Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5 neue Version angespielt…

Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.14 - 14:44

    Man konnte sich ein Taxi krallen und dann konnte man Taxi Missionen machen für ein paar Dollar und so. Leider merkte ich nach einer Stunde Fahrerei daß diese Missionen begrenzt sind. Das fand ich dann eher scheiße :-(

    Verstehe echt nicht wieso sie das begrenzt haben, anstatt unendlich Passanten aus einer Zufallsecke zu einer anderen bringen zu dürfen...

    Aber jedenfalls hat mir das viel Spaß gemacht da unter Einhaltung der StVO (meistens xD) fahren zu dürfen als virtueller Taxi Fahrer. Nachts durch die beleuchteten Straßen tingeln und die Aussicht der Gegend genießen :D

    Hätte das ewig so weiterspielen können <3

  2. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Prypjat 05.11.14 - 14:54

    Ja das hat mich auch gestört.
    In GTA 3 konnte man ewig Taxi fahren. In San Andreas glaube ich auch.

    Was mich in Teil 5 auf der PS3 gestört hat, waren die Außenansichten, wenn ich mich per Taxi fahren lassen habe.
    In GTA IV habe ich mich ins Taxi gesetzt, den Lieblingsradiosender angemacht, mich durch die City kutschieren lassen und dabei aus den Fenster dem Bunten Treiben in Liberty City zugeschaut.

    Ich freue mich, dass es jetzt in GTA V eine Ego-Perpektive geben wird.

  3. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Dwalinn 05.11.14 - 15:50

    Bei SA war es kaum möglich nach StVO zu fahren.... die Idioten haben immer gehupt wenn ich an einer Roten Ampel gestanden habe und sind mir dann ins Auto gefahren..... außerdem gab es fast kein Trinkgeld weil ich zu lange gebraucht habe.

    Edit.
    Deshalb haben mir die Feuerwehr Missionen mehr spaß gemacht.... da durft man auch mal etwas schnell Fahren auch wenns 3-33 Tote dabei gab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.14 15:51 durch Dwalinn.

  4. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.14 - 17:29

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei SA war es kaum möglich nach StVO zu fahren.... die Idioten haben immer
    > gehupt wenn ich an einer Roten Ampel gestanden habe und sind mir dann ins
    > Auto gefahren..... außerdem gab es fast kein Trinkgeld weil ich zu lange
    > gebraucht habe.

    Ja, da musste man eher fahren im Stil von "Crazy Taxi" lol xD

    Aber in GTA 4 konnte ich das. Bin ja viel gefahren und die anderen Fahrer haben sich ziemlich gut an die Verkehrsregeln gehalten. Habe keine größeren Patzer bemerkt ^^

    > Edit.
    > Deshalb haben mir die Feuerwehr Missionen mehr spaß gemacht.... da durft
    > man auch mal etwas schnell Fahren auch wenns 3-33 Tote dabei gab.

    lool xD

    Naja, ich finds halt traurig daß die Taxi Missionen in GTA 4 limitiert waren... Ich wollte weiter Taxi fahren und Leute wo hin bringen :-(

  5. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Hotohori 05.11.14 - 18:24

    Man merkt ihr habt noch nie echte Taxi Fahrer z.B. in New York erlebt. ;)

  6. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.14 - 16:19

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man merkt ihr habt noch nie echte Taxi Fahrer z.B. in New York erlebt. ;)

    Will ich auch gar nicht! :P
    Ich will einfach nur schön unendlich Taxi fahren dürfen in GTA 4 :-(

    Die Radio Musik darin hat mir so gefallen und der östliche Touch des Hauptcharakters mit seinem Akzent ebenso wie die schöne Stadt...

    Man lebte in einem Drecksloch anstatt in einem Luxusding und alles war irgendwie schmutziger als im neuen Teil. Ich mochte es lieber :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.14 16:19 durch spantherix.

  7. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: der_wahre_hannes 06.11.14 - 22:34

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei SA war es kaum möglich nach StVO zu fahren....

    Bei SA war's nicht möglich, weil der Verkehr ca. 2 Meter vor einem aufpoppt. Zumindest auf der PS2. Hab's erst neulich wieder für ein paar Stunden gespielt (sozusagen Vorglühen für den neuen Teil. Teil 4 hat mich irgendwie nie wirklich interessiert) und war erschrocken, wie hässlich San Andreas heute aussieht.

    Ach ja, aufgehört habe ich bei den Missionen von Zero (der mit den Spielzeugflugzeugen). Ich weiß, dass die nur optional sind, ich wollte sie trotzdem machen... aber "Supply Lines" ist auf der PS2 nahezu unschaffbar. Der Tank ist viel zu schnell leer, weil der sich (im Gegensatz zu den anderen Versionen) auch dann leert, wenn man gar kein Gas gibt. So ein völlig missratenes Missionsdesign habe ich echt noch nicht erlebt...

  8. Re: Was mir an GTA 4 so viel Spaß machte :-)

    Autor: capprice 10.11.14 - 13:01

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch wenns 3-33 Tote dabei gab.

    :D :D :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16