1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anno: Erschaffe ein…

in-App Käufe?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. in-App Käufe?

    Autor: Clooney_Jr 23.10.14 - 16:12

    F you Entwickler

  2. Re: in-App Käufe?

    Autor: Phreeze 23.10.14 - 16:56

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > F you Entwickler


    wundert mich dass man son Quatsch bei "Premium und namenhaften Spielen" wie Anno, Siedler etc. überhaupt noch entwickelt. Die Leute haben es mitlerweile gecheckt und satt, wenn sie für üblichen Kram jetzt auf einmal zahlen sollen...
    (im Stil: im Spiel erforscht man die schnellen Schiffe, in der pay2win version kann man sie nur gegen 100 rubine erforschen. Man kriegt jede Woche 1 Rubin geschenkt höhö...also wird man quasi gezwungen die Rubine zu kaufen, um nicht rumzuderpen...[Achtung Internetslang])

  3. Re: in-App Käufe?

    Autor: Clooney_Jr 23.10.14 - 17:40

    ich lade mir grundsätzlich keine Apps mit in-App Option, so einen Mist unterstütze ich nicht. Ich hätte nichts dagegen, 10-20¤ für ein gutes Game auszugeben, aber so nicht, Freunde!

  4. Re: in-App Käufe?

    Autor: Fatal3ty 23.10.14 - 18:06

    Ich kaufe auch nur noch vollwertige Spiele ohne In-App-Quatsch! Egal wie teuer das Spiel ist, Hauptsache keine zusätzliche kosten dazu!

    Ich hasse F2P Spiele!! Und zwar alles!

  5. Re: in-App Käufe?

    Autor: Phlix 23.10.14 - 18:47

    Kack f2p ... ich habs ja geahnt.. =/

    - F2P (Pay 2 Win)
    - Online Zwang
    - Kein Zugriff auf Inseln des Online Kontos (oder?)

    Schade. Da bleibe ich doch lieber bei Vollpreis-Titeln ohne In-App-Käufe.

  6. Re: in-App Käufe?

    Autor: Sander Cohen 23.10.14 - 21:36

    Naja es gibt auch gute In-App Käufe! Erweiterungen, Werbung deaktivieren, etc. ;)

  7. Re: in-App Käufe?

    Autor: elgooG 24.10.14 - 07:36

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja es gibt auch gute In-App Käufe! Erweiterungen, Werbung deaktivieren,
    > etc. ;)

    Vollwertige Erweiterungen? => OK
    Werbefinanzierte Version als Vollversion ohne Werbung? => OK

    Letzteres kann man auch mit einer Demo-Version und eine kostenpflichtigen Versoin realisieren. Dazu braucht man keine In-App-Käufe. Was aber normalerweise geboten wird sind wichtige Bestandteile ohne die das Spiel entweder extrem träge oder gar nicht spielbar wird.

    Die Entwickler erhoffen sich durch die schiere Masse an Usern, dass es genug Dumme gibt, die noch nie ein vollwertiges Spiel in den Händen gehalten haben und natürlich auch Kinder, die noch kein Bewusstsein dafür entwickelt haben, wie man mit Geld umgeht.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: in-App Käufe?

    Autor: Trockenobst 24.10.14 - 10:46

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Rubin geschenkt höhö...also wird man quasi gezwungen die Rubine zu
    > kaufen, um nicht rumzuderpen...)

    Der Junge vom Nachbarn hat letztens erklärt, er hat jetzt ein 64GB Tablet, da laufen jetzt 30-40 Free2Pay Games drauf. Irgendwo hat gibt es "immer was zu tun".

    Gezahlt hat er gerade 5¤ bei einem (von über 40 Games) , weil er einen Typen der ihn genervt hat mal die Burg stürmen wollte. Das war alles.

    Man sollte nicht von sich auf andere schließen. Was den einen beim Gamen nervt ist für den anderen der zwischen zwei U-Bahnfahrten gerade 5 Minuten Zeit hat genau richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. ECOM Trading GmbH, Dachau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme