1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Bebop ausprobiert…

Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 12:46

    Das ist mir neu und ein echter sehr sehr großer Nachteil der Bebop. Ich bin immer davon ausgegangen, dass man den Skycontroller nachkaufen kann. Denn dann wird die Kaufentscheidung sehr sehr schwierig:
    - wenn man die 500 EUR Drone kauft und merkt, dass diese für die eigenen Anforderungen (sprich Reichweite) nicht reicht müsste man das Set Drone+Skycontroller komplett kaufen. Dann hat man zwar zwei Dronen, aber das liegt dann bei fetten 1400 EUR. Ausserdem kann man eine der zwei Dronen sicherlich nicht mit den Skycontroller verwenden, also heisst es die eine verkaufen und das ist bei Dronen sicherlich nur mit größeren Wertverlust möglich.
    - dann bleibt eigentlich oft nur die Entscheidung 900 EUR Bebop inkl. Skycontroller oder ne Phantom über und da gibt es viele Gründe die Phantom zu holen. Die Vision+ liegt bei 1130 EUR, also nicht mehr weit darüber.

  2. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: scr1tch 27.11.14 - 12:51

    Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;) Was genau willst du denn damit anstellen?

  3. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 13:17

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;)

    naja wie man das sieht, die Bebop hat durchaus so einige Vorteile gegenüber der Phantom Vision+
    Was genau willst du denn damit
    > anstellen?

    Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.

  4. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: AlexanderSchäfer 27.11.14 - 13:25

    scr1tch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du holst dir gleich was vernünftiges ;) Was genau willst du denn damit
    > anstellen?

    Hättest du denn ein Tipp für etwas Vernünftiges für Videoaufnahmen? Einen genauen Verwendungszweck außer persönliches Interesse gibt es eigentlich nicht. Die Inspire 1 hat mich zwar schon sehr begeistert, würde aber aufgrund des Preises schon einiges an familiären Konfliktpotenzial darstellen.

  5. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: scr1tch 27.11.14 - 14:00

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hättest du denn ein Tipp für etwas Vernünftiges für Videoaufnahmen?
    Wenn man nicht basteln möchte, empfehle ich eher die Produkte von DJI. Einen Phantom v1 mit brushless Gimbal macht gute Aufnahmen und ist gebraucht günstig zu haben. Alternativ halt einen Eigenbau. Den kann man noch besser an seine Bedürfnisse anpassen, leicher erweitern und bei Defekten leichter Bauteile austauschen.

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit
    > Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.

    Wie habe ich das zu verstehen dass du gerade auf Waldwegen einen Vorteil im Bebop siehst?

  6. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 14:07

    scr1tch schrieb:

    > > Videoaufnahmen. Ich habe ein ziemlich großes Grundstück, teilweise mit
    > > Wald. Und gerade auf Waldwegen sehe ich einen Vorteil der Bebop.
    >
    > Wie habe ich das zu verstehen dass du gerade auf Waldwegen einen Vorteil im
    > Bebop siehst?

    Ich habe einen DJI Phantom 1 Clone. Ist zwar nicht das Original, aber mit ähnlichen Flugeigenschaften. Das Teil liegt schon etwas "schwer" in der Luft. Diese Flugmanöver, welche vom Waldweg gemacht worden sind (siehe anderer Thread), würde ich definitiv nicht mit einer Phantom machen wollen. Das Risiko eines Crashs ist mir da zu hoch. Die Bebop ist da agiler und robuster da kann wenig kaputt gehen. Ich habe schon Erfahrung mit einer im Baum gecrashten Drone inkl. abgefallenen Gimbal.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 14:12 durch weltraumkuh.

  7. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: Bouncy 27.11.14 - 15:01

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einen DJI Phantom 1 Clone. Ist zwar nicht das Original, aber mit
    > ähnlichen Flugeigenschaften. Das Teil liegt schon etwas "schwer" in der
    > Luft.
    Das liest man häufig. Die Walkera QR ist preislich und größentechnisch vergleichbar, fliegt aber angeblich sehr viel agiler. Nur mal so als Alternative in dem Segment...

  8. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: weltraumkuh 27.11.14 - 17:02

    ich habe bei Parrot nachgefragt und folgende Antwort bekommen:
    "Hi, for the moment, there isn't a separate pack for the Skycontroller. More info on its availability will come. Please stay tuned!"

    Das klingt mir danach, dass dieser in Zukunft wohl doch verkauft wird.

  9. Re: Einzeln wird der Controller leider nicht verkauft.

    Autor: Dr_Atze 09.04.15 - 11:10

    ist aber geplant, wird wohl in den nächsten Wochen auch einzellen zu kaufen sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Baunatal
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  3. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-11%) 7,99€
  3. 0,99€
  4. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Microsoft: Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS
    Microsoft
    Windows bekommt native Unterstützung für DNS über HTTPS

    Der DNS-Client in Windows bekommt Unterstützung für das verschlüsselte DNS über HTTPS (DoH). Nutzer sollen dabei ähnlich wie im Chrome-Browser auf den DOH-Server ihres bisherigen DNS-Server migriert werden, falls verfügbar.

  2. Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen
    Leak
    500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

    Neben Sammelkarten konnten auch Nutzerdaten bei dem Hersteller des Spiels "Magic: The Gathering" gesammelt werden. Das Unternehmen ließ eine Backup-Datenbank mit den Nutzerdaten von hunderttausenden Spielern frei zugänglich im Internet.

  3. Automatisierung: Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777
    Automatisierung
    Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777

    Vor vier Jahren hat der Flugzeughersteller Boeing angefangen, die Montage des Rumpfes der Boeing 777 zu automatisieren. Der Roboter hat jedoch nicht den Erwartungen entsprochen. Jetzt machen wieder Menschen die Arbeit.


  1. 16:55

  2. 16:43

  3. 16:30

  4. 16:15

  5. 15:18

  6. 13:19

  7. 12:05

  8. 11:58