Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Strahlung: Die Schlafstudie…

Null Problemo!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Null Problemo!

    Autor: Steve P 13.02.06 - 14:12

    Null Problemo! Seit dem mein Wecker kaputt ist, nutze ich den Wecker im Handy. Und da ich sehr tief schlafe, liegt mein Handy direkt neben dem Kopf (ca. 20cm entfernt).
    Ich schlafe nach wie vor einfach wunderbar!

    Steve

  2. Re: Null Problemo!

    Autor: trust 13.02.06 - 14:19

    Mein 0€-Nokia kann ich ausschalten und trotzdem die Weckfunktion nutzen...

  3. Re: Null Problemo!

    Autor: doof 13.02.06 - 14:37

    @steve ich würds mir während dem schlafen einführen...

    trust ist da schon eine entwicklungsstufe weiter und schaltet sein handy zumindest aus...

    bin wirklich keine ökofreak, aber es gibt genug studien die zumindest aufzeigen, dass handystrahlung auswirkungen auf das Zellgewebe hat.
    nur weil es keinen statistischen beweis/gegenbeweis gibt, heißt das noch lange nicht, dass strahlung in dieser form gesund ist...

    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein 0€-Nokia kann ich ausschalten und trotzdem
    > die Weckfunktion nutzen...


  4. Re: Null Problemo!

    Autor: dragon 13.02.06 - 14:37

    Ist es dann wirklich aus ;-)


    trust schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein 0€-Nokia kann ich ausschalten und trotzdem
    > die Weckfunktion nutzen...


  5. Re: Null Problemo!

    Autor: lolo 14.02.06 - 19:11

    na dann sind wa deine scheiss kommentare im forum hier ja bald schon los, denn mitm hirntumor machstes nicht mehr allzu lange

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Null Problemo! Seit dem mein Wecker kaputt ist,
    > nutze ich den Wecker im Handy. Und da ich sehr
    > tief schlafe, liegt mein Handy direkt neben dem
    > Kopf (ca. 20cm entfernt).
    > Ich schlafe nach wie vor einfach wunderbar!
    >
    > Steve


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. Indiegames-Rundschau: Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
      Indiegames-Rundschau
      Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter

      In Observation erwacht eine Astronautin morgens bei einem falschen Planeten, in A Plague Tale müssen Geschwister im Mittelalter überleben, dazu Horror in Layers of Fear 2: Die besten aktuellen Indiegames in unserer Rundschau sind diesmal besonders gut!

    2. Top500: USA bauen Supercomputer-Vorsprung aus
      Top500
      USA bauen Supercomputer-Vorsprung aus

      Die Top-500-Liste der schnellsten Systeme weltweit zeigt, dass viele Supercomputer in den USA hinzugekommen sind, wenngleich China ebenfalls nicht untätig war. In Europa hat vor allem Frankreich viele Rechner fertiggestellt, der Pangea 3 verfehlt nur knapp die Top 10.

    3. 50 MBit/s: Bundesregierung verfehlt altes Breitbandziel deutlich
      50 MBit/s
      Bundesregierung verfehlt altes Breitbandziel deutlich

      Die Regierung muss einräumen, dass der frühere Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit seinem 50-MBit/s-Förderprogramm gescheitert ist. Von rund 4,5 Milliarden Euro sind bisher 150 Millionen ausgezahlt worden.


    1. 09:07

    2. 09:00

    3. 08:48

    4. 08:41

    5. 08:10

    6. 07:36

    7. 12:24

    8. 12:09