Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegales Streaming: Razzien…
  6. Thema

Brandstiftung und räuberische Erpressung?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 11:48

    CS2 gibt es bei Adobe selbst kostenlos btw.
    Natürlich sind die gecrackten Versionen aktueller als das, ich gebe zu mir auch schon mal die CS4 (so um 2008) gezogen zu haben - ich war da aber noch schuldunfähig, nur falls jemand vorhat mich bei Adobe zu verpfeifen. Wenn vor 6 Jahren schon ein Kind ohne Probleme sich eine aktuellere Version ohne Probleme holen konnte, dann denke ich nicht dass sich das jetzt geändert hat - zumal ein Bekannter von mir CS6 gecracked drauf hat.

  2. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: plutoniumsulfat 27.10.14 - 11:58

    CS2 gibts nur kostenlos, wenn du es noch gekauft hast, oder?

  3. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 12:04

    Laut Adobe sollst du es nur herunterladen, wenn du es einmal gekauft hast - herunterladen + Key ist aber vollkommen kostenlos und kann jeder, und ich denke auch nicht, dass da jemand hinterher rennt um zu prüfen, ob man die Software damals auch wirklich einmal gekauft hatte.

  4. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: plutoniumsulfat 27.10.14 - 12:07

    ist CS2 wirklich so outdated? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Adobe so barmherzig ist ;)

  5. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: Sirence 27.10.14 - 12:18

    Sind sie ja eigentlich auch nicht, wenn es nach Adobe geht, sollen nur die CS2 herunterladen, die es gekauft haben - nach 'Hand-aufs-Herz' Prinzip. Nur prüfen können Sie nicht, ob auch wirklich nur die auf den Link klicken. Adobe hat nämlich vor geraumer Zeit die Aktivierungs-Sever für CS2 abgeschalten, von daher gibt es nur noch einen Universal-Key.

  6. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: der_wahre_hannes 27.10.14 - 16:37

    furanku1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du redest wirr.

    Lass ihn. Er hatte seine Pillen noch nicht.

  7. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: DrWatson 28.10.14 - 10:58

    snboris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > >.. Sonst könnte mein Arbeitgeber ja auch einfach kommen, sich meinen
    > > Quellcode kopieren und die Programme einsetzen und sagen: "Bezahlt hätte
    > > ich dafür eh nicht, es entsteht dir dadurch also kein Schaden". Und
    > > Diebstahl wäre es nach den Argumenten der Filesharer auch nicht, denn
    > mein
    > > Quellcode ist ja noch da.
    >
    > Ganz schlechter Vergleich. Du hast mit Deinem Arbeitgeber garantiert vorher
    > einen Vertrag abgeschlossen, daß er Dich für Deinen Quellcode bezahlt.
    > Sicher auch der Künstler mit der Contentindustrie.
    >
    > Aber die hat keinen Vertrag mit der breiten Masse.

    Solange du keinen Film guckst braucht es das auch nicht.
    Wenn du aber einen Film ansehen oder gewerblich nutzen willst brauchst du die entsprechende Lizenz.

    Wenn du diese Lizenz nicht hast, machst du dich Strafbar.

    Ist doch ganz einfach oder?

  8. Re: Brandstiftung und räuberische Erpressung?

    Autor: furanku1 28.10.14 - 21:58

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ganz einfach oder?

    Ja hier wollen einige Kindsköpfe nur noch ein wenig provozieren, da sie spüren, dass ihnen selbst hier mittlerweile der Wind ins Gesicht bläst. Vermutlich kommen Sie sich dabei trotzig-cool vor. Muss schon schlimm sein, wenn man mit Ende 30, Anfang 40 immer noch nicht über die Pubertät hinausgekommen ist, und die sich mit der Midlifecrisis überschlägt ... ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-81%) 11,50€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22