1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheitsgesetz: Streit…

Datenlöschung nach 6 Monaten...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Datenlöschung nach 6 Monaten...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.14 - 11:33

    Haargenau so wie auch bei der Vorratsdatenspeicherung hier in Deutschland geplant gewesen ist, wenn ich mich nicht irre...

    Geschickter Versuch, es unter einem Deckmantel getarnt doch wieder einzuführen! :D

    Diese Verbrecher verkaufen uns an die Firmen und setzen uns selbigen zum Fraß vor, ohne jede Gnade... Wähle deinen Schlachter! Denn so oder so sind sie doch alle gleich... Egal welche Partei von den etablierten, es hat sich nie etwas geändert und die Politik war immer kontra Bürger pro Industrie ausgerichtet...

    Kapitalismus ftw! Mehr Korruption und mafiöse Strukturen in Perfektion geht kaum! Man könnte meinen Mafiabosse hätten das System erfunden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.14 11:35 durch spantherix.

  2. Re: Datenlöschung nach 6 Monaten...

    Autor: .LeChuck. 13.11.14 - 11:52

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kapitalismus ftw! Mehr Korruption und mafiöse Strukturen in Perfektion geht
    > kaum! Man könnte meinen Mafiabosse hätten das System erfunden...

    Mafia war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19. Jahrhunderts hat. Heute bezeichnet man die sizilianische Mafia auch als Cosa Nostra. Die sizilianische Mafia operiert weltweit und hat Verbindungen zu anderen mafiaähnlichen Gruppen.

    Die Mafia unterscheidet sich von anderen Formen der organisierten Kriminalität und kriminellen Vereinigungen in ihrer Struktur: Die Mafia sizilianischen Ursprungs besteht aus so genannten Familien – wobei es sich hier nicht um Familien im engeren Sinne einer reinen Blutsverwandtschaft handelt, sondern um einen engen, streng hierarchisch gegliederten Gruppenverband aus Mitgliedern sizilianischer Herkunft – die einem Codex folgen. Dessen Regeln hat jedes Familienmitglied genau einzuhalten; Verstöße, insbesondere der Omertà, wurden in der Vergangenheit in der Regel mit brutalen Mitteln (bis hin zu Mord) geahndet. Die Mafia ist vor allem auch eine patriarchale Organisation. Frauen haben keinen Zugang zur Hierarchie der Mafiafamilien, die Mitglieder sind ausschließlich Männer.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mafia

    Ok, ok, bei uns sind sogar noch Frauen "zugelassen".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.14 11:53 durch .LeChuck..

  3. Re: Datenlöschung nach 6 Monaten...

    Autor: smirg0l 13.11.14 - 14:27

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haargenau so wie auch bei der Vorratsdatenspeicherung hier in Deutschland
    > geplant gewesen ist, wenn ich mich nicht irre...
    >
    > Geschickter Versuch, es unter einem Deckmantel getarnt doch wieder
    > einzuführen! :D
    >
    > Diese Verbrecher verkaufen uns an die Firmen und setzen uns selbigen zum
    > Fraß vor, ohne jede Gnade... Wähle deinen Schlachter! Denn so oder so sind
    > sie doch alle gleich... Egal welche Partei von den etablierten, es hat sich
    > nie etwas geändert und die Politik war immer kontra Bürger pro Industrie
    > ausgerichtet...
    >
    > Kapitalismus ftw! Mehr Korruption und mafiöse Strukturen in Perfektion geht
    > kaum! Man könnte meinen Mafiabosse hätten das System erfunden...

    Vor allen Dingen: Wer kontrolliert das? Wer kann das überhaupt kontrollieren?
    Ah, niemand, okay. Dann ists ja gut. Wollte nur mal eben gefragt haben.

  4. Re: Datenlöschung nach 6 Monaten...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.14 - 14:29

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allen Dingen: Wer kontrolliert das? Wer kann das überhaupt
    > kontrollieren?
    > Ah, niemand, okay. Dann ists ja gut. Wollte nur mal eben gefragt haben.

    Superreiche Banken Bosse und Großfirmen Inhaber... Dafür gibt es dann auch die intransparenten Sitzungen, wo sich diese treffen und miteinander planen. Das Großkapital regiert die Welt. So ist es und wird es sein, so lange Geld eine Rolle spielt...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT/OT Security Specialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Hannover
  2. Trainee (m/w/d) Controlling - Business Intelligence
    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, München
  3. IT System Engineer (m/w/d) Intercompany and Security
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Leiterin / Leiter (w/m/d) Inhouse Consulting HR
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de