1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitstechnik: Wie der BND…

Passworte abgreifen ist viel effektiver...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Passworte abgreifen ist viel effektiver...

    Autor: JochenEngel 16.11.14 - 20:20

    Wozu Millionen in das 'Knacken' von Verschlüsselungen stecken, wenn es viel einfacher und effektiver ist, Systeme zu kompromittieren und z.B. jegliche Eingaben zu loggen, irgendwann sind garantiert Passwörte dabei. Ein Dictionary Attack selbst aller Tastatureingaben in einen Jahr auf der ganzen Welt dauert nur wenige Sekunden.

    Kompromittiert ist ein System übrigens IMHO schon nach der Installation eines beliebigen handelsüblichen OS...

  2. Re: Passworte abgreifen ist viel effektiver...

    Autor: dudida 16.11.14 - 22:06

    JochenEngel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kompromittiert ist ein System übrigens IMHO schon nach der Installation
    > eines beliebigen handelsüblichen OS...

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit wohl eher nicht. Sonst müsste es ja der NSA oder dem BND jetzt schon einfach möglich sein, Passwörter in großem Stil abzugreifen. Dem scheint noch nicht so zu sein, wenn die immer noch in solch experimentelle Techniken investieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.14 22:07 durch dudida.

  3. Re: Passworte abgreifen ist viel effektiver...

    Autor: Wallbreaker 17.11.14 - 00:34

    JochenEngel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu Millionen in das 'Knacken' von Verschlüsselungen stecken, wenn es viel
    > einfacher und effektiver ist, Systeme zu kompromittieren und z.B. jegliche
    > Eingaben zu loggen, irgendwann sind garantiert Passwörte dabei. Ein
    > Dictionary Attack selbst aller Tastatureingaben in einen Jahr auf der
    > ganzen Welt dauert nur wenige Sekunden.
    >
    > Kompromittiert ist ein System übrigens IMHO schon nach der Installation
    > eines beliebigen handelsüblichen OS...

    Nach dieser Aussage wären, Windows und OSX handelsüblich, und somit die Ursache des Problems? Gewagt, aber das Gegenteil lässt sich auch nicht beweisen.

    Dictionary Attacks sind nur sinnvoll, wenn man es mit absolut hochgradigen Idioten zutun hat, die Passwörter einsetzen die in einfachsten Listen zu finden sind.

  4. Re: Passworte abgreifen ist viel effektiver...

    Autor: plutoniumsulfat 17.11.14 - 08:24

    was auf 95% der Bevölkerung zutrifft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de