1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Früherkennung: Google will den…

Magnetismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magnetismus

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.14 - 09:17

    sind Nanopartikel immer magnetisch? Oder werden hier für die Nanopartikel einfach magnetische Materialien verwendet?

  2. Re: Magnetismus

    Autor: Danijoo 29.10.14 - 09:26

    Nanopartikel sind nicht immer magnetisch. Nano sagt nur was über die Größe des Partikels aus. dabei kann es sich aber beispielsweise auch um einen Kohlenwasserstoffgerüst handeln. Oft verwendet man allerdings organische Grundgerüste als Käfig für ein magnischtes Metallatom/ion.

  3. Re: Magnetismus

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.14 - 09:32

    Also können sie quasi ein FE-Ion einfangen und damit wird das Gebilde "magnetisch"?

  4. Re: Magnetismus

    Autor: Local Horst 29.10.14 - 09:54

    Die Ladung (also ob etwas ein Ion ist oder nicht) hat nichts damit zu tun ob es magnetisch ist. Es kann zwar durch Magnetfelder beeinflusst werden, aber das ist eine andere Geschichte.
    Außerdem müssen Nanopartikel keine einzelnen Atome sein, ich würde auch das erste Mal davon hören, dass Eisennanopartikel nur ein Atom haben, es sollte sich bei typischen Nanopartikeln eigentlich um kleine Atomhaufen handeln.
    Ein Eisennanopartikel ist also magnetisch. Normalerweise wird tatsächlich eine Art Ummantelung für den Partikel gewählt, da Nanopartikel die Tendenz aufweisen zu verklumpen, oder zu wachsen, außerdem sind sie meist weit reaktiver als ihr großer Bruder der Eisenklotz.
    Außerdem können Nanopartikel durch ihre Größe quasi sowohl durch Haut als auch Atemwege aufgenommen werden und sind sogar in der Lage die Blut-Hirnschranke zu überwinden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.14 09:55 durch Local Horst.

  5. Re: Magnetismus

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.14 - 10:25

    Local Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem können Nanopartikel durch ihre Größe quasi sowohl durch Haut als
    > auch Atemwege aufgenommen werden und sind sogar in der Lage die
    > Blut-Hirnschranke zu überwinden.

    Das ging ja laut letzter Forenschlacht zu Nanopartikeln auf gar keinen Fall :D

  6. Re: Magnetismus

    Autor: tibrob 29.10.14 - 12:24

    Jupp, geht :)

    http://www.nanopartikel.info/de/nanoinfo/querschnittsthemen/1666-nanopartikel-an-der-blut-hirn-schranke

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  7. Re: Magnetismus

    Autor: plutoniumsulfat 29.10.14 - 12:46

    hab ich mir schon gedacht ;)

    danke für den Link!

  8. Re: Magnetismus

    Autor: tibrob 02.11.14 - 15:37

    Bitte :)

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 55,99€
  2. 59,99€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
  3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre