1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yotaphone 2 im Test: Das…

Na toll...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Na toll...

    Autor: Zwangsangemeldet 04.12.14 - 21:53

    Da bauen die eine gute Version davon, dann aber wieder in fast-Tablet-Größe, so dass es als einhändig zu bedienendes Smartphone unbrauchbar ist.

    Warum können die das neue Telefon (gerne auch mit 720p Auflösung im Hauptdisplay, ist für die meisten Anwendungen völlig ausreichend und spart noch Strom) nicht auch im 4,3"-Format rausbringen?

    Aber nein, statt dessen, überall wo man hinschaut, nur riesen-Klopper, und selbst in der Einsteiger- und Mittelklasse fängt es genauso an! Wenn man ein Smartphone in einer vernünftigen Größe will, muss man also gleichzeitig mit absoluter Schrott-Ausstattung vorlieb nehmen. Einzige Ausnahme: Die xperia-Compacts von Sony. Aber das kanns doch nicht sein?!?

  2. Re: Na toll...

    Autor: Sputnik 07.12.14 - 13:17

    Da ist was dran. Das iP4 war das letzte mit einer vernünftigen Größe. Aber da hatte auch noch Steve Jobs das Sagen.

  3. Re: Na toll...

    Autor: Zwangsangemeldet 07.12.14 - 13:31

    Keine Ahnung, von Apple-Produkten rede ich nicht. Ich hab ein Smartphone mit 4.3"-Display, und ich kenne eine Person mit iPhone 4s, und wenn ich das Gerät anschaue, kommt mir das Display da drin aber doch irgendwie noch viel kleiner vor. Wie groß ist das, 3,5"?

  4. Re: Na toll...

    Autor: Madricks 08.12.14 - 23:59

    Sputnik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist was dran. Das iP4 war das letzte mit einer vernünftigen Größe. Aber
    > da hatte auch noch Steve Jobs das Sagen.

    Genau, du hast vooooll recht und deshalb kommt das iPhone 6/Plus auch so gut an, weil Apple mit seinem neuen Flaggschiff keinen Erfolg hat oO

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant SAP Grantor (m/w/d)
    IKOR GmbH, deutschlandweit
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Leipzig
  3. IT-Prozess- und Workflow-Entwickler (m/w/d)
    GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  4. Specialist IT Communications (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. 39,99€ statt 99,99€
  3. (u. a. Paper Mario: The Origami King (Switch) für 27€ statt 69,99€, Star Wars Squadrons (PS4...
  4. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (4K60) ausprobiert: Nvidia streamt Spiele mit höchster Bildqualität
Geforce Now (4K60) ausprobiert
Nvidia streamt Spiele mit höchster Bildqualität

4K-Auflösung mit 60 Frames die Sekunde: Nvidia hat bei Geforce Now für PC und Mac nachgelegt; die Optik war bisher Shield-TV-exklusiv.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now nativ auf Apple M1 plus bessere Bildqualität
  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
  3. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
    WLAN erklärt
    So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

    Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
    Von Johannes Hiltscher

    1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
    2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
    3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor