Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Dreamfall Chapters Book One: Neue…

Yipiieh!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yipiieh!

    Autor: The_Soap92 25.10.14 - 12:56

    Ich hab vor Jaaaahren mal The Longest Journey gespielt, relativ weit, aber da wir damals kein Internet hatten, kam ich nicht weiter :( Jetzt hab ichs mir gekauft und muss sagen, ich hab es hübscher in Erinnerung :D

    Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p spielen kann?

  2. Re: Yipiieh!

    Autor: grorg 25.10.14 - 13:28

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p
    > spielen kann?
    Anscheinend gar nicht, geht nur der Windowed Mode.
    http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=682033

  3. Re: Yipiieh!

    Autor: The_Soap92 25.10.14 - 14:07

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiss jemand zufällig, wie man das Spiel in der Steam Version in 1080p
    > > spielen kann?
    > Anscheinend gar nicht, geht nur der Windowed Mode.
    > forums.steampowered.com

    Das ist natürlich doof. Hm mal schauen ob des bei meinem Uraltrechner funktioniert :D

  4. Re: Yipiieh!

    Autor: wolfi86 26.10.14 - 09:38

    Ich hab das Spiel im Vollbildmodus bei 1920x1080 gespielt.

    Mein System: Linux, AMD 2-Kern Richland APU.
    Meist hab ich auf niedrigen Qualitätseinstellungen gespielt, sonst laggts arg. Besonders im ersten Kapitel gibts wenn man auf Linux spielt auch störende grafische Bugs, weil die Grafikengine Unity Linux noch nicht einwandfrei unterstützt (bestimmte Shader werden unter Linux nicht unterstützt).

    Hat noch jemand Probleme mit den Prozentangaben die nach wichtigen Entscheidungen erscheinen? Vielleicht ist das nur ein Problem auf Linux oder wenn man sich in Facebook nicht einloggt.

  5. Re: Yipiieh!

    Autor: andi_lala 26.10.14 - 10:33

    Laut Entwickler ist die Performance momentan allgemein relativ schlecht und wird per Patch nachgebessert. Ich glaube die Entwickler hatten ziemlich Stress um den Termin einzuhalten und werden jetzt halt bald mit einem Patch die größten Probleme beseitigen. Ich warte jedenfalls noch bevor ich mit dem Spiel anfange und werd eher nochmal Dreamfall spielen um die Story wieder aufzufrischen.

  6. Re: Yipiieh!

    Autor: Dwalinn 27.10.14 - 09:40

    Ich weiß es gab für den ersten teil ein patch allerdings war der 1. schwer zu finden und 2. hat bei mir erst nach etwas testen funktioniert... allerdings habe ich die gog version

  7. Re: Yipiieh!

    Autor: andi_lala 27.10.14 - 13:05

    Hast du schon die Gog Galaxy (oder so ähnlich) Software ausprobiert? Damit sollte es ja automatisch ablaufen denk ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  3. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02