Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und…

Was hat Golem getestet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 20:40

    Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:

    - Das Spiel ruckelt permanent, durchgehend.
    - Die Grafik ist schlechter als in den Trailern (insbesondere Shader- und Kantenflimmern).
    - Die Texte sind viel zu klein (ein echter Showstopper!).
    - Die englische "****-Sprache" ist (mir) unverständlich (Stichwort: zu kleine Texte ...)
    - Die Story ist während der ersten Stunde verwirrend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.14 21:15 durch ap (Golem.de).

  2. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: phre4k 17.11.14 - 21:44

    Wie klein sind denn Texte und Untertitel?

    Mach mal einen Screenshot.

  3. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: orcymmot 17.11.14 - 21:50

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:

    Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    Wie kommts?

  4. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Andi K. 17.11.14 - 22:12

    orcymmot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Juge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:
    >
    > Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    > Wie kommts?


    Ich hab Far cry 4 auch schon.

  5. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Xultra 17.11.14 - 22:39

    Vorbesteller :-)
    Ich habe mir gleich den Patch installiert.
    Es mach "nur" 30fps aber eigentlich recht gut.
    Peace

  6. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Endwickler 17.11.14 - 23:02

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt gut eine Stunde auf der PS4 gespielt:
    >
    > - Das Spiel ruckelt permanent, durchgehend.
    > - Die Grafik ist schlechter als in den Trailern (insbesondere Shader- und
    > Kantenflimmern).
    > - Die Texte sind viel zu klein (ein echter Showstopper!).
    > - Die englische "****-Sprache" ist (mir) unverständlich (Stichwort: zu
    > kleine Texte ...)
    > - Die Story ist während der ersten Stunde verwirrend.

    Dass man die Trailer von Rockstar nicht als echt nehmen darf, weiß man inzwischen. Kleine Texte wären natürlich übel, wie groß ist dein Display? :-)
    Die englische Sprache wird mit der Zeit verständlicher und die Story löst sich nach und nach auf, wird immer weiter erklärt und in Zusammenhang gebracht.

  7. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 23:37

    Zocke auf einem 42"-Plasma mit Full HD, Sitzabstand liegt bei ca. 2 Metern. Die Texte sind so klein, dass das Lesen anstrengend ist (also lesbar, aber ermüdend). Das betrifft nicht nur Untertitel, sondern alle Texte (also auch das Menü, Handy und Spieletipps, die eingeblendet werden).

  8. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Juge 17.11.14 - 23:44

    orcymmot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte die PS4 Version kommt erst morgen raus.
    > Wie kommts?
    Konnte ich heute regulär bei Saturn für 59 Euro kaufen.

  9. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Endwickler 17.11.14 - 23:55

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zocke auf einem 42"-Plasma mit Full HD, Sitzabstand liegt bei ca. 2 Metern.
    > Die Texte sind so klein, dass das Lesen anstrengend ist (also lesbar, aber
    > ermüdend). Das betrifft nicht nur Untertitel, sondern alle Texte (also auch
    > das Menü, Handy und Spieletipps, die eingeblendet werden).

    Klingt danach, als ob die Auflösung gegenüber der PS3 stieg, jedoch die Pixel der Texte gleich blieben. .-)

  10. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: manueltrg 18.11.14 - 08:24

    Ich konnte es gestern auch schon zocken und kann davon kaum etwas nachvollziehen. Die Texte sind zwar kleiner, aber meiner Meinung nach noch gut lesbar (46"/2m). Auch die Grafik ist vielleicht einen Tick schlechter als im Trailer, aber von Rucklern keine Spur. Story und Spracheausgabe sind wie immer, also großartig! ;)

  11. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: kiian 18.11.14 - 10:08

    Ich hab einen 46'' und die Texte sind schon ein bisschen arg klein.. speziell wenn irgendwelche SMS rein kommen oder so..

    Bezüglich Performance: Leider spürt man speziell bei schnellem Fahren in der Stadt immer wieder FPS drops... ausserhalb von Downtown war die Performance jedoch wieder stabil. Offenbar zu viele Objekte auf der Strasse. Bin gespannt ob da Rockstar noch was nach patchen kann.

    Generell muss ich aber sagen, dass das Spiel deutlich flüssiger läuft und angenehmer zu spielen ist als auf der Xbox 360.

    Zur Grafik: Ja es sieht nicht ganz so aus wie in den Trailern: z.T. pixelige Schatten und vereinzeltes Kantenflimmern ist auch zu beobachten.. aber im gross und ganzem sieht es wirklich echt gut aus.. Als ich mit meiner Karre Richtung Hafen gebraust bin dem Sonnenuntergang entgegen hatte ich schon einige WOW! Moment.

    Ich hab die Xbox One Version.

  12. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: Sharkuu 18.11.14 - 11:30

    optimaler sitzabstand bei 40" sind 1,5m. also, halben meter ran an das ding, und die schrift is groß genug :D

    ansonsten kann ich nur sagen, die englishe sprache ist 1a zu verstehen...wenn man english verstehen kann :D reicht leider kein schulenglish für, war aber bei jedem teil so

  13. Re: Was hat Golem getestet?

    Autor: mryello 19.11.14 - 10:12

    Was haben (nicht nur Golem) getestet?

    Gefühlt ist da kein Unterschied zur X360 Version - und die Graphik, wenn auch leicht besser gehört so nicht auf diese Konsolengeneration.

    Für den Ego Modus (keine funktionstüchtigen Rückspiegel beim Fahren) ist GTA 5 nicht designt worden - ist halt nur ein netter Gimmik...

    Wer das Spiel mag und es noch nicht gespielt hat - warum nicht - für alle anderen lohnt ein Neukauf nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 1,19€
  3. 50,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

  3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


  1. 15:50

  2. 15:24

  3. 15:01

  4. 14:19

  5. 13:05

  6. 12:01

  7. 11:33

  8. 10:46