Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5 neue Version angespielt…

Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: dEEkAy 04.11.14 - 21:54

    ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.

    Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports warten muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    Kunde 2. Klasse sozusagen.

  2. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Moosbuckel 04.11.14 - 23:13

    wobei ich sagen muss... konsolenport? was ich da gerade im video gesehn habe ist definitiv kein einfacher port und rechtfertigt meiner meinung nach auch so eine lange wartezeit, FALLS es dann auch wirklich so gut ist wie es nun den anschein hat

  3. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 05.11.14 - 02:29

    Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.

  4. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Vaako 05.11.14 - 05:51

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.


    gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis gibt da

  5. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 07:21

    Typischer Meckerbeitrag. Es scheint momentan Mode zu sein bereits im Vorfeld den Rabatt anzukündigen den man auf Steam erwartet bevor man das Spiel kauft. Manchmal sind solche Beiträge ja noch ansatzweise Sinnvoll aber zu schreiben das ein Spiel Schrott ist weil es später veröffentlicht wird.... Naja wenn es sonst nichts sinnvolles zu schreiben gibt.

  6. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: blackhawk2014 05.11.14 - 07:25

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AIM-9 Sidewinder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.
    >
    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da


    Naja, was heißt hier "doofi"?
    Ich bin auch am preordern, wenn ich ein Fan der Serie bin (sind leider nicht mehr so viele Spiele übrig, nurnoch WoW und GTA) und fühl mich damit nicht wirklich schlecht.

    Man darf sich aber auch nicht wundern, das Spiele immer schlechter gemacht werden, wenn alle nur auf "Ich bin so reich, aber zu geizig"-Sales warten.

  7. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 07:29

    99 Prozent der Leute kauft Spiele und hat Spaß. Der Rest hängt im Forum Rum und mault.

  8. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Marib 05.11.14 - 08:08

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da

    Na der Satz lässt doch tief blicken. Tipp: Wer im Steinhaus sitzt sollte nicht mit Gläsern werfen.

    Ich geb ja ehrlich zu, dass ich Heuschrecken-Spieler bin, sprich es wird solange an einem Spiel gespielt bis es tot ist und dann kommt das nächste dran.

    Ich hoff s kommt dann tatsächlich im Januar raus, für mich ist der Kauf schon gesetzt.

  9. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: .headcrash 05.11.14 - 08:46

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten

    Quelle?

    Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Ich persönlich nutze beides, privat ______ und auf der Arbeit ______ .
    Daher kann ich sagen, dass ______ ______ ist und dass ______ ______ ist.
    Außerdem läuft mein System unter ______ und hat noch nie Probleme mit ______ gemacht.

  10. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Endwickler 05.11.14 - 08:50

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.
    >
    > Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports warten
    > muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    > Kunde 2. Klasse sozusagen.

    Am PC bekommt Rockstar einen Monat nach Release von mir den Vollpreis, falls das Spiel nicht an Steam oder einen anderen Onlinezwang gebunden sein wird. :-)

  11. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: blackhawk2014 05.11.14 - 08:55

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Geld gibt's erst in einem -50% oder mehr Steam-Deal.
    > >
    > > Ist immer so ne Sache wenn man als PC-Zocker ewig auf Konsolenports
    > warten
    > > muss. Meist sind diese noch schlecht umgesetzt.
    > > Kunde 2. Klasse sozusagen.
    >
    > Am PC bekommt Rockstar einen Monat nach Release von mir den Vollpreis,
    > falls das Spiel nicht an Steam oder einen anderen Onlinezwang gebunden sein
    > wird. :-)


    Es wird garantiert an einen Onlinezwang gebunden sein.
    Welches neue Spiel ist das heutzutage nicht?
    Finde ich aber selbst nicht tragisch.

  12. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.14 - 09:06

    "an Steam oder einen anderen Onlinezwang"

    Steam ist kein Onlinezwang! Steam hat nen offline Modus und die meisten Spiele nutzen den auch.

  13. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Endwickler 05.11.14 - 09:14

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "an Steam oder einen anderen Onlinezwang"
    >
    > Steam ist kein Onlinezwang! Steam hat nen offline Modus und die meisten
    > Spiele nutzen den auch.

    Ja, ich weiß, aber starte mal GTA IV in Steam, wenn du kein Internet hast: Geht nicht, da das Ding eine extra Verbindung zu einem Tastenserver aufbauen will. Da nutzt dir der Offlinemodus von Steam nichts.

    Verkaufe mal ein Spiel, das an so eine Plattform gebunden ist: Geht nicht. Da nutzt dir ein Offlinemodus der Plattform immer noch nichts und der hat auch nichts damit zu tun. Ja, ich habe früher, also in den 1990ern und 1980ern, fast alle Spiele auch wieder verkauft.

    Das sind für mich Gründe, für die ich nach Gefühl vom Vollpreis abziehe bis ich mir einen akzeptableren Preis vorstellen kann.

  14. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: most 05.11.14 - 09:20

    Endwickler schrieb:

    > Verkaufe mal ein Spiel, das an so eine Plattform gebunden ist: Geht nicht.
    > Da nutzt dir ein Offlinemodus der Plattform immer noch nichts und der hat
    > auch nichts damit zu tun. Ja, ich habe früher, also in den 1990ern und
    > 1980ern, fast alle Spiele auch wieder verkauft.
    >
    > Das sind für mich Gründe, für die ich nach Gefühl vom Vollpreis abziehe bis
    > ich mir einen akzeptableren Preis vorstellen kann.

    Verkaufen geht nicht mehr und imho ist das so auch ok.
    Ich habe früher auch viel verkauft, meist gab es aber wenn ich mit den Spielen fertig war nicht mehr so viel. Letztendlich ist eine Verkaufsoption eine Reduktion des Einstandspreises. Ab und zu habe ich dann ein Spiel gekauft, dass mit eigentlich zu teuer war, aber "ich kann es ja wieder verkaufen" Meist habe ich es dann aber doch nicht oder erst sehr spät zu einem sehr geringen Preis verkauft.

    Heute kaufe ich Spiele nur noch zu dem Preis, den sie mir tatsächlich auch wert sind. Meist sind das dann Sales, sehr selten zum VÖ Preis.
    Ich bin froh, mich nicht mehr mit Ebay rumschlagen zu müssen.

  15. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:33

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AIM-9 Sidewinder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dank Spielern wie dir, gibt es bald keine Spiele mehr auf dem PC.

    > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie fast
    > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition, gerade
    > in deutschland da ist der absatz mit am größsten weils die meisten doofis
    > gibt da

    Du musst es wissen. Bist Du doch der einzige Schlaue in Deutschland.

  16. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:36

    .headcrash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gibt immer noch genug typen dies geld so locker sitzen haben das sie
    > fast
    > > alles sogar noch preordern dann am besten noch collectors edition,
    > gerade
    > > in deutschland da ist der absatz mit am größsten
    >
    > Quelle?

    Bitteschön! Aber das nächste mal bemühst Du Dich selbst, okay?

  17. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Dwalinn 05.11.14 - 13:38

    Ich habe zwar 4-5 Sekunden gebraucht bis ich das kapiert habe... aber jetzt komme ich nicht mehr aus dem "Kichern" raus xD

    Made my day

  18. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 13:40

    Ich habe noch niemals und werde niemals eines meiner Spiele verkaufen.
    Das ist Blasphemie gegenüber dem Zockergott und man kommt dafür in die Early Access Hölle in der die Spiele niemals fertig werden und man auf Immer und Ewig verbugte Games zocken muss.

  19. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: keldana 05.11.14 - 16:23

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manchmal sind solche Beiträge ja noch ansatzweise Sinnvoll
    > aber zu schreiben das ein Spiel Schrott ist weil es später veröffentlicht
    > wird....

    Aus welchem Teil der Sätze soll hervor gehen "Spiel ist Schrott, weil es später veröffentlicht wird" ? Lesen =/= Verstehen

  20. Re: Egal wie viel Rockstar hier gemacht hat...

    Autor: exxo 05.11.14 - 17:54

    keldana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > exxo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Aus welchem Teil der Sätze soll hervor gehen "Spiel ist Schrott, weil es
    > später veröffentlicht wird" ? Lesen =/= Verstehen

    Lies dir den ersten Post noch mal ganz langsam durch. Die Aussage ist klar das verspätete Ports meist Mist sind.

    Wenn du das nicht verstanden hast unterstelle ich dir ein sehr mangelhaftes Textverständnis.

    Soo schwer ist der erste Post nicht. Aber wenn du dir ganz viel Mühe gibst geht's vielleicht :-P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. 89,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  2. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  3. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.


  1. 10:27

  2. 18:00

  3. 18:00

  4. 17:41

  5. 16:34

  6. 15:44

  7. 14:42

  8. 14:10