1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Farbiges OLED wiegt 6 Gramm und…

Warum ich so ein Ding will...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ich so ein Ding will...

    Autor: c++fan 09.02.06 - 13:50

    Nicht unbeding für Mobiltelfon oder PDA. Ich fänds viel praktischer, so etwas direkt für den PC zu haben, am besten noch kabellos. Der "ePaper Client" sollte Möglichst dünn sein und vor und zurückblättern ermöglichen. Es sollte sich angenehm damit lesen lassen, vor alllem stelle ich mir so etwas praktisch vor beim lesen von elektronischen Büchern.

  2. Re: Warum ich so ein Ding will...

    Autor: Hotohori 10.02.06 - 22:10

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht unbeding für Mobiltelfon oder PDA. Ich fänds
    > viel praktischer, so etwas direkt für den PC zu
    > haben, am besten noch kabellos. Der "ePaper
    > Client" sollte Möglichst dünn sein und vor und
    > zurückblättern ermöglichen. Es sollte sich
    > angenehm damit lesen lassen, vor alllem stelle ich
    > mir so etwas praktisch vor beim lesen von
    > elektronischen Büchern.

    Jau, das wär schon genial, überhaupt ist es für mobile Geräte sehr praktisch, da man so einen angenehm grossen Bildschirm platzsparend mitnehmen kann. Wenn das Ganze noch mit einem TouchScreen verbunden wird, wäre das Teil perfekt. ;)


  3. Re: Warum ich so ein Ding will...

    Autor: Ludovici Settembrini 01.06.06 - 16:10

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > c++fan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht unbeding für Mobiltelfon oder PDA. Ich
    > fänds
    > viel praktischer, so etwas direkt für
    > den PC zu
    > haben, am besten noch kabellos. Der
    > "ePaper
    > Client" sollte Möglichst dünn sein
    > und vor und
    > zurückblättern ermöglichen. Es
    > sollte sich
    > angenehm damit lesen lassen, vor
    > alllem stelle ich
    > mir so etwas praktisch vor
    > beim lesen von
    > elektronischen Büchern.
    >
    > Jau, das wär schon genial, überhaupt ist es für
    > mobile Geräte sehr praktisch, da man so einen
    > angenehm grossen Bildschirm platzsparend mitnehmen
    > kann. Wenn das Ganze noch mit einem TouchScreen
    > verbunden wird, wäre das Teil perfekt. ;)
    >
    > > Die Crux ist doch, dass Blättern nicht mehr nötig ist -
    >> zumindest händisch, ohne Tasten. Dünn und biegbar wäre gut, dann >> faltet man es nach gebrauch zusammen und steckt es in die Tasche.
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cyberpunk 2077 für 29,99€, Monster Train für 15,99€, Nioh - The Complete Edition...
  2. (u. a. WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 199€ (inkl. Direktabzug), WD Red Plus NAS-Festplatte 4 TB...
  3. (u. a. Knives Out für 8,88€, Das Boot - Director's Cut für 8,88€, Angel has Fallen für 9...
  4. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
    2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
    3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss