1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parrot Bebop ausprobiert…

Nicht mal semiprofessionell ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: egal 27.11.14 - 15:20

    Ohne eine Stabilisierung über ein Gimbal genügt der Video-Output nach heutigen Standards nicht mal semiprofessionellen Ansprüchen. Maximal Möchtegern-Semiprofis.
    Naja Hauptsache man kann eine Ipad dranklemmen.

    Der Autor scheint auch generell nicht viel Ahnung von dem Thema zu haben. Selten so einen Blödsinn gelesen:

    Das eine WLAN-Modul hält den Kontakt mit der Drohne und soll durch eine entsprechend großzügige Stromversorgung bis zu 2 km Reichweite erreichen.

  2. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: egal 27.11.14 - 15:46

    Grade mal Videos angesehen. Die Stabilisierung ist besser als gedacht, für semiprofi reicht es imho aber dennoch nicht. Ist halt eher für die Zielgruppe wie der Typ in dem Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=VVQH9qm3Hv0

  3. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: furanku1 27.11.14 - 16:28

    Wie viele professioenlle Drohnenpiloten gibt es denn hier so?

    Das erinnert mich so ein bisschen an die "Profy-CYMK-Grafiker", die in Foren bei jedem Artikel zum Gimp auftauchen und ihr Photoshop lobpreisen.

    Nur, dass man Drohnen nicht so einfach raubkopieren kann.

  4. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: egal 28.11.14 - 09:51

    furanku1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viele professioenlle Drohnenpiloten gibt es denn hier so?
    >

    In Deutschland wird es schon einige geben, speziell Firmen oder Einzelpersonen die hauptberuflich Luftaufnahmen und Videos anbieten.
    Die arbeiten dann aber nicht mit so einem Spielzeug sondern mit Drohnen die so 3k aufwärts kosten.

    > Das erinnert mich so ein bisschen an die "Profy-CYMK-Grafiker", die in
    > Foren bei jedem Artikel zum Gimp auftauchen und ihr Photoshop lobpreisen.
    >
    > Nur, dass man Drohnen nicht so einfach raubkopieren kann.

    Verstehe nicht worauf du mit diesen Aussagen hinaus willst?
    Photoshop ist nun mal das professionellere Werkzeug, da gibts nix dran zu rütteln.
    Und eine Profi-Drone die mehrere Tausend Euro kostet ist halt auch professioneller als der Bebops hier. Wie heißt es so schön: you get what you pay for

  5. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: furanku1 28.11.14 - 09:58

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > furanku1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie viele professioenlle Drohnenpiloten gibt es denn hier so?
    > >
    >
    > In Deutschland wird es schon einige geben, speziell Firmen oder
    > Einzelpersonen die hauptberuflich Luftaufnahmen und Videos anbieten.

    Und die informieren sich über ihr Arbeitsgerät bei Golem?

    > Die arbeiten dann aber nicht mit so einem Spielzeug sondern mit Drohnen die
    > so 3k aufwärts kosten.

    Sicher. Hier geht es aber um Spiele, Consumer-Elektronik, ein bisschen was mit "Weltraum", ... halt was den leicht geekigen Mann so interessiert. Nimmst Du da "IT-News für Profis" etwa ernst?

    > > Das erinnert mich so ein bisschen an die "Profy-CYMK-Grafiker", die in
    > > Foren bei jedem Artikel zum Gimp auftauchen und ihr Photoshop
    > lobpreisen.
    > >
    > > Nur, dass man Drohnen nicht so einfach raubkopieren kann.
    >
    > Verstehe nicht worauf du mit diesen Aussagen hinaus willst?
    > Photoshop ist nun mal das professionellere Werkzeug, da gibts nix dran zu
    > rütteln.

    Das aber kaum ein Consumer braucht. Aber hier und im Media-Markt sind eben alle "Profis".

  6. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: egal 28.11.14 - 13:58

    Ja die meisten News hier sind nicht für Profis und viele sind auch nicht professionell geschrieben bzw. schlecht (und vor allem oft total verspätet) abgekupfert.
    IT-News für Semiprofis wäre eigentlich der korrektere Titel.
    Aber wie du schon sagtest, sind ja alle Profis hier, insofern passt es schon ;-)

    Muss aber noch anmerken, dass ich die Mischung hier echt gut finde und deshalb auch regelmäßig reinschaue.

  7. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: AtlanGV 01.12.14 - 09:09

    Vielleicht ist der Slogan "IT News für Profis" auch als Scherz gemeint, damit Leute sich darüber aufregen.
    Oder das ganze ist Ironie: Die Golem-Redaktion will nur IT-Artikel abliefern und jeder hält sich für einen Profi und meint er wüsste es besser, also sind es ja immer IT-News für Profis, weil sich ja scheinbar nur Profis darauf melden und es besser wissen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.14 09:09 durch AtlanGV.

  8. Re: Nicht mal semiprofessionell ....

    Autor: tonictrinker 03.12.14 - 14:31

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > furanku1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie viele professioenlle Drohnenpiloten gibt es denn hier so?
    > >

    Genau, Semiprofessionalität erkennt man nämlich am Preisschild. Richtige Profis benutzen dann natürlich noch größere und noch teurere Drohnen, denn das macht den Profi ja aus. Vor allem wenn die Bilder dann trotzdem verwackelt sind oder anderweitig grütze, darf man dennoch nicht vergessen, dass es sich um teures Profigerät handelt.
    Ach ja, Korrektur: man erkennt sie natürlich auch an der Größe, da hat der Vorredner völlig Recht. Groß: gut, klein: schlecht.

    Ist das denn so schwer??? 'Egal' hats doch schon erklärt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  3. notebooksbilliger.de AG, Potsdam
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  2. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  3. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...
  4. (u. a. iPhone Ladekabel für 12,79€, Wireless Charger für 13,99€, USB-Ladegerät für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Bruce Schneier: "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"
    Bruce Schneier
    "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"

    Die Diskussion um Huawei und China greift laut dem Kryptographen Bruce Schneier zu kurz. Vielmehr habe 5G zentrale Sicherheitsprobleme, die nicht mehr gelöst werden könnten.

  2. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  3. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.


  1. 15:59

  2. 15:21

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:30

  6. 12:03

  7. 11:57

  8. 11:50