1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt: PS4 führt weiterhin in…

Vielleicht liegt es daran...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht liegt es daran...

    Autor: kiian 14.11.14 - 13:20

    , dass die XBOX One doch nicht so schlecht ist, wie alle immer behauptet haben und die PS4 doch nicht die gewünschte Offenbarung ist..

    Ganz ehrlich finde ich das "next gen" lineup generell ziemlich bescheiden bei beiden Konsolen. Bei MS hab ich aber das Gefühl das doch ein bisschen mehr geht..

  2. Re: Vielleicht liegt es daran...

    Autor: NeoTiger 14.11.14 - 14:39

    kiian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich finde ich das "next gen" lineup generell ziemlich bescheiden
    > bei beiden Konsolen. Bei MS hab ich aber das Gefühl das doch ein bisschen
    > mehr geht..

    Daran ist die AAA-Game-Flaute insgesamt schuld. Die großen Publisher wagen einfach keine Experimente mehr.

  3. Re: Vielleicht liegt es daran...

    Autor: Planet 14.11.14 - 15:46

    kiian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > , dass die XBOX One doch nicht so schlecht ist, wie alle immer behauptet
    > haben und die PS4 doch nicht die gewünschte Offenbarung ist..

    Dieser verschwenderische Gebrauch von Superlativen...

    Beide Geräte haben Vor- und Nachteile. Bei der PS4 überwiegen die Vorteile für meine Begriffe und damit bin ich anscheinend nicht alleine.

    > Ganz ehrlich finde ich das "next gen" lineup generell ziemlich bescheiden
    > bei beiden Konsolen. Bei MS hab ich aber das Gefühl das doch ein bisschen
    > mehr geht..

    Ich habe immer noch keine PS4, jedoch jetzt schon (durch PS Plus, Cross-Buy und aktuell die Schnäppchenaktion) etliche Spiele zu spielen. In den nächsten Wochen schlage ich zu und bin erst mal eine ganze Weile versorgt. Outlast, Infamous, Resogun um nur ein paar zu nennen. Shadow of Mordor werde ich mir wohl auch zulegen. Und 2015 kommen so viele Spiele heraus, das wird schon eher haarig.

    Als Jungspund habe ich auch viel mehr Zeit gehabt zum Spielen, jetzt ist Backlog statt Flaute Realität. ;)

  4. Re: Vielleicht liegt es daran...

    Autor: Knallchote 14.11.14 - 19:38

    kiian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich finde ich das "next gen" lineup generell ziemlich bescheiden
    > bei beiden Konsolen. Bei MS hab ich aber das Gefühl das doch ein bisschen
    > mehr geht..

    Nun, das nunmal höchst subjektiv. Ich bin eher zufrieden, mit dem, was Sony zu bieten hat, die Xbox Exklusiven interessieren mich weitestgehend überhaupt nicht.

  5. Re: Vielleicht liegt es daran...

    Autor: Garius 14.11.14 - 19:50

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, das nunmal höchst subjektiv. [...]
    Deswegen beginnt er seinen Satz ja auch mit 'Ich finde' ;)

  6. Re: Vielleicht liegt es daran...

    Autor: motzerator 15.11.14 - 00:53

    NeoTiger schrieb:
    -------------------------------
    > Daran ist die AAA-Game-Flaute insgesamt schuld. Die großen
    > Publisher wagen einfach keine Experimente mehr.

    Die machen nur noch Multiplayer, das ist das Problem, die Fans
    guter Singleplayer Games bleiben außen vor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Bestpreis)
  2. 399€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira