1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speedport Hybrid: Viprinet…

moment, was behaupten die?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. moment, was behaupten die?!

    Autor: tunnelblick 27.11.14 - 11:11

    multiwanportrouter gibt es doch seit eh und je, von draytek bis hin zu cisco, von dsl zu "ethernet + modem", adsl, hscsd, isdn und noch einige mehr.

  2. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: GrenSo 27.11.14 - 11:27

    Diese Hybridtechnik ist nicht Multi-WAN, sondern eine Kombination aus DSL und LTE/UMTS, welche nur zusammen funktioniert und nicht losgelöst einsetzbar ist. Heißt also, dass man diese Router nicht nur über DSL oder LTE betreiben kann, sondern beides nur zusammen. Dabei erfolgt auch kein Loadbalance wie bei dem klassischen Multi-WAN oder Loadbalance-Routern, sondern die Verbindung geht vorrangig über die DSL-Leitung und nur bei Bedarf oder sehr großer Datenmenge schaltet sich die LTE/UMTS-Verbindung dazu.

  3. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: plutoniumsulfat 27.11.14 - 12:08

    natürlich kann man diese Router auch nur mit einer Betriebsart betreiben, sonst wären sie ja nicht ausfallsicher (die von Viprinet). Und wenn bei dem Telekomnutzer mal kein LTE geht, ist gar kein Netz mehr möglich?

  4. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: SuriViruS 27.11.14 - 12:25

    Das wäre interessant zu erfahren

  5. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: GrenSo 27.11.14 - 12:44

    Ich kann nur von dem ausgehen, was ich selbst darüber gelesen habe und ich hab es so verstanden, dass es nur in der Kombination funktioniert und eben keine Backup-Verbindung über LTE/UMTS ist.
    Kann mich dabei allerdings auch irren.

  6. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: plutoniumsulfat 27.11.14 - 12:49

    Ansonsten wäre das ja wie ein RAID 0....

  7. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: SimonKissel 27.11.14 - 14:35

    GrenSo liegt richtig. Was man als Multi-WAN kennt ist eine Backup-Schaltung - wenn DSL ausfällt, wird (mit Unterbrechnung) LTE hochgefahren. Bei einer echten Bündelung nutzt man die Kapazitäten beider Medien gleichzeitig in Summe, und wenn eines der Medien ausfällt hat man keine Unterbrechnung.

  8. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: GrenSo 27.11.14 - 14:46

    SimonKissel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Bei einer echten Bündelung nutzt man die Kapazitäten beider Medien gleichzeitig in
    > Summe, und wenn eines der Medien ausfällt hat man keine Unterbrechnung.


    Wobei dieses dann wieder in die Rubrik "Loadbalance" gehören würde und nicht nur rein Multi-WAN ist. ;)

  9. Re: moment, was behaupten die?!

    Autor: lisgoem8 28.11.14 - 05:56

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > multiwanportrouter gibt es doch seit eh und je, von draytek bis hin zu
    > cisco, von dsl zu "ethernet + modem", adsl, hscsd, isdn und noch einige
    > mehr.

    Selbst jedes OpenWRT hat sowas eingebaut.

    Geht zwar meist nicht, aber das ist was anderes ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München
  3. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt

Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND