Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studium: Mehr Erstsemester beim…

Informatik ist das neue BWL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Informatik ist das neue BWL

    Autor: kaito90 27.11.14 - 07:44

    Ich glaube die Informatik ist einfach das neue BWL. Wenn man früher nicht wusste was man studiert, dann war es BWL und heute ist es halt Informatik oder Wirtschaftsinformatik.

    Ich studiere zwar auch Wirtschaftsinformatik, aber wenn ich meine Mitstudenten sehe, die wahrscheinlich nicht mal einen Computer von innen gesehen haben, könnte ich schreiend weg laufen. Nur weil manche meinen, wenn sie mindestens 10 Stunden am Tag in Facebook hängen oder Youtube Videos schauen können, wären sie schon erfahrene Hacker.

    Das ist fast so gut, wie Frauen die Ernährungswissenschaftlerin werden wollen und sich dann wundern, dass das Studium sehr Chemielastig ist :D

  2. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.14 - 07:47

    Studieren Männer keine Ernährungswissenschaften oder wissen die, dass was mit Chemie drankommt?

  3. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: kaito90 27.11.14 - 07:50

    Männer auch.. Aber habe bis jetzt nur Frauen kennen gelernt, die sich gewundert haben das Chemie vorkommt :D

    Es sollte jetzt nicht diskrimminierend sein, sondern stellt lediglich die eigene Erfahrung dar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 07:51 durch kaito90.

  4. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: BRDiger 27.11.14 - 17:44

    kaito90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube die Informatik ist einfach das neue BWL. Wenn man früher nicht
    > wusste was man studiert, dann war es BWL und heute ist es halt Informatik
    > oder Wirtschaftsinformatik.
    >
    > Ich studiere zwar auch Wirtschaftsinformatik, aber wenn ich meine
    > Mitstudenten sehe, die wahrscheinlich nicht mal einen Computer von innen
    > gesehen haben, könnte ich schreiend weg laufen. Nur weil manche meinen,
    > wenn sie mindestens 10 Stunden am Tag in Facebook hängen oder Youtube
    > Videos schauen können, wären sie schon erfahrene Hacker.
    >
    > Das ist fast so gut, wie Frauen die Ernährungswissenschaftlerin werden
    > wollen und sich dann wundern, dass das Studium sehr Chemielastig ist :D

    Habe ich genauso erlebt. Ich wechselte von Wirtschaftsinformatik zu Informatik - in Wirtschaftfsinformatik gibt es sehr sehr sehr viele die keine Ahnung von Informatik oder überhaupt mal Computern haben. Ein bisschen SAP hier und ein bisschen SAP da und das wars dannn....das Fach ist an meiner Uni aber auch absolut inhaltsleer und dumm gestaltet.

    Ich meine: Ich verstehe das nicht. Hatten die Leute früher nicht etwas mehr "Angst" vor Informatik? Wenigstens die Mathematik wird nicht von jedem Hanswurst studiert ;)

    Übrigens sind so ziemlich alle WIFler hier typische "Durchzieh-Studenten". Erst unter den Informatikern lernte ich hier mal leute mit Begeisterung für ihr Fach kennen. Das war sehr erfrischend - sich einfach mal auf gutem Niveau mit anderen unterhalten zu können. Nicht der "Nerd" zu sein, wenn man sich mal für irgendwas _etwas mehr_ interessiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 17:46 durch BRDiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
    Harmony OS
    Die große Luftnummer von Huawei

    Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner


      1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
        Disney
        4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

        Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

      2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
        Kickstarter
        Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

        Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

      3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
        Taleworlds
        Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

        Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


      1. 13:13

      2. 12:34

      3. 11:35

      4. 10:51

      5. 10:27

      6. 18:00

      7. 18:00

      8. 17:41