1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › This War of Mine: Das traurigste…

"Das soll nicht unterhalten, sondern berühren"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das soll nicht unterhalten, sondern berühren"

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.14 - 11:27

    Seit wann kann man nicht durch etwas unterhalten werden, dass einen berührt?
    Unterhaltung ist heute großteils sehr oberflächlich, aber es gab und gibt immer noch genug Filme, Bücher, Theaterstrücke, Musikstücke usw,, die einen tief berühren und natürlich trotzdem unterhalten.

    Es zeugt schon von einer gewissen Verrohung/Abstumpfung, wenn man alles abseits von "Titten, Explosionen und heftige Lacher" als "nicht-unterhaltend" kennzeichnet.

  2. Re: "Das soll nicht unterhalten, sondern berühren"

    Autor: Endwickler 11.11.14 - 11:34

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann kann man nicht durch etwas unterhalten werden, dass einen
    > berührt?
    > Unterhaltung ist heute großteils sehr oberflächlich, aber es gab und gibt
    > immer noch genug Filme, Bücher, Theaterstrücke, Musikstücke usw,, die einen
    > tief berühren und natürlich trotzdem unterhalten.
    >
    > Es zeugt schon von einer gewissen Verrohung/Abstumpfung, wenn man alles
    > abseits von "Titten, Explosionen und heftige Lacher" als
    > "nicht-unterhaltend" kennzeichnet.

    Ich vermute ebenfalls, dass der Schreiber damit eigentlich "amüsieren" und "belustigen" meinen aber das nicht schreiben wollte.

  3. Re: "Das soll nicht unterhalten, sondern berühren"

    Autor: somedudeatwork 11.11.14 - 11:52

    Die Aussage bedeutet nicht viel mehr als das es ein "Kunst" Spiel ist, sprich die Entwickler wollten eigentlich kein Spiel machen aber für einen schwarz-weiß film in französisch hat es auch nicht gereicht.
    Schließlich versucht der Entwickler doch genau das auszudrücken, oder nicht? "Es soll keinen Spaß machen." = Es soll zum denken anregen. Auch wenn der Gedanke recht banal und ausgelutscht ist alá "Krieg ist schlecht!".

    Aber mal schauen, vielleicht steckt da tatsächlich doch noch ein Spiel dahinter, und nicht nur Bauchnabel-Philosophie. Survival ist ja ein breit gefächertes Genre.

  4. Re: "Das soll nicht unterhalten, sondern berühren"

    Autor: Oi!Olli 11.11.14 - 12:40

    Das geht problemlos. Mich unterhält auch das Buch ich war Hitlerjunge Salomon nicht. Aber es berührt einen schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  4. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden