17:24 durch Mac Okieh.

  5. Re: Kurz gefreut...

    Autor: OhgieWahn 24.10.14 - 10:14

    Eine echte Portierung für kleines Geld (bis 10 Euro oder so) hätte ich sofort gekauft, wie schon bei KotoR. So verdienen sie an mir wieder nichts.

  6. Re: Kurz gefreut...

    Autor: Trockenobst 24.10.14 - 10:54

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz oben in den Charts für Umsatzstärkste Apps sind quasi immer nur F2P
    > Titel. Ganz selten verirrt sich da mal ein echtes Spiel für kurze Zeit^^

    Es gibt zu viele Games. Das ist die Antwort. Wer soll sich gegen 1000 neue Spiele im Monat durchsetzen? Nur die Leute die kostenlosen Download ermöglichen und ihre Freunde für Diamanten/Credits/Münzen spammen.

  7. Re: Kurz gefreut...

    Autor: Sibanac 24.10.14 - 18:23

    Shackal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bist du eine gewisse Entwicklung erreicht hast kann man es kostenlos
    > Spielen und dann geht ohne Itemshop nichts mehr.

    Größter blödsinn den ich je gelesen habe, Anno - erschaffe ein königreich kann man ohne echtgeldeinsatz bis zum schluss spielen, mit rubinen ist man nur ein klein wenig schneller, der nicht 2 monate spielen möchte um die letzte bevölkerungsstufe freizuschalten.

    Ihr habt ja echt ne ahnung von anno online (anno-erschaffe ein königreich)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Hays AG, Köln
  3. Bandstahl Schulte & Co. GmbH, Hagen
  4. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme